Steven Spielberg, Biografie

Steven Spielberg, dessen Biographie begann in der Stadt Cincinnati (Ohio), wurde in einem ganz normalen Familie geboren. Steven Spielberg wurde 18. Dezember 1946 geboren. Sein Vater war der übliche Biographie. Spielberg ist einfach ein leitender Ingenieur. Er hieß Arnold. An die Mutter des Jungen, war Pianist Leah auch ziemlich mittelmäßig Biographie. Stephen wuchs in einer Familie, wo er drei ältere Schwestern: Ann, Nancy und Sue. Stephen dachte darüber lernen, wie man Filme im Alter von zwölf Jahren zu machen. Es wurde dann, Spielberg wurde mit dem Senior acht Millimeter-Filmkamera vorgestellt. Stephen oft dauerte es ohne die Erlaubnis von ihren Eltern und erfuhr, um zu schießen. Junge Spielberg seinen ersten Kurzfilm im Alter von vierzehn Jahren. Dieser Film handelt von dem Zweiten Weltkrieg, und es hieß «Escape to Nowhere». Dann hat alle Rollen durch die künftige Direktor der Familie gespielt, und noch niemand gedacht, dass Steven Spielbergs Biografie, wird gerade auf sein Meisterwerk Film basieren.

Zu der Zeit, ein junger Mann gerade beschlossen, ihr Leben mit einem Kino zu verbinden und bald in die kinofakultet UCLA. By the way, sagt Biographie Steven, dass in der Schule war er nicht der beste Schüler und nicht ein ausgezeichneter Schüler. Aber das Talent, Vision Rahmen korrigieren half ihm, und der Junge fing an, seine Lieblingsbeschäftigung zu studieren. Seine Biographie beginnt als Regisseur im Jahr 1964. Es war dann, dass Steven seinen ersten Film, der hieß «Das Licht der Flamme.» Es war eine fantastische Band, auf shestnadtsatimillimetrovoy Film, der mehr als zweieinhalb Stunden dauerte gefilmt. Zu diesem Bild erhielt Spielberg seinen ersten Gewinn als Regisseur — hundert Dollar.


Wenn Stephen war neunzehn Jahre alt, seine Eltern scheiden. Der Junge blieb bei seiner Mutter und Schwestern. Dieser Kerl hatte einen Einfluss auf die Scheidung, weil das ist, warum in vielen seiner Filme gibt es einen Zeilenumbruch, und erzählt die Geschichte von der Wiederherstellung der Familie.

Das zweite Bild Spielberg «Pacing», die ein Kurzfilm war, im Studio zu sehen und dann eine Stelle angeboten Yunivёrsal Spielberg im Fernsehen. Das ist nur zu Seifenopern zu schießen für Spielberg war immer noch die Hölle.

Erfolg für Spielberg kam ganz unerwartet. Er wusste nicht einmal denken, dass die TV-Film «Duell» wird so ikonisch für das Publikum zu sprechen und über ihn als Regisseur. Dieser TV-Film auch angemerkt Preis beim Festival in Avoriaz, die miteinander Fiction-Filme konkurrierten. «Sugarland Express» war ein weiterer Durchbruch in der Karriere des jungen Regisseur Spielberg. Die Hauptrolle des Bildes spielte Goldie Stern der Hoffnung, und der Film wurde bei den Filmfestspielen in Cannes ausgezeichnet. Spielberg auch bei nepodroazhaemym Direktor François Truffaut verglichen.

Dann ging die Bildschirme ersten Blockbuster gerechnet 260 Millionen Dollar. Es war der Film «Der weiße Hai». Es war, nachdem klar wurde, dass Spielberg ist eines der besten Regisseure in Hollywood. Jeder der seinen Film zu einem Event des Jahres, und das Publikum freuen uns auf die nächste Meisterwerk auf den Bildschirm. Es war dann, dass es einen Film «Alien», «Unheimliche Begegnung der dritten Art», die Indiana Jones Trilogie.

