Wie bei einem Rudel Hunde verhalten

Streunende Hunde, die die riesigen Herden durchstreifen, vielleicht, in jeder Stadt, in jedem Dorf — ist die Geißel der modernen Gesellschaft. Es scheint, dass wir für alle, die verantwortlich sein. Die Menschen in unseren Häusern vorhanden — aber in der Praxis ist die Situation oft das Gegenteil. Nach dem Spiel, werfen wir nach Hause Welpen, weil sie passieren können die Möbel zu verderben, markieren die Ecken des Hauses Tränen Tapeten, Strümpfe und essen, ohne anzuhalten. Wir waren so schwer, den Überblick über Vierbeiner zu halten, dass wir ihn setzen über die Schwelle in der Hoffnung, dass es jemanden gibt, mitfühlend, die ausgewählten zhivotinku und wird sich darum kümmern besser als wir. Wenn aber manchmal passiert es, am häufigsten unsere Welpen und noch auf der Straße leben, lernen alle Tricks des Überlebens. Und dann wundern wir uns, «warum streunende Hunde so aggressiv, warum sie auf einen Mann zu werfen kann?». Zu diesem Thema können Sie so viel wie möglich vom Standpunkt der Moral gerne reden, aber ist es sinnvoll? Es ist besser, werden wir darüber, wie Sie sich verhalten, wenn ein Rudel Hunde, die Sie jederzeit angreifen kann sprechen.


Vielleicht ist die Frage, wie sie sich verhalten, wenn ein Rudel Hunde, die fett sind genug, Kreuzfahrt in Ihre Richtung und schielte unter buschigen Augenbrauen, die sich Sorgen um junge Mütter, die ihre Kinder nehmen.

Für junge Mütter wollen wir Beratung in den ersten Platz zu geben. Erstens, sich zu benehmen, wenn eine große streunenden Hund sollte ruhig wie möglich sein, ohne Verrat an seiner Aufregung. Forscher haben gezeigt, dass der Hund sehr empfindlich auf Adrenalin, die durch die Furcht des Menschen begleitet ist. Zweitens, beim Anblick der Packung, zu Ihnen läuft, versuchen Sie ohne Eile, um die Strecke zu ändern. Versuchen Sie, auf die andere Seite der Straße zu gehen oder kollabieren irgendwo. Drittens, wenn ein Hund ist nicht ein lautes Geräusch aufgeschreckt, einen genaueren Blick auf das Baby — er ist nicht einladend winkende Hände, die Aufmerksamkeit des Hundes Pack? Nimm deine Hände Krümel nichts, nur nicht essbar und Rascheln. Viertens, von der Kindheit zu vermitteln in speziellen Haltung ihres Kindes zu streunenden Hunden. Und beachten Sie, dass dieses Verhältnis sollte nicht auf der Grundlage von Hass und Aggression gebildet werden. Kinder müssen verstehen, dass Hunde, die auf der Straße leben — es ist die gleiche Tiere, als Haustiere, sie nicht ein Haus haben, und es gibt einen Host — aber das bedeutet nicht noch schlimmer zu machen. Lernen Sie auch die Tatsache, dass Sie die Herde aus der Ferne beobachten können, ist es unmöglich, ihm zu nähern eng, weil sie nicht wissen, wie diese Hunde sind Fremde?

Es ist nicht möglich, dass alles Leben auf der Straße, erhielten sie nur Schüsse von Passanten — und dann in ihren zottigen Seele jede Art von guten Gefühl gegenüber dem Kind nicht zu rühren, und sie können leicht auf ihr zu spielen einen Groll gegen die gesamte Menschheit.

Also, wenn Sie eine Packung laufen groß oder klein zu erfüllen, gepflegt und räudige Hunde und struppig, und Sie sehen nicht die Menschen, die ihre Herren sein könnte — man kann davon ausgehen, dass diese Hunde — wandern. Und erraten, was sie im Sinn haben? — Sie können nicht. Sie können nur annehmen, dass diese Hunde wollen Sie nicht, sie zu berühren. Dies ist die Psychologie von Hunden gesund und ausreichend. Sie wissen, dass die Menschen genetisch — stärker ist, ist er es, erobert und gezähmt. Also nur mit dir werden sie nicht klettern. Aber das bedeutet nicht, dass die Angst von streunenden Hunden nicht erforderlich ist: unter ihnen möglicherweise krank und auf den unberechenbaren und aggressiven Menschen, der Lage, ohne ersichtlichen Grund, um Menschen anzugreifen sind zu fallen.

