Das Verhalten der Männer im Jahr des Hundes geboren

Der Mann, der im Jahr des Hundes geboren — vielleicht einer der umstrittensten Persönlichkeiten der eine Reihe von Vertretern des Tierkreises. Es wundersame Weise erhalten auf unerschöpfliche Loyalität, Seelenadel und einen unstillbaren Durst nach Rache für eine schwere Straftat.


Das Verhalten der Männer im Jahr des Hundes geboren sind fast immer vorhersehbar, aber plötzlich eine separate Aktion, die im Rahmen der erwarteten Anteil daran. Solche Menschen sind stets bemüht, unerreichbaren Höhen bitter enttäuscht, wenn sie in der Lage, um den Traum zu verwirklichen waren. Im Großen und Ganzen, Träume, und es ist die wichtigste Motivationsfaktor, der sie führt. Und wenn ein Märchen wahr, ein solcher Mann konnte nur mutlos zu werden, weil der neue Traum hat er noch nicht.

Für Freunde von Action Männer im Jahr des Hundes geboren ist oft unbegründet, seinen Sinn für Humor machen ihn zum Status der extravagant und eigensinnigen Mitglied der Gesellschaft oft und seinen Charakter wimmelt schädlichen Äußerungen freundlich Eifersucht. Aber alle diese Nachteile Kodex für seine Freunde mit einem großen Vorteil ausgeglichen: die Interessen der Personen, die einen Mann, im Jahr des Hundes geboren sind, in mein Herz zu lassen und zu einer Priorität für ihn. Die Beleidigung sein Freund ein Mann jemals wird. Durch einen Durst nach Gerechtigkeit getrieben, wird er jede Person, die ihm nahe zu verteidigen, unabhängig von Hindernissen. Dies sind die Freunde die Menschen vorwärts zu bewegen, zu verteidigen gegen Feinde, auch wenn es scheint, dass in diesem Sinne gibt es keine. Solche Freunde sind verschiedene unerschütterliche Zuverlässigkeit von jemandem, der für einen Mann im Jahr des Hundes geboren ist ein Freund, er wird nicht aufgeben, auch wenn die ganze Welt wendet sich von beiden. Freundschaft mit einem Mann ist reich an Perspektiven, und es ist schwer genug, um zu verlieren. Sie brauchen, um etwas, das dieser Mann als unverzeihlich Verrat gesehen werden zu tun. Und solche Dinge Mann-dog trägt nicht wenige vor: ein Schatz Verrat, Verrat an der dritten Mord an einem Kind oder einen Freund. Natürlich, für jeden Menschen unter dem Zeichen des Hundes geboren wird von der Liste der unverzeihlichen Verbrechen Freunde sind, aber deren Umfang hat, um sein auffallend, ihn zu zwingen, seinen Freund zu verlassen.

Ich liebe die Menschen, im Jahr des Hundes geboren.

In der Liebe, sind diese Männer launisch, anspruchsvoll und hemmungslos. Aber sie sind definitiv ein Plus ist, dass durch seine Dame, sie werden nie abwarten, was selbst nicht bereit zu gehen. Vorausgesetzt, dass sie es vorzieht, natürlich. Ich liebe einen Mann im Jahr des Hundes geboren — eine echte Herausforderung, auf die eine Frau ist unwahrscheinlich, bald fertig sein. Aber wenn sie habe es geschafft, sein Herz zu gewinnen, wird er geduldig warten, bis es an die neuen Regeln der Beziehung für sie zu gewöhnen. Es ist unwahrscheinlich, dass sie mit diesem Mann zu brechen: seine Ausdauer und Entschlossenheit können unterliegen Neid. Aber nur unter der Bedingung, dass er fühlt sich von seiner Frau Gefühle aus. Und die Intuition diese Männer entwickelt bemerkenswert. Und sie sind sich dessen bewusst. Oft ihr Verhalten nicht im Voraus in der Liebe, auch zu einem solchen Menschen bekannt: vollständig in die Kraft Ihrer sechsten Sinn gegeben, fährt er gerne mit dem Strom schwimmen, beobachten, wo sie seine Fähigkeit, Ereignisse zu antizipieren zu bringen.

