Eine Reihe von Übungen auf Yoga

Yoga-Kurse — die Entfernung jeglichen Stress bedeutet.
Stress — einer der wichtigsten Zeichen der Hautalterung. Stress raubt Ihnen den Schlaf, erhöht die Irritation, die Zerstörung der Struktur der DNA und die Aktion umfasst die Hautfalten. Eines der vorgesehenen Kampfstress ist Yoga. Jüngste Studien haben gezeigt, dass Yoga-Kurs zu verlangsamen den Alterungsprozess. Darüber hinaus ist die Flexibilität des Yoga gibt Ihre Gelenke und lindert Rückenschmerzen.
Doch die wertvollste Sache im Yoga ist, dass Sie nicht haben, um viel Zeit, um Übung zu verbringen, um ein Ergebnis zu bekommen. Tägliche Praxis in nur 10 Minuten wird mehr Nutzen als lange Trainings bringen, aber einmal in der Woche. Beginnen Sie den Tag mit Yoga, und Sie werden eine Welle von Energie im Körper und Emanzipation wird Ihre Stimmung schlagen fühlen. Nur 10 Minuten Bewegung am Morgen, und Sie werden den ganzen Tag über ein gutes Gefühl.


Eine Reihe von Übungen auf Yoga speziell entwickelt, um mit Stress umzugehen. Wobei in jeder Position, ist langsam tiefen Atemzug durch die Nase für fünf Sekunden, und so langsam ausatmet. Versuchen Sie, diese Zeit nicht an nichts denken, nur auf Ihre Atmung zu konzentrieren. Wiederholen Sie die Atmung Training 3-6 mal und dann fahren Sie mit der nächsten Übung. Übung ist notwendig, um Yoga jeden Tag, aber nur für 10 Minuten. Erforderliche Elemente für die Ausübung: Übungsmatte, Yoga Unterstützung — Block oder dickes Buch und ein paar Handtücher oder Decken.

Exercise Yoga: Meditation.
Erstreckt inneren Oberschenkelmuskulatur, kämpfen mit den Symptomen der Wechseljahre.

Zunächst setzen sich auf eine Matte oder Decke, an Fußsohlen mitmachen, die Knie an den Seiten, strecken den Rücken und der Kopf sollten nach vorne schauen. Bringen Sie Ihre Ferse so nah Hand in die Leistengegend, so dass Sie sich wohl fühlen. Girth Zehen Händen und befestigen Sie die Situation. Sehen Sie, dass während der Atemübungen wieder nicht durchhängt. Trainieren Sie nicht mehr als 10 Minuten einmal pro Tag. Können, die leichter zu Übungen zu machen unter jedem Oberschenkel Bein legte ein gefaltetes Handtuch oder eine Decke.

Spannung.
Es erstreckt sich, die Hüften, Gesäß und Rücken.

Aus der Position auf die Knie, um Ihr Gesäß an die Fersen senken und drücken Sie die Knie schulterbreit auseinander. Er beugte sich vor. Legen Sie den oberen Kofferraum zwischen den Oberschenkeln. Hände gerade vor ihm, die Handflächen nach unten, die Stirn den Boden berührt. Halten, Atemübungen. Machen Übung leichter. Put brach in ein Rollentuch zwischen den Beinen und Waden Oberschenkel. Führen Sie Übungen für 10 Minuten, einmal pro Tag.

Die Brücke ermöglicht.
Es dehnt die Muskeln des Rückens, Brust, Bauch. Entspannt unteren Rücken.

Legen Sie sich auf den Rücken, beugen Sie die Knie, Fersen upris den Boden und legte seine Hände auf den Seiten der seine Hände nach unten. Anschluss an die Fersen, Gesäß Abreißen von der Oberfläche. Umschließen Yoga — einen Block oder dickes Buch unter das Steißbein. Atemübungen, bleiben in dieser Position. Um upris Fersen auf den Boden zu klettern, heben Sie das Gesäß, und nehmen Sie einen Block oder ein Buch unter ihm. Dann legen sich auf den Boden und sanft in eine sitzende Position zu rollen. Machen Übung leichter. Verwenden Sie das Gerät für die Unterstützung nicht in der Höhe und in der Breite, oder nehmen Sie ein dünnes Buch. Führen Sie die Übung 10 Minuten pro Tag.

Wir können nicht alle Yoga-Übung zu tun in einer Zeit. Wenn Sie alles auf einmal Ihren argotizmov schnell müde durch Überarbeitung zu tun, dann und Sie Apathie trainieren beginnen. Immer zu den Übungen nähern sich langsam und die Last schrittweise zu erhöhen. Es sollte auf jeden Tag zum Unterricht zu planen. Der richtige Ansatz, um eine der wichtigsten Voraussetzungen für die Erreichung des gewünschten Ergebnisses auszuüben. Wenn jeden Tag für die Durchführung die gleiche Übung, wird die Wirkung dieser nicht zu sehen, wie Sie Ihre argotizmov auf diese Belastungen zu gewöhnen.

Elena Klimova