Früher in den Massen war durchaus üblich, den Hinweis, dass wenn Sie einen Hund, die gehen, um dich anzugreifen feststellen, müssen Sie schnell zu Boden biegen und so tun, dass Sie abholen einen Stein, um anzugreifen. Einige Hunde wirklich dieses plötzliche Bewegung erschrocken, aber experimentieren Sie mit, wenn Sie einen größeren Hunden bekommen haben, nicht. Und hier ist warum. Hunde ohne Heimat — ist eine besondere Art von Tier, werden sie viel besser entwickelt, die alle Sinne und Kampffähigkeiten, Reflexe, ihnen zu helfen, zu überleben — und können einen Hund an der Gefahr des Angriffs in der ersten Täter zu schieben. Das heißt, wenn Sie über den Stein zu lehnen, wird der Hund so schnell wie möglich versuchen, auf sie springen und klammern sich an die Haut. Daher kann dieses Verfahren wirksam bezeichnet werden, wenn sie vorbeiläuft lautstarken Scheune, kein großer aggressiver Hund.

Nie in die Augen von streunenden Hunden schauen — kein Hund liebt diese «Duell Blick», können sie den Hund reizen und so schieben ihn, den Täter anzugreifen.

Rudelführer — ist der Hund, von der «Lösung» von denen hängt vom Verhalten und Handeln der Packung als Ganzes. Deshalb, wenn Sie sehen, dass der Angriff unvermeidlich ist — Sie sollten alle unsere Anstrengungen um sicherzustellen, dass die Stabilität der Aufführungsstreifen zu leiten. Die Kampfhunde müssen stark setzen, legte einen Arm nach vorne Hoffnungsträger ihrer Kehle Hund. Das heißt, ist der ideale um ihn an der Kehle, und eine freie Hand, um Streiks auf der Nase beginnen zu greifen — auf die schmerzende Stelle der Hund.

Natürlich ist dies kaum die technischen Fähigkeiten von allen, die oft mit einer Hundemeute konfrontiert sind besessen. Es ist schade — ich glaube, dass, wenn Sie auf dem Hof ​​der Packung zu leben, werden Sie brauchen, um dies schnell zu lernen.

Fliehen beim Anblick der Hundemeute auf einmal ist nicht zu empfehlen — weil die meisten Tiere schneller als Menschen laufen. Versuchen Sie, die Aufmerksamkeit der Hunde abzulenken — werfen sie einige «Köder», sie Glücksrausch kann einen Mann zu nehmen. Das mag der Grund für Ihre Jacke, Tasche, Lebensmittelverpackungen werden — letzteres übrigens, kann lange halten hungrigen Verfolgern, denn warum sollten sie ungenießbar Produktion, es sei denn, das Paket kann verschiedene Geschmacksrichtungen zu hören?

Es ist so, können wir sagen, die Untergruppe von Menschen, in der streunenden Hunde sind häufiger angegriffen. Was ist der Grund — nicht bis zum Ende bekannt, aber es ist eine Tatsache. Also, sollten diese Leute immer mit sich tragen die Mittel, um in der Lage, den Hund abzuwehren. Dazu gehören ein Elektroschocker. Aber nach der Buchung — ist das Gerät nicht für den Menschen unbedenklich. Und wir müssen in der Lage, damit umzugehen, um die elektrische Ladung nicht auf dich, anstatt anzugreifen Hund sein. Es gibt «Volk» bedeutet, — in Ihrer Tasche Pfeffer witzig und, wenn Sie den Hund in einer bedrohlichen Weise zu nähern — nur eine Handvoll von Pfeffer sypte ihr ins Gesicht. Rezeptoren Tiergeheul von dieser Behandlung und jammern, in den Ruhestand.

Nun, die beste Option — die eine, nicht zu gehen, wo man Hunde angreifen. Lassen Ehemänner, Väter, Brüder, Freunde zu treffen Sie aufhören und mit Taschen eskortiert zurück nach Hause. Und vergessen Sie nicht, um ein wenig das Haus oder einem Stock zu greifen.