Was die Schäfer füttern

Deutsch Shepherd — Hund groß genug. Es ist eine universelle «Arbeitspferd», sollte daher gut in Form sein. Ohne die richtige Ernährung Shepherd wird nicht vollständig zu entwickeln. Eine wichtige Frage ist nicht die Anzahl der Kalorien und Ernährung. Shepherd Ernährung wird von Dorf Mischlinge abweichen. So, wie man den Schäferhund, die von ihm nicht nur vierbeinigen Freund der Familie, aber auch eine voll funktions Hund zu füttern?


Ration.

Deutsch Schäfer nicht vereinzugeführt werden. Das Motto: «Was ist, und essen» ist nicht zur Arbeit gehen. Shepherd kann nicht jeden Tag das gleiche, auch wenn es Fleisch, auf die so eifrig für unsere vierbeinigen Freunde. Auch wilde Raubtiere nicht ausschließlich ernähren sich von Fleisch. Die richtige Ernährung des Hundes, wie der Mensch ist ein angemessener Anteil der verschiedenen Gruppen der Komponenten.

— Erstens, dass Proteine ​​(sowohl tierischen und pflanzlichen Ursprungs), die einen einwand Wachstums und der Körperzusammensetzung. Reizende ihre Quellen sind Fleisch, Fisch, Käse, Eier, Milch.

— Zweitens, Kohlenhydrate liefern Energie (Backwaren, Reis).

— Drittens, tierische und pflanzliche Fette, die für die Akkumulation von Energie (Fett, Butter und Pflanzenöl) verantwortlich sind.

— Und schließlich, Vitamine, Mineralstoffe und sind für das reibungslose Funktionieren des Körpers Mikro- und Makroelemente, in Obst, Gemüse und Getreide enthalten verantwortlich.

Mit kann in Bezug auf die Analogie von einem Mann gesagt werden, dass Kinder und Welpen wachsen und entwickeln sich am schnellsten, wir brauchen mehr kalorienreiche Lebensmittel. Schließlich ist es eine effiziente Energiequelle. Aber die älteren Deutsche Schäferhunde, wie Menschen, Rentner, zusätzliche Kalorien werden nicht benötigt. Dieser Hund sollte nur 1/3 der Fütterung Fleisch zu bekommen. 2/3 besetzen die sogenannte Ballast Nahrung, die den Magen zu füllen und die Verdauung zu erleichtern. Diese Kleie, Haferflocken, Reis, Nudeln, Roggenbrot, Obst, Gemüse.

Bereit, sich selbst zu ernähren.

Die einfachste ist natürlich Feeds bereit, ernähren Hirten in Form von Granulaten, Konserven und so weiter. N. Ihr Vorteil ist die einfache Speicherung und Verfügbarkeit der auf dem Etikett aufgeführt notwendig wissenschaftsbasierte Inhaltsstoffe. Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass bei Trockenfutter, fehlende Quellung im Magen des Hundes ist. Es führt häufig zu Blähungen und sogar den Darm oder Magenkrämpfe, die oft endet mit dem Tod des Tieres. Der große Vorteil von Essen zubereitet persönlich, es ist, dass wir wissen, was es ist. Es führt nicht zu während der Verdauung zu hieven, nicht den Bedarf an Wasser, die in Käfigen gezüchtet Shepherd recht umständlich ist, vor allem im Winter zu erhöhen.

Am besten ist es, die deutsche, als auch andere Schäferhund, frisch zubereitetes Essen mit viel rohem und gekochtem Obst und Gemüse ernähren. Im Winter bekommen die Hunde 5 Mal pro Woche gekochtes Essen warm mit einer kleinen Menge von Trockenfutter durch kommerzielle Verfahren hergestellt. Im Frühjahr und Sommer, wenn gekochtes Essen verdirbt schnell, fed 4 Mal pro Woche sind die Hunde, Trockenfutter (in Wasser eingeweicht). So oder Rindfleischkonserven mit ein wenig gekochtes Essen, so dass durch die so genannte Ballastgewicht, die Verdauung erleichtert unterstützt. Der Rest der Woche (in der Regel jeden zweiten Tag) Shepherd frisch zubereitet und eingelagerten Lebensmittel in den Kühlschrank stellen. Sehr selten Hirten gefüttert nur Trockenfutter, mit Ausnahme der Fahrten zu den Jagd, Ausstellungen und Wettbewerbe.

