Traditionelle Methoden zur Behandlung einer Zahnbetterkrankung

Der Hauptgrund für die Entwicklung der Parodontitis — ist unzeitgemäß Zähneputzen sowie übermäßige Mundpflege. Es sei denn, Plaque-gereinigt, dann führt dies zu der Bildung von Zahnstein, die wiederum bewirkt, dass Parodontitis. Die Gedenktafel als Zahnstein legen großen Anzahl von Bakterien zu zerstören Knochen. In diesem Artikel schauen wir auf die traditionellen Methoden der Behandlung von Parodontitis, die in der Wohnung verwendet werden, um die Krankheit zu behandeln, um Blutungen und Entzündungen des Zahnfleisches zu reduzieren, hilft, das Zahnfleisch zu stärken und halten Sie Ihre Zähne.


Traditionelle Methoden der loszuwerden Parodontitis.

Knoblauch.

Fast alle populären Methoden der Behandlung von Krankheiten, mit Knoblauch und Parodontitis ist keine Ausnahme. Zubereitung: 1-2 EL. l. Joghurt gemischt mit zwei Knoblauchzehen fein pulverisiert. Die resultierende Mischung wurde im Mund behalten, Zunge versucht, es auf die betroffenen Zahnfleisch an. Wiederholen Sie dies dreimal täglich.

Tinktur Kalmus, Propolis und Minze.

Diese Tinktur stärkt die Zähne und Zahnfleisch. Zubereitung: Nehmen Sie zwei Liter 30% Alkohol, fügen Sie die Propolis (etwa die Größe einer Faust), um die getrockneten Wurzeln der Kalmus (etwa 100 Gramm) und noch ein wenig Minze addieren. Die resultierende Mischung wird für Monate an einem dunklen Ort zu bestehen. Nach jeder Mahlzeit, und die Zähne putzen müssen Sie Ihren Mund mit dieser Tinktur zu spülen. Zahnfleischbluten und Schmerzen wird in zwei Wochen sein, ebenso wie zu stärken und Zahnschmelz. Wenn Sie diese Funktion jederzeit verwenden, werden Sie in der Lage, ausgezeichnete Zahngesundheit bis ins hohe Alter zu erhalten.

Cranberry-Saft.

Die in den am weitesten fortgeschrittenen Fällen verwendete Methode. Zubereitung: muss dem Zahnfleisch Wattestäbchen getränkt Cranberry-Saft verwendet werden. Durch dieses Verfahren verringert sich sehr schnell eine Entzündung des Zahnfleisches, weshalb sie wieder in engen Kontakt mit den Zähnen.

Die Infusion von Johanniskraut.

Gelten, wenn das Zahnfleisch blutet. Zubereitung: 200 ml kochendem Wasser eine Prise Johanniskraut und die daraus resultierende Infusion (warm) jeden Tag, am Morgen sollte den Mund ausspülen.

Sol.

Nach dem Essen, jedes Mal ist es empfehlenswert, den Mund mit Salzwasser spülen — es hilft bei Zahnfleischbluten und Entzündungen.

Auch, um Parodontitis zu heilen, ohne die Notwendigkeit, das Zahnfleisch Zahnpasta Zahnbürste zu massieren.

Auch für die Behandlung von Parodontitis, gibt es eine weitere Möglichkeit, um Salz zu verwenden: alles, was Sie das Zahnfleisch mit Salz einreiben, mit einer Zahnbürste, dann machen Massage Zahnfleisch und schob sie bekommen haben ichor, dann Wasserstoffperoxid müssen den Mund zu spülen muss. Wenn Sie solche Behandlungen zu verwenden, zu stoppen Zahnfleischbluten und Zahnschmerzen verschwindet.

Tannenöl.

Methode: Fünf Tropfen Öl der Tanne addieren ein halbes Glas Wasser, und dann auf das Zahnfleisch in dieser Lösung, Tupfer, oder einfach Mundspülung Lösung getränkt angewendet.

Sanddornöl.

Anwendung: mit den Fingern, die an Sanddornöl befeuchten, massieren das Zahnfleisch drei oder vier Minuten, zweimal am Tag braucht. Kann auch anstelle von Sanddornöl verwendet werden, Wildrosenöl. Mögliche Zahnfleischbluten, brauchen sie nicht zu fürchten. Der Kurs ist für zwei Wochen gehalten, dann eine Pause von 2 Wochen, dann wiederhole den Kurs. Im Laufe des Jahres, müssen Sie fünf Behandlungen zu nehmen.

Lemon Soda und Wasserstoffperoxid.

Dieses Tool entfernt Zahnschmerzen, stärkt den Zahnschmelz, lindert Zahnfleischbluten und hellt die Zähne. Zubereitung: Mischen Sie einen halben Teelöffel Backpulver und 2-3 Tropfen Zitronensaft, Wasserstoffperoxid (10-15 Tropfen) fügen wir. Die resultierende Mischung, um Ihre Zähne nach dem Zähneputzen 15 Minuten putzen, trinken oder essen, oder spülen Sie den Mund.

Honig Zabrus.

Die Abdeckungen, die die Wabenzellen zu versiegeln, und es gibt Honig Zabrus. Zubereitung: einmal täglich kauen Zabrus für 15-30 Minuten.

Zahnpasta Indianer.

Es wird verwendet, um Entzündungen zu behandeln und loszuwerden, Zahnfleischbluten. Herstellung und Anwendung: schleifen Meersalz und getrocknete Bananenschale, nehmen Sie drei Esslöffel gemahlene Salz, das mit zwei Teelöffel gemahlene peel eine Banane gemischt wird. Dann wurde das resultierende Gemisch mit Olivenöl verdünnt, so dass es dauerte die Konsistenz von Sauerrahm. Übernehmen Sie die notwendigen reiben Paste Zahnfleisch zweimal am Tag. Wenn der salivate, nicht spucken Speichel, halten Sie es für 10 Minuten, dann spucken. Keine Mund ausspülen.

Bananenblättern.

Es ist notwendig, die Blätter des Rich kauen und die resultierende Aufschlämmung auf einige Kaugummi halten.

Soda, Salz und Asche.

Zubereitung: Mischen gleichen Teilen aus Holzasche, Salz und Soda. Und die Zähne putzen mit dieser Mischung. Soda — auch wieder Zahnschmelz, Salz — Leckereien gum, Asche — Leckereien und hellt die Zähne.

Die Infusion von Schöllkraut.

Vorbereitung: für einen Teil des Alkohols wird ein Teil Saft von Schöllkraut gemacht. Dann ist es notwendig, die resultierende Tinktur in Wasser in einem Verhältnis von einem Teelöffel in einem Glas Wasser auflösen und spülen Sie den Mund.

Grüner Tee.

Es gibt Fälle, in denen all die Probleme mit dem Zahnfleisch wurden verschwunden Schmerzen und Blutungen. Und es begab sich, nachdem eine Person ist vollständig an grünem Tee schaltet.