Der Mann-Hund ist oft sehr berüchtigt.

Was hindert ihn zu erreichen Erfolg in vielen Bemühungen. Allerdings, wenn man bedenkt, dass ein Traum für ihn — ein Grund, niedergedrückt zu werden, kann es sein, komplexe — ein Produkt des Abwehrsystems seiner Persönlichkeit. In jedem Fall ist der Kopf eines Mannes im Jahr des Hundes geboren, stellt sich heraus ziemlich autokratisch und nicht immer objektiv. Aber es ist eine glückliche Ausnahme. Trotz der Tatsache, dass ein Großteil Berufsspitzen solche Zahlen selten gesucht wird, ist das Geld, das sie brauchen, extrem selten. Was versteht man unter einer anderen besonderen Qualität ihrer Verhalten diktiert: sie sind extrem funktionell sind, ist es nicht wunderlich in einwandfreiem Zustand und fast völlig frei von Eitelkeit. Für eine solche Mitarbeiter ist wichtiger Klima in der Mannschaft, welche Ebene der Belastung bei der Arbeit.

Ein Geheimnis — für die Eltern, das Verhalten der Hunde unter dem Zeichen der Sohn geboren. Ich bin zuversichtlich, dass nach Erreichen der mittleren Alter sollte er nicht erhalten, aber sie — von ihm ist ein solches Kind wahrscheinlich nicht mit ihren Eltern über ihre Erfahrungen zu verlieren und den Sieg teilen. Trotz einer hochentwickelten Kommunikationsfähigkeit, ein Rüde verwaltet ziemlich geschlossene und geheimnis mit ihren Eltern zu bleiben. Sie geben es nie verursacht der Scheidung oder ihre innersten Gedanken über die erste Liebe. Aber dieser Sohn, er ganz würdig stolz auf die Qualität seiner Persönlichkeit wäre. Für ihn werden die Eltern ein Beispiel zu folgen bleiben, und Menschen, die nicht zugänglich sind, um jede Kritik, für das Leben.

Die Nachteile eines solchen Menschen.

Auf einer der größten Nachteile im Verhalten der Hunde im Jahr der Männer geboren, sollten getrennt diskutiert werden. Rachsucht, manchmal verwandeln sie von einer liebevollen Ehemann verhassten Fremden, gierig zu Tränen gestern ihren Gegenstand seufzt — ruinieren viele seiner Beziehungen. Im Rahmen der Durst nach Rache, er ist bereit, alle Regeln der Moral und Dinge, würdig aller Verurteilung tun Schritt über. Aber das Verdienst der Rüde ist zu beachten, dass dieser extreme in der Beziehung mit dem anderen Geschlecht, Freunden oder Kollegen benutzt er nur das krasseste Ungerechtigkeit Einstellung dazu Fällen werden. Aber wenn ein Mann beschlossen, Rache zu nehmen, ist es, die am meisten schmerzhaften Schlag befürchten. Rüden sind für ihre Beobachtung bekannt ohne Grund: sie in der Lage, um die schmerzhaftesten Punkt des Feindes sehr empfindlich zu identifizieren und sie mit voller Wucht getroffen sind.

Es ist bemerkenswert, dass die Freude an der Gerechtigkeit Strafe oder eine Person in der Liste der Feinde eingegeben, ein männlicher Hund nicht absolut nichts zu erfahren. Wie bei jedem Sieg, diese Dinge zweifelhaften Erfolg, wahrscheinlich sogar tauchen sie in die Verzweiflung. Aber Rache, will er noch. Allerdings, wenn er später erfährt, dass seine Rache war unverdient — in seiner subjektiven Standards — es sein kann, ihm äußerst unangenehm. Bis schweren psychischen Erkrankungen. Aber solche Männer, im Jahr des Hundes geboren, ist äußerst selten: in der Beurteilung der Qualität der Person, sie sind sehr objektiv und fast immer in ihrer Kritik recht. Und sie lieben es, die sehr zu kritisieren.