Wie die Nerven, Tränen und Wutanfälle in der Baby während der Schwangerschaft

«Ruhe, nur Ruhe», sagte Carlson unvergesslich, und seine Worte nicht mehr richtige Ansatz, um die Frauen, die in einer so wunderbaren Zeit in seinem Leben gibt, als die Erwartung des Kindes sein. Wie die Nerven, Tränen und Wutanfälle in der Baby während der Schwangerschaft? Experten sagen, dass die Stimmung während der Schwangerschaft wirkt sich auf die körperliche und seelische Gesundheit des Ungeborenen.

Die Emotionen, die werdende Mutter Erfahrungen während der Schwangerschaft, werden auf ihre Beziehung zur Schwangerschaft in der Regel mit ihrem Vater ihr Kind auf die Planung der Schwangerschaft gebildet wird, auf die Beziehung, die Erfolge und Misserfolge in der professionellen und auf dem Set von einer Vielzahl von Faktoren, zusätzlich zu den bereits erwähnten. Und all die Emotionen voranNeuroHormone. Wenn die werdende Mutter ist besorgt, ist es unter Stress, oder ein Zustand der Angst ist es zur gleichen Zeit produziert mit dem Blut Hormone die Plazenta und die Auswirkungen auf die Gesundheit ihres Kindes. Eine Vielzahl von negativen Gedanken sind die Ursache einer Stress-Situation, das heißt, wegen der Stresshormone das Hormonsystem des Kindes ist ständig aktiviert, die die embryonale Entwicklung des Gehirns beeinflusst. Und das Ergebnis dieses Einflusses ist die Geburt der Kinder, die Folge festgestellt, eine Vielzahl von Verhaltensproblemen. Darüber hinaus sind Kinder ständig nervös Mütter werden oft zu früh geboren, reizbar, hyperaktiv, beschwert von Koliken.


Wenn während der Schwangerschaft die werdende Mutter erlebt positive Emotionen, erzeugt es während endofinov entsefaliny und zur Entwicklung eines gesunden Kindes beitragen, mit einem ausgeglichenen Charakter.

Aber wie ist es immer noch schwierig, Ihren emotionalen Zustand während der Schwangerschaft zu steuern. Die wechselnden Hormone, die der Körper ist immer noch nicht verwendet werden, um nicht die nicht geeignet ist, Stimmungsschwankungen verursachen und springt, auch ohne Verschulden von externen Faktoren Gründen. Das ist genau das, was eine schwangere war ruhig, ausgeglichen, und eine Minute später sie weinte, und selbst nicht klar, der Grund für diese reichlich Tränen zu erklären. In der Stimmung können werdende Mutter absolut alles aus belauscht missverstandene Wörter beeinflussen zu schauen. Doch mit der richtigen Unterstützung von den Menschen um sie herum, und mit einiger Mühe seinerseits könnte die werdende Mutter lernen, diese Schwankungen in seiner Stimmung, die im Grunde fast den gesamten ersten Trimester weiterhin steuern. In der zweiten und dritten Trimester, wenn der stabile Betrieb des Hormonsystems, diese Stimmungsschwankungen gegangen wird. Und seine Stimmung werdende Mutter sollte sich selbst zu versorgen.

Das bedeutet, dass jede werdende Mutter sollte alle Anstrengungen unternehmen, um sicherzustellen, dass ihr Kind gesund zur Welt zu machen. Warum brauchen wir, um ihre eigenen emotionalen und physischen Stress zu minimieren. Wie wird dies geschehen? Zunächst einmal — für sich selbst zu erkennen, dass Sie — schwanger sind. Also versuchen Sie nicht, zu Hause und arbeiten auf die gleiche Weise arbeiten, wie Sie, bevor gehandelt. Achten Sie nicht auf Schwangerschaft ein Ärgernis in den Weg ihrer beruflichen und Karriere Wachstum, verbringen die Zeit sinnvoll nehmen Sie sich Zeit für Ruhe und Entspannung.

Beschränken Sie sich nicht in der Manifestation der Freude, und gönnen Sie sich diese Momente, sie für eine spätere zögern Sie nicht. Mach dir keine Sorgen, wenn etwas schief geht, als Sie geplant haben. Sie können müde, Übelkeit, Lethargie fühlen, aber es geht. Nur um zuzugeben, dass es sich um ein vorübergehendes Phänomen, und es lohnt sich nicht, weil der ihn nervös.

Auf alle Eventualitäten vorbereitet sein. Niemand weiß — wie es Ihre Schwangerschaft. Die Lieferung kann einige Wochen vor der Zeit zu beginnen, von einem Arzt verschrieben, können Sie erforderlich sind, um Bettruhe einhalten können, und wenn Sie für etwas innerlich bereit sind, es wird nicht dazu führen Sie Stress.

Versuchen Sie, eine emotionale Bindung mit all ihren Verwandten zu halten. Lassen Sie sie für sich selbst sorgen, zu frönen, um Ihnen zu helfen. Schließlich müssen Sie nicht einen mit der ganzen Sache. Und wenn die Leute um Ihnen zu helfen, — sicher nehmen es und freuen sich, dass Sie durch die Pflege und liebevolle Ihre Leute umgeben sind.

Und, am wichtigsten, nicht schließen in seiner Welt, in seiner Wohnung. Nach der Schwangerschaft — ist keine Krankheit. So ist dies kein Grund, sich zu weigern, mit den beiden Freunden und Verwandten zu kommunizieren. Wenn Sie nicht mögen, etwas in ihrem Verhalten, nur sagen sie darüber, und keine Beleidigung für sie, nicht wütend. Es wird auf die Gesundheit Ihres Babys ab.

Mit dem Tag der Geburt seines Ansatzes Krümel ruhig, zuversichtlich, glücklich Ergebnis Schwangerschaft und Geburt, mit einem Gefühl von Glück aus der Tatsache, dass sehr bald werden Sie in der Lage sein zu sehen, und nehmen Sie die Hand, und nicht nur das Herzstück dieser sehr lieb du ein Mann zu fühlen. Jetzt wissen Sie, wie Sie die Nerven, Tränen und Wutanfälle in der Baby während der Schwangerschaft beeinflussen. Liebe, geliebt zu werden und glücklich sein.