Die Verwendung von Quinoa in der Volksmedizin

Die Pflanze Quinoa in das Konzept der Mehrheit ist ein Unkraut, aber in Zeiten der Hungersnot, es hat viele Leben gerettet. Weil Quinoa gekocht Brot, gekochte Suppen und gerade gegessen roh. Heute Quinoa, nämlich die jungen Blätter und Triebe werden zu Salaten hinzugefügt, wie ein Schwan eine große Menge an Ascorbinsäure und Carotin enthält. In diesem Artikel werden wir über die Nutzung von Quinoa in der Volksmedizin zu sprechen.


Beschreibung.

Quinoa und seine relative — Fuchsschwanz sind einjährige der Familie Chenopodiaceae, das heißt, sie sind nahe Verwandte, und daher sehr ähnlich zueinander. Jede Pflanze hat ihre vielen Varianten. In Russland gibt es etwa dreißig Arten von Mari sowie mehrere Arten von Schwänen, beispielsweise kopelistnaya, glänzend, Garten, Tatar und zu verbreiten. Alle von ihnen sind ähnlich, aber erlebt travovedy den Unterschied zu kennen. In unserem Land ist die häufigste Quinoa Verbreitung.

Quinoa gehört zur weitläufigen Blick auf dikotylen jährliche Pflanze aus der Familie Chenopodiaceae. In seiner Struktur ist sehr mächtig Pfahlwurzel, die eine anständige Tiefe geht in den Boden. Die Höhe des Stiels ist stets bis zu einem halben Meter, und manchmal mehr als einem Meter in der Höhe. Einfarbige lässt keinen charakteristisch für viele Arten farinose lanzettlich haben, abwechselnd angeordnet sind. Unteren Blätter sind gegenständig, und zackig. In den Blütenstand Blüten gesammelt sind sehr klein und unisexual, aber beide Geschlechter auf der gleichen Anlage befinden. Die Differenz der männlichen Blüten der weiblichen ist ein fünfglied perianth. Blühende tritt von Juli bis August. Die Frucht — achene.

Atriplex patula in weedy Orten, an Straßen, Flussufern und unbebauter Grundstücke. Quinoa ist sinnvoll, dass es absorbiert Salz aus dem Boden, indem sie in den Blättern, so dass die Quinoa manchmal absichtlich, um das Land von überschüssigem Salz zu reinigen gepflanzt. Auch wegen der großen Menge an Salz in den Blättern, kann es als Bodendünger verwendet werden.

Als ein Produkt für den menschlichen Verzehr oder als Zierpflanzen, Garten erkannt Quinoa, die Blätter von verschiedenen Farben, einschließlich grün, gelb, rot und gefleckt ist. Diese Art von Quinoa ist frost gekennzeichnet und Temperaturen bis zu tolerieren -6 ° C

In der Lebensmittel nutzen die jungen Triebe und Blätter, die bis zur Blütezeit gesammelt werden. Essen Quinoa kann sowohl roh als auch getrocknet werden. Blätter und Triebe sind in der Regel nicht beschnitten und zog die ganze Pflanze von der Wurzel nach entwickeln 7-8 vollen Blatt, aber immer vor dem Erscheinen der Blüten.

Die Zusammensetzung der Pflanze.

Der Wert der Quinoa ist, vor allem, dass es pflanzliche Proteingehalt liegt bei 30%, weshalb mit Quinoa, waren viele Leute in der Lage, die Hungersnot zu überleben. Der Gehalt an Fasern von 40%, sowie eine Anlage in einer kleinen Menge an Pflanzenfett vorhanden ist. Hoher Gehalt an Ascorbinsäure, Carotin, Rutin und Mineralien. Betain ist ebenfalls vorhanden, die aktiv in den Stoffwechsel der Fettstoffwechsel beteiligt sind, insbesondere. Quinoa Samen sind reich an Phospholipiden.

Die Verwendung von Quinoa in der Ernährung.

Wie der dritte Teil der Zusammensetzung der Pflanze ist ein pflanzliches Eiweiß, ist Quinoa Wert hervorragende ernährungsphysiologische Eigenschaften. Quinoa Blätter, die in Lebensmitteln verwendet werden, sind geruchs- und geschmacksneutral, so dienen als eine ausgezeichnete Basis für Suppen und Salate. Die getrockneten Blätter des Quinoa in einem ausgefransten, um Mehl, was ihren Nährwert, sowie die zusätzliche Länge der Speicherprodukte von diesem Mehl erhöht aufgenommen. Lebedev ist seit langem für das Kochen Suppe, Fleischbällchen, und Brei, der vage an Buchweizen ist verwendet worden.

Die Verwendung in der Medizin.

Ausgezeichnete harntreibend, krampflösend, choleretische und beruhigende Eigenschaften haben Infusionen und Abkochungen der Blätter der jungen Schwäne. In der Volksmedizin werden Dekokte bei Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes, insbesondere, Schmerz deutlich verringert. Bei Erkrankungen der Leber und Gallenwege wird empfohlen zu essen die jungen Blätter werden gekocht Quinoa.

Zusätzlich wird ein Sud aus jungen Blättern von Quinoa perfekt verflüssigt Schleim, so ist es oft empfohlen, beim Husten, der durch harte Sputum begleitet wird. Die Infusion von Quinoa ist auch in Ödemen, Neurosen nützlich und in Verletzung der Menstruation, insbesondere eine beruhigende Wirkung hat. Seeds unterscheiden abführende Wirkung.

Zusammen mit den inländischen Verbrauch, ist Abkochungen und Infusionen von Quinoa sehr nützlich, wenn extern als Umschläge für Gelenkschmerzen eingesetzt. Um Schmerzen zu lindern auferlegen Tücher in der Infusions um Hämorrhoiden eingeweicht. Wenn frische junge Blätter zerkleinert, dann erhalten Sie die Mittel mit antiseptischen und wundheilende Eigenschaften.

Rezepte Medikamente aus Quinoa.

In Bezug auf die hausgemachte Quinoa folgenden:

  • Dekokt zur internen Empfang:

EL gehackte trockene Blätter mit kaltem Wasser, dann wird die Mischung zum Kochen gebracht, 5 Minuten kochen lassen. Dann eine halbe Stunde zu bestehen, filtriert und mit Wasser auf das ursprüngliche Niveau verdünnt, nehmen Sie drei Mal am Tag für eine dritte Tasse;

  • Infusion für interne Empfang:

EL gehackte getrocknete Blätter gießen Sie ein Glas abgekochtes Wasser für eine Stunde, Filter und nehmen Sie drei Mal nur ein Drittel Tasse pro Tag;

  • Infusion für Spülen des Mundes:

fünf Esslöffel gehackte getrocknete Blätter gießen Sie ein Glas abgekochtes Wasser für eine Stunde, Filter und spülen Sie die Kehle und Mund mit Stomatitis und Halsschmerzen.