Nützlich, wenn frischen Saft?

Ziemlich häufig in einer Gesellschaft gibt es die Art und Weise für eine bestimmte Lebensmittelprodukt. Dieser Prozess hat seine eigene Dynamik der Entwicklung, die ihren Höhepunkt erreicht, nimmt allmählich ab und beginnt zu verblassen.

Dieser Prozess kann oft wegen der «Diskreditierung» und der negativen Bewertung bestimmter Produkte und die Suche nach ihnen schädlichen Eigenschaften und Qualitäten beschleunigt werden. Es ist ein leuchtendes Beispiel dafür ist der «Kult» von frischem Obst und Gemüsesäfte.


Natürlich eine Menge Leute immer aß Obst- und Gemüsesäfte, aber ein Großhandelsvertrieb und Mode für dieses Produkt in unserem Land begann mit der ersten Bücher Anwalt und Aktivist für eine gesunde Lebensweise, Paul Bragg. Ein Kämpfer für die Gesundheit, Paul Bragg in seinen Werken geraten, mehr pflanzliche Lebensmittel zu essen, trinken Fruchtsaft, sich aktiv zu bewegen und regelmäßig hungern. Es scheint, dass diese Tipps sind sehr gut, und einige besonders fanatischer Anhänger der Ideen von Bragg geht bis zum Äußersten, weil Unmäßigkeit in der Verwendung von frischen Säften kann sehr schädlich sein. Seitdem begann Fans von einem gesunden Lebensstil zu fragen — «Fresh juice — nützlich?».

Um das herauszufinden, wollen wir wissen, wie er auf den menschlichen Körper wirkt. Praktisch alle frischen Säften enthalten in ihrer Zusammensetzung, biologisch aktiven Substanzen (BAAs), die sofort im Magen-Darm-System des Stoffwechselprozesses absorbiert und in der biologischen und biochemischen Prozesse und genauer. Wie wir wissen, der Metabolismus — der Transformationsprozess kommen in unserem Körper Produkte in den Elementen, aus denen sich im Aufbau, und die Zellen des menschlichen Körpers. Es sollte beachtet werden, dass frische Säfte sind sehr aktive Beeinflussung dieser Prozesse werden. Die überwiegende Mehrheit dieser hat sehr positive Auswirkungen auf den Körper, aber wie Sie wissen, in allen wichtigen Mittelgrund und Trinken Gallonen und Liter Saft nicht so nützlich, wenn auch nicht schädlich.

Abhängig von der Art von Saft, kann sie bestimmte Mineralien (meist in Gemüse) und Vitamine (mehr in Fruchtsäften) enthalten. Und Mineralstoffe und Vitamine sind sehr nützlich, aber wie sich herausstellte, in den frischen Säften enthalten weniger als die Nährstoffe im Körper manchmal unvorhersehbare Auswirkungen. Es ist, weil sie verwenden, frischen Saft in Frage steht. Denn daran, dass der Mensch in unserer Zeit haben, um eine Vielzahl von Medikamenten und die Wirkung der Wechselwirkung von Medikamenten mit diesen unberechenbarsten Stoffe noch untersucht werden. Und doch kann, wie im Hauptteil dieser Substanzen interagieren?

Heute definitiv bewiesen Wissenschaftler, dass Grapefruitsaft in seiner Zusammensetzung enthält eine Substanz namens «Naringin», die in der Lage zu reduzieren oder im Gegenteil, um die Aktivität von bestimmten therapeutischen Arzneimitteln zu erhöhen. Dieser Effekt ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass die bestimmte Zeit Naringin hemmt die Aktivität von bestimmten Enzymen, die das Arzneimittel in der Leber, nach dem die Anzahl im Organismus wächst signifikant, was zu einer Bleivergiftung zersetzen. Zur gleichen Zeit, um diese Enzyme zu zerstören, reduziert Naringin die Wirkung bestimmter Medikamente. Allerdings liegt das Paradox in der Tatsache, dass von selbst «Naringin» sehr gut für den Körper. Gerade heute wurde eine ähnliche Wirkung auch in einer Reihe von anderen Säften beobachtet und diese Forschung nicht zu stoppen.

