Wie Koliken bei Säuglingen zu erleichtern

Die einzige vernünftige Weg geben, ihre Baby Erfahrungen bei einer bestimmten Gelegenheit weint. Sie weinen, wenn sie zu essen oder zu trinken, wenn Sie Bauchschmerzen haben wollen, ist es heiß oder kalt, wenn sie, um die Berührung der Hände der Mutter oder erleben Beschwerden der nassen Windeln fühlen wollen. Ein erfahrener Mutter bereits emotionalen Färbung weinen kann bestimmen, was er ihr Winzling will.


Wenn ein Kind scharf erscheinen Anfälle von Angst, die einen langen, durchdringenden Schrei begleitet, dann aller Wahrscheinlichkeit nach seine Koliken. Doch trotz allem, das Baby gerettet Appetit, er isst gut, in der Regel kommt in Gewicht, der Kinderarzt und keine Auffälligkeiten wurden in der Zustand seiner Gesundheit beobachtet. Zu lernen, wie Koliken bei Säuglingen zu entlasten und unten diskutiert werden wird.

Wie der «Look» von Koliken?

Das Kind weinte ununterbrochen für mehrere Stunden, oft in der Nacht zum Teil dramatisch weint, läuft aus Beinen oder «Sucitu» sie Rüschen Bewegung ganz zu machen. Zur gleichen Zeit mehrere seiner Magen geschwollen und gespannt, oft nach Blähungsabgang oder Stuhlgang, setzt er sich für eine Weile. Es wird oft auf der Suche nach der Brust, gierig packt sie, nur um sofort aufgeben und weinen mit neuem Elan.

Nach den Daten aus verschiedenen Quellen, haben Krämpfe in 30-45% der Kinder berichtet. Bezeichnenderweise haben sie oft von den Kindern, die sehr besorgt sind Eltern, die dazu neigen, bei der kleinsten Provokation Sorgen gelitten. Das Kind hat immer eine enge emotionale Bindung an ihre Mutter, so alarmierend Mutter immer unruhiger Baby.

Oft können Koliken eine banale Überfütterung auslösen. Überlauf des Gastrointestinaltrakts des Kindes ist seine Stärke, Blähungen, Krämpfe, Schmerzen. Manche Babys sind sehr eifrig saugen und schlucken gleichzeitig mit der Muttermilch, eine große Menge an Luft, die Erbrechen verursacht und Schmerzen während und nach der Fütterung.

Einige Kinder mit relativ funktionellen Unreife des Gastrointestinaltraktes, die zu einer erhöhten Flatulenz, unkoordinierten Kontraktionen des Darms, und schließlich Schmerzen beiträgt geboren. Auch sind Babys oft transient (vorübergehend) Mangel an Enzymfunktion, die die Verdauung und Assimilation, auch Muttermilch verstößt. Nicht zu vergessen die künstliche Mischungen zu nennen.

Eine weitere Ursache für Koliken bei Säuglingen — vorübergehende Verletzung der Darmmikroflora. Ein Kind wird geboren sterile, wobei der erste Tag des Lebens angesiedelt sein Darmmikroflora. Nicht alle der Prozess reibungslos läuft. Eine große Anzahl von Mikroflora Förderung der Fermentation können andere nachteilige Prozesse im Darm führen Kolik bei Säuglingen.

Wenn die Behandlung nicht erforderlich ist

Und trotz alledem, Koliken — ist keine Krankheit, es ist ein vorübergehender Zustand, spezifischen Behandlungsmaßnahmen erfordert. Das Kind muss mit seinen Problemen selbst fertig zu werden. Unsere Aufgabe — um ihm zu helfen Koliken nur wenig zu lindern und beruhigen sich.

Colic ist nicht gefährlich für die Gesundheit des Kindes, nicht sein Wachstum und seine Entwicklung zu zerstören. Nur persistent, nicht Angabe von Aktivitäten Koliken benötigen Medikamente. Aber wahrscheinlich wird es keine Koliken und einige Krankheit zeigen Symptome von Koliken. Daher ist ärztliche Untersuchung für persistente Koliken erforderlich. Aber der Arzt brachte keine signifikanten Abweichungen gefunden, wird das Baby Gewichtszunahme gut entwickelt, wie es sollte, aber jeden Abend bis Mitternacht Schrei quält sich und andere.

Wie kann man helfen?

Zunächst ist es notwendig, eine angemessene Ernährung von Kindern bereitzustellen. Die Nahrung, die in der Lage ist assimilate unreifen Gastrointestinaltrakt ist, mit einer bereit Enzyme schützende Antikörper mit optimalen Zusammensetzung und Heizwert, — der Muttermilch. Und nein, auch die hoch angepasst Mischungen heute ist er nicht ersetzt werden kann. Führen Sie das Kind, natürlich, auf Wunsch, aber ohne Zerschlagung. Sie können die diskontinuierlichen Zuführung zu üben, vor allem in gierig saugenden Kindes, so dass Erbrochenes saugten Luft. Achten Sie darauf, passen Sie auf, so dass ein Kind könnte in den Mund greifen nicht nur die Brustwarze und Warzenhof Bereich — es wird weniger Luft saugen schlucken. Nach Fütterung benötigen, um das Baby so lange wie möglich in einer vertikalen Position zu halten sein Magen völlig frei von Luft zu ermöglichen.

