Traditionelle Medizin: Behandlung von Bienen


Seit alten Zeiten, vor dem Aufkommen der Medizin, Menschen sahen die Natur und Insekten, diese Beobachtungen helfen, Möglichkeiten, um Krankheiten zu behandeln, zu finden. Sie bemerkten, dass, wenn ein Mann beißt eine Biene, hielt er einige Krankheiten. Darüber hinaus sind die Nebenprodukte durch Bienen wie Honig und Propolis, auch zu einer unverzichtbaren Quelle von nützlichen Informationen erhalten.

Traditionelle Medizin: Apitherapie.
Alle von uns, die eine oder andere, gehört oder über die Behandlung Blutegel genannt Hirudotherapie lesen. Vielleicht sogar durch diese Prozedur übergeben. Aber über die Behandlung der Bienen — Apitherapie — nur wenige wissen. In der Regel, es ist nicht verwunderlich, denn in der sowjetischen Zeit hat Apitherapie Zugriff auf die Spitze der wichtigsten sogenannten Elite. Und übrigens, wo diese Methode war ein Erfolg, dank der guten Ergebnisse.
Allerdings sind einige Ärzte immer noch mit einem gewissen Grad an Mißtrauen behandelt Bienen. Das gleiche gilt für Personen. Der Grund liegt wohl in der Stereotyp, wenn Bienengiftallergie bis zum anaphylaktischen Schock. Doch diese Ängste wegen einer allergischen Reaktion auf Bienengift tritt in drei von hundert unberechtigt. Aber im Fall einer Wespe Stichallergie ein Vielfaches.
Allergie gegen Honig ist nicht ein Zeichen, das in der gleichen Weise wird der Körper auf Bienengift reagieren. Allergische Reaktionen auf Honig tatsächlich liegt in den Kräutern aus dem Nektar sammeln, die in der Zukunft verwendet Bienen. Mit anderen Worten, die traditionelle Medizin: die Behandlung der Bienen auf Allergien basiert.
Indikationen zur Verwendung.
Kardiovaskuläre Erkrankungen (akuter Herzinfarkt, Bluthochdruck und so weiter. N.). Erste Schritte in den menschlichen Körper, Bienengift offen Reserve Kapillaren, Herz-Kreislauf- und Herzmuskelarbeit besser. Während der Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates, Krampferkrankungen, Unkenntlichmachung Endarteriitis Gesundheitswirkung gilt auch für das Herz-Kreislauf-System im Allgemeinen. So der Verringerung der Häufigkeit von Angina-Attacken, wird der Patient leichter, die Last zu tragen, Schwellung und Kurzatmigkeit Abnahme zu.
In einigen Fällen «pchelouzhalivaniya» kann solche Operationen auf das kardiovaskuläre System, wie eine Vene Entfernung femorale Bypass oder koronaren Bypass-Operation ersetzen.
Andere Krankheiten, bei denen Bienengift verwendete Immunerkrankungen (multiple Sklerose, rheumatoide Arthritis), Atherosklerose, chronischer Nierenerkrankung.
Um besser vom Körper Auswirkungen von Bienengift vertragen, ist es empfehlenswert, um Honig zu verwenden.
Traditionelle Medizin: Behandlung von Honig.
Wie man eine Qualität, eine echte Honig wählen? Idealerweise natürlich, kaufen Sie es durch einen Freund der Imker. Auch in regelmäßigen Abständen durchgeführt, in vielen Städten Honig Messen, wo Sie den Honig in der Regel kosten. Versuchen Sie, ein Muss, fragen Sie danach auf den Verkäufer. Das gleiche gilt für Fachgeschäfte.
Dieser Honig hat eine Besonderheit — das Aroma, das der Fall mit praktisch keine schlechten Honig ist. Ein anderer Weg, um zu bestimmen, ob der gute Honig — es Tee hinzufügen. Falls Trübung erschien — so dass Sie ein gutes Produkt erworben haben. Denn diese Dunst — ein Zeichen der im Honig enthaltenen Enzyme. Sie positiv auf das Immunsystem.
«Bienen» Produkte.
Neben Honig für medizinische Zwecke, die durch Bienen zahlreichen Produkten verwendet.
In erster Linie ist dies Propolis. Bakterizid und wundheilende Wirkung, ist es wirksam bei der Behandlung von Krankheiten, die durch das Bakterium helkobakter pylori verursacht werden. Dieser Name ist vertraut für diejenigen, die mit Magen-Darm-Krankheiten konfrontiert sind.
Als Stärkungsmittel, verwendet, Pollen und Blütenstaub.
Tinktur aus Bienen Podmore rieb sich den Rücken und Gelenke.
Um die Gesundheit von Frauen und Schönheit zu erhalten ist weit verbreitet, Gelee Royale. Männer sind männliche Bienenbrut ernannt.
Denken Sie daran, dass Honig ist nicht notwendig, Löffel schlucken langsam ihn zu lösen.
Wenn Sie allergisch auf Honig sind, können Sie nicht leiden, dann Sie es brauchen. Die Tatsache, dass drei Teelöffel Honig pro Tag reicht aus, um die fehlenden Vitamine zu füllen. Mit einem kalten gut auf weiß Honig.
Wasser Tinktur aus Propolis gute Gurgeln bei Mandelentzündung. Außerdem ist es das oral zur Behandlung von Gastritis und Geschwüren im Magen und Zwölffingerdarm 12 entnommen.
Pollen spätestens Herbst gesammelt und mit Honig vermischt, nehmen zur Behandlung von Krebs oder abgesenkt Immunität.
Mit der Erschöpfung nach der Behandlung oder Operationen sowie der älteren zeigt Pollen.