Ein weiterer Nachteil für diejenigen, die frischen Saft mag: nicht die Tatsache, dass Obst und Gemüse aus dem Sie machen Säfte, sind umweltfreundlich, ohne Zusatz von Fremdchemikalien. Aber in unserer Zeit ist schwer zu wissen sicher, obwohl, können Sie sich selbst zu trösten, dass die meisten Chemikalien bleiben im Gewebe. Allerdings ist die Faser im Saft bekommt nicht genug ist, sollte daher nicht missbraucht werden.

Nützlich, wenn frischen Saft und ob sie benutzen kann? Selbstverständlich können Sie. Gehen mit dem Geist in den Prozess, und unter Abwägung der Vor-und Nachteile von Beton. Es wird auch empfohlen, um den Rat des Arztes zu nehmen, vor allem während der Aufnahme bestimmter Medikamente.

Und was wäre frische Fruchtsäfte in den nützlichen Eigenschaften und Qualität verlassen zu sein, gibt es eine Reihe von Tipps und Ratschläge zu deren Herstellung.

Kochen Saft muss unmittelbar vor seiner Verwendung als nur ein paar Minuten Ausfallzeit biologisch aktiven Substanzen beginnen zu brechen sein. Eine Ausnahme kann kommen, vielleicht, Rüben-Saft, weil es notwendig ist, eine vorgekühlte, mindestens zwei Stunden, um die Schadstoffe zu zersetzen zu halten.

Essen Sie frische Saft wird empfohlen, eine halbe Stunde vor einer Mahlzeit, während der Saft ist das sinnvoll, da es sehr schnell in einen leeren Magen zu saugen und unverzüglich in einem biochemischen Prozess.

Es ist auch nicht wünschenswert, Fruchtsäften nach den Mahlzeiten zu trinken, t. K. Mingling Lebensmitteln, es eine signifikante Entwicklung von Gasen im Körper verursacht.

Trinken frischen Saft mit einem Strohhalm ist besser, gefolgt von Spülen Sie den Mund mit Wasser ausspülen. In Säften beträchtliche Menge an organischen Säuren, welche die Hartgewebe der Zähne beeinträchtigen. Es ist aus diesem Grund, empfehlen Zahnärzte Zähne putzen nach dem Genuss von frisch gepressten Säften.

Gemüsesäfte sollte nicht in großen Mengen zu trinken, und es ist besser, mit Frucht verdünnen. Zum Beispiel sollte eine Kombination von Apfel und Karotten, Rüben und Karotten und t. D. Zu diesem Gemüsesaft nicht mehr als ein Drittel des Gesamtvolumens sein. Apropos Rüben, dann sollte es sein, nach und nach gewöhnen, beginnend mit der Verwendung einer kleinen Menge von verdünntem Wasser, weil einige Leute können die rohen Rübensaft nicht tolerieren.

Fruchtsäfte aus Steinobst (Pflaumen, Aprikosen, Pfirsich, Kirsche) gemacht, darf nicht mit anderen Säften gemischt werden. Saft aus Früchten, die Samen (Trauben, Äpfel, Johannisbeeren) aufweist, mischen Sie gut mit anderen Arten von Säften. Apfelsaft ist besonders gut in Kombination mit Gemüsesäfte — Karotten, Kohl, Rüben.

Es ist sinnvoll, wenn der Saft in Gegenwart einer bestimmten Krankheit? Natürlich mit einem regelmäßigen und gezielten Einsatz von frischen Säften kann den Körper zu heilen, und davon zu Schadstoffen zurücktreten. Aber vergessen Sie nicht, die Heilung einer bestimmten Krankheit mit frischen Saft ist nicht möglich, weil es ein Produkt, nicht ein Medikament ist. Deshalb, wenn gesundheitliche Probleme einen Arzt konsultieren, und frische Säfte zu verlassen für Spaß.