Es dauerte ein wenig mehr Zeit, und Spielberg hat beschlossen, dass es an ihr Tätigkeitsfeld erweitern muss. Deshalb beschloss der Direktor zu sich selbst als Produzent zu versuchen. Es ist dank seiner Führung und der Fähigkeit, die potentiellen Sterne zu sehen, die Welt öffnete sich so talentierten und bekannten heutigen Regisseuren wie Robert Zemeckis, Chris Columbus, Joe Dante, Bob Gale, Barry Levinson, Kevin Reynolds, Don Bluth und andere. Spielberg war ein Produzent von Hits, beliebt und heute, wie der Trilogie «Zurück in die Zukunft», «American Tail», «Who Framed Roger Rabbit».

Im Jahr 1984 organisiert Spielberg sein eigenes Studio, und nennt es zu Ehren des Kurzfilms, durch die Arbeit in TV bekam er. In den frühen neunziger Jahren, beschließt Stephen ist es Zeit, ein Bild nicht nur für die großen Bildschirmen, aber auch für das Fernsehen zu nehmen. Daher erzeugt er eine Menge von TV-Serien und TV-Filmen. Spielberg ist der Produzent von so berühmten Zeichentrickserie und Serien, wie «Tiny Toon Adventures», «SiKvest», «Ambulance».

Wenn wir über das Privatleben Spielberg zu sprechen, im Jahr 1989 brach er mit der Frau, die er zum ersten Mal verheiratet — Amy Irving. Die Tatsache, dass diese Frau einen Geldwert mehr als ein talentierter Regisseur, anstatt sich selbst. Aber, aber Spielberg hatte das Glück, mit seiner zweiten Frau, der Schauspielerin Kate Capshaw. Damit traf er einen anderen Filmen «Indiana Jones und der Tempel des Todes», und wenn die Ehe mit seiner ersten Frau zerbrach, wurde mir klar, dass dies die Frau, und es ist notwendig. Sieben Kinder von Steven Spielberg. By the way, ist sein ältester Sohn, Max Spielberg bereits an, sich selbst im Regiekarriere zu versuchen, aber bislang haben seine Filme nur die engsten Verwandten und Freunde zu sehen.

Im Jahr 1993, Steven Spielberg zum ersten Mal in meinem Leben, erhielt die Auszeichnung «Oscar». Filme für den Preis nominiert war «Schindlers Liste». Neben dem «Oscar» für den Regiearbeit, der Film erhielt auch die höchste Auszeichnung des Kinos in Kategorien wie Filmschnitt, Soundtrack und Filmkunst. . Der Film basiert auf dem harten Schicksal der Juden während des Zweiten Weltkriegs erzählt. Es stellte sich heraus, dass die Mehrheit der Amerikaner nicht über den Holocaust und die Handlung des Films sie schüttelte nur wissen.

Im Jahr 1998 nahm Spielberg ein weiteres Bild des Krieges, der dem Publikum öffnete die Lebensfreude und die Schrecken des Soldaten. Dieser Film ist ein Bild von «Der Soldat James Ryan».

Im Jahr 1994 gründete er das Studio Dreamworks, die Gründer davon waren Spielberg, dem ehemaligen Disney Kopf Jeffrey Katzenberg und Musikproduzent David Geffen. Unter dem Studio Filmschaffen war eine Menge High-Profile-Blockbustern und Cartoons. In den frühen einundzwanzigsten Jahrhunderts Spielberg verfilmt viele dreidimensionale Cartoon-Figuren und das Publikum hatten bereits begonnen, über die Tatsache nachdenken, ob der Regisseur hat seine früheren Fähigkeiten verloren. Aber heute kann festgestellt werden, dass die Filme Spielberg zu gewinnen seine frühere Popularität werden, und es wird wieder als der beste Regisseur in Hollywood zu sein.