Allergiebehandlung von Zitrusfrüchten bei einem Kind

Eine allergische Reaktion auf Zitrusfrüchte, bezieht sich wahrscheinlich auf die unbequemen Arten von Allergien. Entwickelt sich eine allergische Reaktion auf Zitrusfrüchte nicht nur bei Kindern, sondern auch bei Erwachsenen. Der Hauptnachteil dieser Allergie ist, dass eine Vielzahl von Zitrusfrüchten — Mandarinen, Zitronen, Orangen liebe Kinder und Erwachsene. Ein neues Jahr, ohne Mandarinen im Allgemeinen schwierig, einmal vorstellen. Heute werden wir über die Behandlung von Allergien gegen Zitrusfrüchte im Kind zu sprechen.


Allergie gegen Zitrusfrüchte in einem Kind wird als eine Nahrungsmittelallergie, die von Überempfindlichkeit gegenüber bestimmten Lebensmitteln entsteht sein. Allergien aufgrund der Tatsache, daß der menschliche Organismus funktionierenden Immunantworten auf Nahrungsmittelantigene durch Lymphozyten und Antikörper.

Antigen — ein Protein, das Produkt oder bestimmte Stoffe, die während der Lagerung, die Verdauung oder anderen Koch des Produkts ergeben.

Oft Allergien entstehen durch Fehlfunktionen des Immunsystems. Die Ursache des Fehlers kann in ökologisch ungünstigen Regionen leben werden, und dies wird sicherlich zu einer erhöhten Kontakt des Körpers auf Allergene führen. So sind schlechte sanitäre die Ursache hoher Allergengehalt in Lebensmitteln, außer, dass es eine Ursache der Dysbiose ist.

Das Kind hat eine allergische Reaktion auf Zitrusfrüchte können sowohl allgemeine als auch lokale Manifestationen führen.

Lokale Manifestationen:

  • allergische Konjunktivitis — Rote Augen, Tränenfluss begleitenden;
  • Allergische Rhinitis — durch Kälte, die Nase schwillt an, rötet sich und schwillt an, begleitet;
  • allergische Otitis — Ohr schwillt an, die zu Gehörverlust;
  • Schwellung der Bronchien — begleitet von pfeife beim Atmen;
  • allergische Dermatitis — Hautrötungen, Juckreiz und Hautausschlag.

Kinder in der Regel allergische Hautausschlag auftritt, Diathese, Juckreiz, Hautdermatitis. Und bei Erwachsenen allergischer Rhinitis und äußerte verschiedene Bindehautentzündung.

Allergie-Behandlung sollte unbedingt durchgeführt werden, da sonst die Symptome lassen sich in mehrere schwere Krankheiten zu eskalieren — Ekzeme, Schwellungen im Kehlkopf, anaphylaktischer Schock, und dann verlangen, eine sofortige Behandlung oder Krankenhausaufenthalt erhöht. Schwere Fälle von allergischen Reaktion in einigen Fällen begleitet von Übelkeit, Erbrechen, Schwindel. Doch die Kinder genug und primären Symptome von Allergien zu Zitrusfrüchten, um ihn aus dem Trott zu klopfen.

Das Kind ist ständig Juckreiz, nicht genug Schlaf, und als Folge der körperlichen Erschöpfung und dem endgültigen Versagen des Immunsystems. Ein Kind, das in einer solchen geschwächten Zustand nicht in der Lage zu lernen, jeweils ein Erwachsener ist nicht in der Lage, normal zu arbeiten, insbesondere wenn der Beruf erfordert erhöhte Aufmerksamkeit. Aus diesem Grund können wir sagen, dass das Problem der Allergie betrifft die gesamte Gesellschaft und nicht nur an dieser Krankheit leiden.

Eine allergische Reaktion auf Zitrus durch Labortests bestätigt, da ähnliche Symptome hat die übliche Bindehautentzündung und eine gute Lebensmittelvergiftung.

Nun, wenn Sie wissen, dass Sie anfällig für Allergien sind, dann müssen Sie anfangen, sie zu behandeln. Es wird normalerweise mit Antihistaminika, die in der Apotheke gekauft werden können, behandelt. Medikamente nur die Beseitigung Allergie-Symptomen, sie nicht das Immunsystem zu normalisieren. Einige Antihistaminika Schläfrigkeit, so Kranführer und Vertreter, deren Beruf erfordert mehr Aufmerksamkeit, sie sind kontraindiziert.

Die Medikamente Schläfrigkeit und Kinder, die ihren Alltag beeinträchtigt. Darüber hinaus, Schläfrigkeit beeinträchtigt die Fähigkeit, angemessen zu empfangen.

Studien, in denen durchgeführt, um eine allergische Reaktion auf Zitrus kämpfen, Präparate auf Siliziumbasis, wir haben gute Ergebnisse gezeigt. Außerdem sind sie harmlos, und die Source ist selbst Allergie beeinflussen. Allerdings sollte die Anwendung der Regelung erforderlich ist, um einen Allergologen einverstanden sind.