Wie kann man vorhersagen, das psychologische Klima in der Familie

Familie, wenn man sich den Prozess der Bildung und Ausbildung zu suchen, ist recht interessant, mit Strömungen der Psychologie, und ist seit langem ein Gegenstand verschiedener Studien. Die Familie, als ein Thema der Studie und einer sozialen Einrichtung umfasst verschiedene Bereiche der Psychologie, zum Beispiel wie der sozialen, entwicklungs, Bildungs-, klinische und andere.


Was macht diese Lehre umfangreich und vielfältig, abhängig von vielen Faktoren, die Interaktion der Teilnehmer und deren Eigenschaften als Individuen.

Gerade der Begriff der Familie in der Psychologie dient oft als eine kleine Gruppe oder ein selbstorganisierendes System, in dem die Entstehung und Entwicklung der besonderen Rolle, die das psychologische Klima gespielt. Und die Hauptaufgabe aller Beteiligten, um ihre Rolle in familiären Beziehungen spielen, um zu bestimmen, wie die psychologische Klima in der Familie vorauszusagen, und dessen Auswirkungen zu überwachen.

Was ist der psychologische Klima?

Betrachten wir zuerst, was die psychologische Klima in der Familie, und warum es so wichtig ist.

Es gibt keine klare wissenschaftliche Definition des Begriffs der psychologische Klima, die als solche nicht existiert. In der Literatur wird die Beschreibung des Phänomens immer noch oft synonym als «psychologische Atmosphäre», «emotionale Klima» und so weiter verwendet. So können wir feststellen, dass es sich um charakteristische seiner Art, was die Zufriedenheit aller Familienmitglieder, vor allem Ehepartner und gemeinsame Aspekte des Lebens. Einfach ausgedrückt, ist es eine bestimmte Anzeige von Glück und Wohlbefinden der Familie. Die Definition einer solchen Höhe und Halten auf einem optimalen Niveau ist für die vollständige Entwicklung der Eheleute und ihre Kinder notwendig. Da psychologische Klima-Konzept ist nicht nachhaltig und kann nicht sicher sein, wird bestimmt Vorhersagesystem der allgemeinen emotionalen Zustand, und hebt bestimmte Aktionen für seine systematische halten.

Die günstige psychologische Klima hilft, Stress abzubauen, regeln die Schwere der Konflikte, schaffen Harmonie und entwickeln ein Gefühl der eigenen sozialen Bedeutung. Darüber hinaus werden alle diese Faktoren nicht nur die Familie als verallgemeinerter und jedes Mitglied getrennt anzuwenden. Um die junge Paar heiraten muss eine gewisse Geisteshaltung haben, Kompromissbereitschaft und Zugeständnisse machen, um das Vertrauen, Respekt und Verständnis gegeneinander zu pflegen. Nur in diesem Fall, können wir über die Möglichkeit, eine gute psycho-emotionalen Zustand einer neuen Einheit der Gesellschaft zu sprechen.

Erstellen einer psychologische Klima.

Wie oben erwähnt, das psychologische Klima der Familie — nicht konstant ist, die keine stabile Basis hat und erfordert ständige Arbeit. Bei der Erstellung der emotionale Zustand erforderlich, um alle Mitglieder der Familie betreffen, aber in diesem Fall, können Sie ein erfolgreiches Ergebnis abzuschließen. Der Grad der Anstrengung und Lust ersten Ehegatten Dauer der Ehe, seine Wirksamkeit und Wohlfahrt hängen. Verglichen mit der vorherigen Jahrtausends sind moderne Jungvermählten anfälliger für ihre eigenen emotionalen Faktoren als die etablierten Grundlagen der Institution der Ehe, die auch Auswirkungen auf die Stabilität der Familienbeziehungen und die emotionale Hintergrund der Familie zu haben. Deshalb können wir mit Sicherheit sagen, dass der erste für eine optimale psychologische Klima in der Familie verantwortlich Faktor emotionalen Kontakt zu sein. Auch auf der Schaffung einer positiven oder negativen psychologische Klima in der Familie wird die Stimmung der Menge aller Familienmitglieder, ihre allgemeine Haltung, die psychische Belastung oder Aufregung, die Anwesenheit oder Abwesenheit von der Arbeit, der materielle Wohlstand, um mit den besetzten Position oder der Arbeit, als auch die Reihenfolge der Konstruktion zu tun beeinflussen Beziehungen zwischen den Ehegatten und dann, zwischen Eltern und Kindern. Erst nach der Auswertung aller dieser Faktoren kann zu Stabilität oder Instabilität des Klimas in der Familie zu sprechen, und um das psychologische Klima für die weitere Zeit vorherzusagen.

Vorhersage der psychologische Klima.

Das Verfahren zur Vorhersage der psychologische Klima in der Familie ist nichts anderes als die übliche Analyse der allgemeinen emotionalen Zustand der Familie, unter Berücksichtigung der Höhe der Familie Kommunikation und die allgemeine Stimmung.

Somit ist die Bestimmung, wie man das psychologische Klima in der Familie vorauszusagen, zu den üblichen Überwachung der Einführung der endgültigen Schlussfolgerungen reduziert. So wird nach dem Entfernen der Ergebnisse der Familie emotionale Klima kann sowohl günstige und ungünstige vorhergesagt werden.

Um vorherzusagen, eine günstige psychologische Klima notwendig, solche Merkmale aufweisen: ein Gefühl der Sicherheit, freundlich, angemessene Nachfrage, die Möglichkeit der Allround-Entwicklung, Zusammenhalt, emotionale Befriedigung, Verantwortungsbewusstsein, Stolz in Familie. So als Ergebnis erhalten wir eine verlässliche starke Familie, in dem die Atmosphäre von Liebe und Respekt, gibt es eine Bereitschaft zu helfen, der Wunsch, Zeit miteinander zu verbringen und Kontakte zu knüpfen.

Aber in der Lage, einen anderen Ausgang zu beenden, wenn die Familie wird projiziert, um auf das Niveau der psychologische Klima negativ zu verringern. Die wichtigsten Merkmale des Staates der Familie sind: Angst, Entfremdung, Unbehagen, Stress, Angst, Stress, ungesellig und andere. In diesem Fall wird die negative langfristige stabile Position in der Familie, wird vorhergesagt, ungünstiges Klima, die in der Zukunft zu einem Mangel an positiven Emotionen führen, entwickeln Argumente, Depression, konstanten psychischen Stress und negative Auswirkungen auf die allgemeine Gesundheit der Familie, nicht nur moralisch, sondern auch physisch.

In Verletzung der psychischen Gesundheit der Familie, die negativen Folgen betreffen jedem seiner Teilnehmer. Psychologische Klimawandel, ist nur möglich, wenn alle Familienmitglieder, um das Ziel zu erreichen, nämlich die allgemeine Gefühlslage zu begleichen.