Anbau und Pflege für Clematis

Tipps und Tricks für den Anbau von Clematis. Diversity Clematis einfach erstaunlich. Diese Pflanze kann so unterschiedlich, dass sogar ein unerfahrener Liebhaber mag scheinen, dass dies ein völlig anderes Aussehen zu suchen. Das ist, warum sie wählen oft Blumen für die Dekoration Blumenbeete oder einen Garten.


Clematis kann wie Büsche, Sträucher aussehen, aber die meisten von ihnen Reben. Dementsprechend ist das Wurzelsystem verschieden. Pflanzen mit Pfahlwurzeln transplantiert werden schlecht, und mit Faser ideal für die Zucht.

Wachsende Clematis

Sämling Zukunft Blume und kann sich zu impfen. Aber es gibt mehrere Faktoren zu berücksichtigen, dass Idee war erfolgreich:

  • Clematis Duran, Zhakmana oder lila mit großen Samen, so dass das Erscheinen der ersten Blätter haben, um eineinhalb bis acht Monate zu warten;
  • Shestilepestnoy, Chinesisch und Clematis Douglas sprießen aus den Samen von mittlerer Größe ein Maximum von sechs Monaten;
  • Vinogradolistnye Blumensorten mit kleinen Samen wachsen schnell (zwei Wochen oder einen Monat), und ihre Jungpflanzen werden sehr zahlreich zu sein.

Um Ihre eigenen Blumen wachsen besser, Samen dieses Jahres zu verwenden. Samen für 10 Tage eingeweicht in Wasser, mehrmals wechselnden es ein Tag, so Sämlinge schnell angezeigt. Nachdem man die Samen auf dem Substrat, müssen sie, um das Glas oder einen Film zu verstecken und zu versuchen, eine konstante Temperatur in der 25-30 Grad zu halten.

Die Behandlung der Sämlinge

Gekeimten Pflanzen sollten genug Sonnenlicht sein. Sondern versuchen, direkte Sonneneinstrahlung zu vermeiden. Nach dem letzten Frost vorrücken stechen die Sämlinge nehmen Sie in den offenen Boden. Es ist besser, wenn die Website ist ein bisschen dunkel, und der Boden — einfach. Manchmal müssen Sie werden Zupfen der Pflanzen, die sie in eine kurvige Form wuchs. Im Herbst ihren Hafen bis zum nächsten Frühjahr in ein tieferes Loch verpflanzt und Verkürzung ihrer Zeit zu Zeit, um eine elastische Wurzeln zu bilden.

Umtopfen der Pflanze zu einem festen Platz kann nur zwei oder drei Jahren, wenn die Pflanzen Blumen vollständig gebildet werden. Aber wenn Sie nicht für eine so langwierige Manipulationen bereit sind, können fertige Pflanzen für Ihr Gebiet erworben werden.

Pflanz Clematis

  1. Lighting. Jeder Jahreszeit eignet sich natürlich mit der Ausnahme für den Winter. Aber der Platz muss ein bisschen komplizierter. Clematis mag Sonne und Hitze, aber es ist besser, eine Website in der Mittagshitze zu wählen, um die Pflanzen ein wenig in den Schatten.
  2. Luftfeuchtigkeit. Vermeiden Sie die Anpflanzung in der Nähe von Haus oder Zaun, um die Pflanzen nicht zu viel Regenwasser fällt. Im Idealfall — um Blumen auf einem natürlichen Hügel platzieren oder erstellen Sie es manuell.
  3. Düngemittel. In keinem Fall nicht gießen Sie die Pflanzen mit Dünger oder Torf. Saure organische Düngemittel ruinieren nur Clematis.
  4. Tech. Es ist notwendig, ein Loch groß genug graben, aber nicht seinem Boden schütten Kies oder Ziegelbruch für die Entwässerung. Bilden einen Erdhügel, und sie setzen Faden. Verbreiten Sie leicht die Pflanzenwurzel und streuen den Boden. Am besten ist es, um es neben dem Blumen Unterstützung für Reben zu installieren war viel curl und klammern sich bei starkem Wind.

Richtige Pflege

Clematis — wasserliebende Pflanze ist genug. Daher ist es besser, einmal pro Woche Wasser und in der trockenen Sommer, sogar mehrmals. Für die jungen Pflanzen werden genug, und zehn Liter Flüssigkeit, und Erwachsene sein und kann eine große Lianen und vierzig Liter pro Spülung erforderlich.

Achten Sie darauf, den Boden, besser am nächsten Tag nach dem Gießen in regelmäßigen Abständen zu lockern. So werden Sie nicht nur effektiv zu kontrollieren Unkraut, sondern auch helfen, die Feuchtigkeit gleichmäßig im Boden verteilt.

Für die Wiedergabe geeigneten erwachsenen Pflanzen, aber nicht älter als sechs Jahre. sorgfältig schöpfen sie aus dem Boden, und teilen Sie die Wurzeln in separate Anlagen.

Krankheiten und Schädlinge

Die häufigste Erkrankung von Clematis wird als ein Pilz, der im Boden leben. Zuerst wird das Wurzelsystem beschädigt ist, und dann anfangen zu faulen und welken Stängeln und Blättern.

Zur Bekämpfung der Krankheit, um den betroffenen Bereich zu entfernen und zu behandeln, die Blume und das Land um ihn herum mit einer Lösung fundazol. Aber wenn die Anlage stark beschädigt wird, ist es notwendig, sie vollständig zu entfernen, zusammen mit dem Boden und der Landung mit der gleichen Lösung zu desinfizieren.

Siehe auch:

  • Die Anlage Clematis (Clematis), medizinischen Eigenschaften