Mom, Stillen, ist es notwendig, eine Diät einzuhalten. Kontraindiziert Nahrungsmittel wie Kohl, Erbsen, Bohnen, Radieschen, Trauben, Süßigkeiten. Diese Produkte neigen dazu, den Prozeß der Fermentation im Darm zu verstärken und zu Anfällen von Blähungen, und vermeiden vysokoallergennyh Produkte.

Wenn der Still Mix sind hoch wählen, um die Eigenschaften des Gemisches angepaßt ist es für ihn notwendig ist: das Vorhandensein von Verdickungsmitteln (mit Regurgitation), die Zugabe von Bifidobakterien (mit Symptomen von Störungen der Mikroflora) usw. Wählen Mischung wird der Arzt helfen. Verwenden Babyflasche besonders gestaltet oder Spezialvorrichtungen, hilft dem Kind nicht zu viel Luft schlucken. Und genau wie Stillen, können zeitweise mehr zugeführt werden vertikal gehalten, wenn ein Kind saugt gierig. Vergessen Sie nicht, die Frequenz des Kinderstuhl zu folgen. Verzögerung des Stuhls und Gase können Koliken verursachen. Normalen Stuhl für Kinder — 7-8 mal pro Tag um 1 alle 2 Tage, aber es sollte keine Sorgen zu sein!

Es gibt Kinder, die oft müssen nur vor Ort sein, um zu rocken. Dies gilt für Kinder mit einem unreifen Nervensystems, vorzeitige Geburt betroffen. Aber es gibt auch ganz gesunden Kindern mit einem hohen Bedarf an physikalischen Kontakt mit der Mutter. Solche Babys sind sofort sichtbar: hob — Stille, nur in der Krippe gelegt — schreien! Und in den Händen des Papstes, schreien sie mit der gleichen Kraft wie in der Krippe. Hier muss die Mutter eine Wahl zu treffen: den Charakter zu zeigen und reizen das Baby und sich selbst und bildet in der Zukunft verschiedene Probleme, oder nehmen Sie es für das, was es ist -, dich zu lieben, deine Berührung, der Geruch von Ihrem Körper und erfordern physischen Kontakt mit meiner Mutter jede Stunde.

Einige Kinder, im Gegenteil, ruhig zu verhalten in den Armen seines Vaters. Von Mama riecht so gut, dass ich mehr und mehr, und in der Tat schon ist es Zeit, sich zu entspannen. So «Vielfraß» ein Muss, von Zeit zu Zeit, um weg von seiner Mutter zu bleiben.

Mit Besorgnis auf das Kind kann auf den Bauch aufgetragen werden erwärmt mit einem heißen Eisen und einem gefalteten Handtuch oder eine Windel. Nun helfen, streichelte den Bauch im Uhrzeigersinn um den Nabel. Sie können das Kind in die Arme zu nehmen, eng an der Brust in einer aufrechten Position gedrückt. Einige Kinder sind viel sicherer, wenn eine enge Windeln. Warum — ist unklar. Vielleicht ist diese Situation erinnert an den Säugling heitere Zeit, wenn es sicher war, um die Gebärmutter zu schließen?

Bei Darmkoliken bei Kleinkindern, einige Eltern geben Dill Wasser. Manchmal kann es helfen. Aber Aktivkohle funktioniert besser. Versuchen Sie kleinere zwei Tabletten zerkleinern und mit 200 ml Wasser mischen. Das Getränkeangebot Kind mehrmals am Tag. Auch gut zu beseitigen Blähungen Arzneimittel auf Basis Simethicon, die auch Kamille und Fenchel enthalten können.

In unserer Zeit in den Verkauf gibt es eine Reihe von Kinder-Kräutertees. Kamille, Minze, Fenchel, die in ihrer Zusammensetzung enthalten sind, ist es zulässig, aber alle diese Tees — süß und Zucker neigen dazu, den Prozess der Gärung im Darm zu stärken. So nach dem Tee Koliken bei Säuglingen kann sogar intensivieren. Es ist besser, mit Kamille in der Heimat zu machen. Tanken Sie Apotheke Kamille für den internen Gebrauch. Gießen Sie einen Teelöffel Kamille Tasse kochendem Wasser, Deckel und warten, bis der Tee wurde auf Raumtemperatur abgekühlt. Kinder trinken dieser Tee notwendig ist tagsüber von 20-30 ml, vorzugsweise auf nüchternen Magen, sollte die Temperatur des Tees etwas höher als die Körpertemperatur zu sein.

Von Kräutermedizin empfohlen werden, um Babys in der Badewanne baden, indem auf die Infusion von beruhigenden Kräutern. Es Herzgespann, Pfefferminze, Baldrian, Melisse, Steinklee, Hopfen Kegel. Diese Kräuter stehen sollte in einem Wasserbad (2-3 EL. Esslöffel auf einen halben Liter kochendes Wasser für 15 Minuten), abtropfen lassen, und fügen Sie in das Bad abgelassen werden. Badeprozedur in diesem Fall sollte mindestens 15 Minuten betragen, und die Wassertemperatur — 37-38 °. Bäder dieser Art zu entlasten Darmkrämpfe, verbessert die Durchblutung und beruhigen.

Man muss nur in engem Zusammenhang mit seinem eigenen Kind zu kümmern, und Sie werden in der Lage zu verstehen, was er braucht, in dem Moment, die Ihnen helfen, zu lindern Koliken besser — Säuglinge benötigen eine spezielle Vorgehensweise. Es wird ein wenig Zeit zu nehmen und alles fügt sich fallen. Mutter benutzt, um das Baby, und das Baby — eine Mutter. Und frei atmen.