Douches Krampf

Krampfadern — eine Krankheit, bei der die Venen erweitern sich, strecken und verlieren ihre Elastizität. Venenklappen im Körper sind eine Art von Schlössern. Die Verriegelung schließt und gibt zurück das Blut, wie es durch die Ventile strömt. In dem Fall, wo das System zusammenbricht und beginnt, VERSÄUMT stagniert Blut in die Beine und frei nach unten fließen. Im Laufe der Zeit unterbricht Stagnation normalen Ventilen und steigt. Blut in den oberflächlichen Venen, direkt unter der Haut, und sie ihre Form und Ausdehnung zu verlieren. Wien zeigen durch und kommt von Blähungen. Dies ist Krampfadern!


Douches Krampf: Verwendung

Einer von verfügbaren und wirksame Behandlungen von Krampfadern traditionellen Methoden — einen Kontrast Dusche, die den Ton der Venen und Kapillaren wieder her.

Einwirkung von Wasser, im allgemeinen auf den menschlichen Körper als Ganzes sehr groß ist. Es hat eine positive Wirkung auf die Gefäßverengung, Aktivierung der Durchblutung, und es ist eine ausgezeichnete Vorbeugung von Krampfadern.

Spülungen hat eine Anzahl von nützlichen Eigenschaften, die sich nur an ihnen vorgenommen werden.

  • Erstens stellt sie eine gemeinsame Myostimulation und erhöht den Tonus von Venen.
  • Zweitens, auf der Variablen Temperatur Vene Tonikum, als stenochki Gefäße elastischer.
  • Drittens, medizinischen Salben sind effektiver und besser nach einem Kontrast Dusche absorbiert.

Regeln der Zulassung eine kontrastierende Dusche

Duschen geben maximale positive Wirkung, müssen Sie die folgenden Regeln beachten.

  • Jeden Tag sollte die Temperatur um ein Grad zu senken, indem auf eine Temperatur, die nicht dazu führt, Hautbeinschmerzen.
  • Sie sollten mit 1-3 Minuten beginnen und bringen bis zu 7 Minuten.
  • Erstens, warmem Wasser, dann kaltes Wasser, ca. 10-15 Sekunden.
  • Zum ersten Mal Duschen sollte nicht mehr als zwei Minuten dauern.
  • Beginnen Sie mit 1-3 Minuten und bringen Sie den Vorgang, um 5-7.
  • Die wichtigste Regel eines Kontrastdusche für Krampfadern — es nicht tut, sehr heißem Wasser, weil es schädlich sein kann.