Tennisarm am Auftreffpunkt

Epicondylitis — eine Krankheit tritt am häufigsten bei Menschen im Tennis, Maler, Schreiner und Masseure beteiligt, erhielt den zweiten Namen — «. Tennisarm» Dies ist auf die Spannung an den Händen des Volkes dieser Berufe. Entfernen Sie den Schmerz in dieser Krankheit hilft, Akupressur, die in dem Artikel diskutiert werden «Tennisarm am Anschlagpunkt.»


«Tennisarm»: Symptome.

«Tennisarm» — ist nicht nur ein Degeneration von Muskelgewebe an der Kreuzung mit der Außen Epicondylus des Oberarms in.

Ein Krankheitszustand auftritt aufgrund der häufigen Handbetrieb und insbesondere die Muskeln des Handgelenks. Die Streckmuskeln des Handgelenks, an der Außen Epicondylus angebracht, Hals an der Stelle der Befestigung, als Folge der ständigen Umkehr und Hyperextension Händen.

Da professionelle Veranlagung für diese Krankheit Menschen, deren Berufung ist mit der Arbeit der Muskeln des Handgelenks, die Krankheit entwickelt sich oft an der Arbeitshand verbunden: Rechtshänder — auf der rechten Seite und linkshändig — auf der linken Seite auf.

Die Ärzte sind noch nicht in der Lage, die Ursache dieser Erkrankung identifizieren, fand aber, dass Unterernährung Gelenkgewebe, Osteochondrose der Halswirbelsäule, Arthritis, Sehnenmikrotraumen, und kniff die Sehnen zwischen den Knochenvorsprüngen des gemeinsamen Beitrag zur Entwicklung der Epicondylitis.

Schmerzen in der Vorderseite und der Seite des einen Krümmer kann die Entwicklung der Krankheit anzeigen. Schmerz kann auch um den Außenrand des Unterarms auftritt, wenn der Schmerz stark verbessert wird, wenn Sie es, die Bürste. Besonders akuten Schmerzen auftreten, wenn Sie versuchen, seine Hand zur Faust zu quetschen.

Ohne effektive Behandlung von Schmerz wird nur erhöhen. In schweren Fällen ist der Patient nicht in der Lage, sogar abholen ein Glas Wasser, drehen Sie den Schlüssel in das Schlüsselloch, oder klicken Sie auf den Türgriff — alles ihm starke Schmerzen macht.

Äußerlich das Gelenk oft nicht von gesunden, auch Schwellungen fehlt oft. Beim Drücken der Palpation und der Patient fühlt sich jedoch einen stechenden Schmerz. Bezeichnenderweise ist die schwerste Schmerzen bei Druck auf den Epicondylus, Muskel oder Sehnenbereich Lage fühlte. Auf dieser Grundlage vergeben Muskeln, Sehnen und suprakondyläre Epicondylitis.

Die Behandlung der «Tennisarm».

Verfahren zur Behandlung dieser Krankheit sind eher konservativ. Sie bedeuten, die Ruhe und Stille der Ellbogen wund Hand. Dies kann in Bandagen oder speziellen Bandagen verwendet werden. Massage und trockene Erwärmung Patienten Muskeln wird auch sehr nützlich sein. In schweren Fällen, wo der Schmerz ist besonders akut, können ausgeprägte Arm mittels «Zwickel» oder Gips, die für einen Zeitraum von etwa einem Monat angewendet wird gesperrt. Wenn Epicondylitis ist sehr wirksam und nützlich Physiotherapie: Laser, Ultraschall, simulierte Ströme, magnetische und andere.

Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente wie Ibuprofen, Diclofenac oder Indometacin, bei stark exprimiert Schmerzen ernannt.

Manchmal ernannt Lokalanästhetikum Injektion — novocaine, ledokaina sowie hormon glyukokortkoidov.

In schweren Fällen, wenn die Erkrankung begonnen wird, wird der Patient vorgeschriebenen Operation. Natürlich die Notwendigkeit einer Operation in jedem Fall durch den behandelnden Arzt bestimmt.

Die Auswirkungen auf den Ellenbogen. Akupressur. Übungen.

Zur Vorbeugung von dieser unangenehmen Erkrankung sowie zur Linderung der Schmerzen, Sie wieder auf konservative Behandlungsmethoden zurückgreifen.

Massage, einschließlich Punkt und Rehabilitation — obligatorische Verfahren für die Rehabilitationsphase nach der Behandlung. Auswirkungen auf den Punkt perfekt lindert Schmerzen an der Tennis-Ellenbogen.

1. Die erste aktive Punkt — Epicondylus gute Hand. Massage Orte, die ein Spiegelbild der schmerzhaftesten Punkt auf der anderen Seite ist, gibt eine schnelle und sichtbare Ergebnisse. Um mit dem Finger-Pad langsam durch Rechtsdreh angewendet. 50-60 Umdrehungen reicht für eine einzige Sitzung. Gespräche können mehrmals täglich, sogar stündlich durchgeführt werden.

2. Die obere Phalanx des kleinen Fingers der anderen Seite — das ist der zweite aktive Punkt. Kneten, bis Phalanx müssen Kribbeln und Taubheitsgefühl des Lichts. Massieren Phalanx kann auch mehrmals am Tag sein.

3. Der dritte Punkt ist für aktive Patienten Ellenbogen, von außen. Es ist etwas über der Ellenbeuge. Es ist notwendig, den Arm am Ellbogen beugen und drückte sie an seinen Körper, setzen Sie einen Unterarm auf dem Tisch. Die Massage wird im Uhrzeigersinn mit seinem gesunden Arm langsam kreisenden Bewegungen durchgeführt. Während der Massage, können Sie die Salbe verwenden, zum Beispiel, «Chondroxid.»

Physiotherapie. Übungen.

Wenn «Tennisarm» ist es notwendig, in der physikalischen Therapie engagieren — es hilft, die Gelenkfunktion wiederherzustellen.

Die beste Übung ist zu Recht erkannt, wie unten angegeben.

Beide Unterarme auf den Tisch gelegt, kann die Handflächen nach oben und unten gedreht werden — es spielt keine Rolle. In dieser Position ist, müssen Sie Ihre Hände weg vom Tisch, ohne die Unterarme zu nehmen. In Abwesenheit von Schmerzen an der Handballen Gewichtung von 1 kg hinzugefügt.

Sie können wählen, um Sportgeräte machen: halten Sie sich an das Seil 30-40 cm 50-80 cm in der Länge, und es — laden bis zu 2 kg. Es ist notwendig, den Stab zu halten, so dass der Daumen auf der Unterseite. Durch Einsatz einer derartigen Position befindet, ist es erforderlich, das Seil auf den Stock beim Versuch, das Gewicht auf die maximale Höhe zu heben. Die Übung sollte beinhalten beide Hände. Übung kann wiederholt werden, wobei die Schale umgekehrter Griff.

Eine weitere Übung mit Gewichten und Stick — die Bewegung durchzuführen, um die Fischköder ziehen. Laufen beide Hände. Im Idealfall müssen Sie das Gewicht aus dem Boden zu nehmen.

Regelmäßige Bewegung, die Muskeln in den Armen zu stärken — der Schlüssel zur Vermeidung von «Tennisarm». Mit der Entwicklung dieser Krankheit ist, um die Bewegung und Akupressur Resort — es wird Ihnen helfen, Schmerzen zu lindern und Wiederherstellung der Funktionalität des Gelenks.