Der Hauptbestandteil in der Ernährung von Hunden ist teuer rotes Fleisch. Wir können jedoch unsere Haustierprodukte billiger zu füttern. Zum Beispiel, Huhn, Innereien, die viele Vitamine und wesentlichen Elemente, Leber, Milz, Nieren enthalten. Es sollte jedoch nicht vergessen, dass die Niere schädliche Giftstoffe in den Körper des getöteten Tieres angesammelt enthalten, also sollten sie nicht mehr als 2 mal pro Woche gegeben werden. Auch geeignet Rindfleisch Mägen, Därme, Euter, Lungen. Das Verhältnis von Fleisch auf den Rest der Komponenten sollte 1: 3 Alle Fleisch sollte gekocht oder gebrüht werden. Beef kann in roher Form erhalten. Hütehunde sollte keine langen Knochen von Wildvögeln und Geflügel, und rohes Schweinefleisch Knochen. Best Coast — Rind- oder Kalbfleisch.

Gesunde, gut Pflege eines deutschen Schäferhund sollte Schale für 5-15 Minuten zu leeren. Dann, wenn etwas in dem Behälter verbleiben, sollte sie an der Seite entfernt werden. Als essen Hunde es hängt davon ab, weiter Appetit und psychophysische Zustand.

Der Deutsche Schäferhund hat eine große Größe. Daher hat es eine lange Verdauungstraktes, in dem Nahrung stagniert. Zweimal im Monat, einige der professionellen Schäferhunde Züchter einen Hungerstreik organisiert, um das Verdauungssystem von Giftstoffen zu reinigen. Schließlich sind die gleichen Räuber nie essen regelmäßig. Sie essen nur, wenn der Fang jede Beute ihre Verdauung System angepasst ist, ein solches Verfahren zu liefern.

Neben Fleisch, sollte Schäfer viel frisches Obst, Gemüse, Salate, gekochtes Gemüse enthalten nur sehr wenige Vitamine und Mineralstoffe zu gewährleisten. Für eine solche Ernährung sollte so früh wie puppyhood gelehrt werden, weil später lehren es schwierig. Ohne Vitamine, Makro- und Mikro und Ballast Körper früher oder später beginnen, Verdauungsstörungen, Erkrankungen und Beriberi manifestieren. Auch Wölfe und wilde Hunde selbst lösen das Problem der Vitamine durch den Verzehr einer Vielzahl von Früchten, Kräutern, Wurzeln. Diejenigen, die kein Vertrauen in «die Hunde Vitamine ‘werden an die Schale mit einer Tablette für Schwangere konzipiert aufgenommen.

Fehler Züchter.

Wir müssen entschlossen zu vermeiden Überfütterung Schäferhund. Übergewicht, Arteriosklerose, Bluthochdruck, Verstopfung, volvulus: Es kann zu schweren Krankheiten führen. Magen Shepherd gestärkt leicht in den Körper und kann leicht um die eigene Achse rollen während eines Volkslauf oder nach einer schweren Mahlzeit. Diese Krankheit wird von den Hirten der Vorfahren geerbt — Wölfe sind so riesig, Magen, dass sie auch viel in der Reserve zu essen nach einer erfolgreichen Jagd, und dann können für ein paar Tage zu entspannen. Shepherd ist mit übermäßigem Essen kann überschüssige Lebensmittel nicht zu entfernen. Ohne tierärztliche Betreuung sie vor Schmerzen für mehrere Stunden sterben würde. Solche Fälle treten eine ganze Menge.

Die meisten Besitzer von Schäferhunde sind bereit, ihre Vierbeiner zu angemessenen Bedingungen zur Verfügung stellen. Allerdings erinnert sich nicht jeder, dass sie sich auf die Ernährung. Daher dürfen wir nicht vergessen, dass die Ursache für viele Erkrankungen des Verdauungssystems, vor allem die Übergewichtung Hirte ist falsch Fütterung.