Wie man natürliche Gemüsesäfte trinken


Es ist allgemein bekannt, dass Gemüsesäfte sind sehr nützlich, weil ihre Zusammensetzung enthält wertvolle natürliche Substanzen in Form von Fasern, Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen. Solche Inhaltsstoffe in Gemüsesäften deutlich größer als in Beeren und Früchte. Gemüsesaft wird empfohlen, um zu trinken, um den Stoffwechsel zu verbessern, regen die Verdauung an, Verdaulichkeit. Jedoch neben den Vorteilen, haben sie Nachteile bestehen. Wie man natürliche Gemüsesäfte trinken, dass sie bringen nur profitieren?

Die Antwort auf diese Frage ist ganz einfach: Sie die Gemüsesäfte mischen müssen. Es wird gezeigt, dass der Saft aus Rüben ohne Zusatzstoffe hergestellt verursacht Übelkeit und Schwindel, auch nicht in kleinen Mengen. Und der Saft aus Petersilie kann nicht in reiner Form in einer Menge von mehr als 1 Esslöffel genommen werden. Im Fall der Verwendung in großen Mengen wird Erregung des Nervensystems beobachtet.

Um Vergnügen zu erhalten, und die unangenehmen Folgen der Gemüsesäfte zu vermeiden, empfiehlt es sich, sie zu Beeren oder Fruchtsaft, Joghurt oder Joghurt, Gewürze, Sojasauce in kleinen Mengen hinzuzufügen. Von Gewürzen vor allem hinzuzufügen Muskatnuss, schwarzer Pfeffer, Zimt. Zusätzlich zu all den oben genannten, natürlich vermischt werden Gemüsesäfte zusammen.

Tomatensaft ist sinnvoll und angenehm für sich. Wenn sie jedoch mit Säften aus anderen Kulturen gemischt können einen neuen, besonderen Geschmack mit einem vollständigen Satz von Nährstoffen für den Körper zu erhalten. Es wird empfohlen, es mit Apfelsaft in einem Verhältnis von 1 zu mischen: 2, und Kürbis in einem Verhältnis von 1: 1.

Karottensaft. Einige glauben, dass das Trinken Karottensaft ist nützlich in einer beliebigen Menge, aber in Wirklichkeit ist es nicht so. Ernährungswissenschaftler warnen, dass die reinen Karottensaft kann man nicht mehr als 100 ml pro Tag trinken. Andernfalls kann eine Person eine Allergie zu entwickeln. Darüber hinaus, um die Karottensaft in einem sehr großen Volumen zu verwenden, kann die Haut einen gelblichen Farbton und ungesunde Blick zu erhalten. Empfohlene Mischung aus Karotte und Apfelsaft in einem Verhältnis von 1: 2 oder 1: 1.

Der Saft Einschränkungen und Gurke. Es ist nicht notwendig, sie im Volumen mehr als 100 ml pro Tag zu trinken. Bessere Vermischung mit Tomatensaft in gleichen Anteilen, sowie Säfte von Apfel und schwarzer Johannisbeere im Verhältnis 1: 2.

Sellerie-Saft ist gut mit Säften aus anderen Gemüse kombiniert. Die Optionen sind: Rüben, Karotten, Sellerie, — 3: 8: 5, Sellerie, Karotten, Kohl — 5: 1: 4, Sellerie, Tomaten, Sauermilch — 1: 1: 4 (Tomaten können die Äpfel zu ersetzen).

Petersiliensaft besser mit Karotten mischen im Verhältnis 1: 3, und der Anteil mit dem Kopfsalat Saft Karotte — 1: 2.

Rüben-Saft wird als sehr nützlich sein, erfordert aber Vorsicht bei der Verwendung.

Der Körper sollte daran gewöhnt, diesen Saft allmählich, und beginnen Sie mit einem kombinierten Wert von Saft von Karotten und Rüben zusammen. Trinken wie Säfte weniger als einem Esslöffel pro Tag. Im Laufe der Zeit wird das Volumen des Safts zu einem Zeitpunkt erhöht wird, eine schrittweise Reduzierung der Anteil Bestandteil der Karotte. Rüben-Saft braucht auf jeden Fall ein paar Stunden in den Kühlschrank vor dem Servieren zu tragen. Ich trinke nicht frisch.

Trinken frische Säfte

Beschriebenen drei Grundregeln für die Verwendung frischen Säften.

  1. Frische Säfte sollte zwischen den Mahlzeiten getrunken werden. Zum Beispiel, 30 Minuten vor oder 1-2 Stunden nach einer Mahlzeit. Nicht empfohlen, den Saft von Nahrungsmitteln, Getränken, wodurch das Verdünnen der Magensaft und Lebensmittel schlechter verdaut. Die Dauer der Einnahme von natürlichen Säften — 3-5 Wochen. Sie können den Kurs nach einer Pause von 10 Tagen zu wiederholen. Am besten ist es, um einen Ernährungsberater oder einen Therapeuten über den richtigen Zeitpunkt des Empfangs von Säften in Bezug auf Sie und Eigenschaften des Körpers zu konsultieren. Vergessen Sie nicht, dass einige frisch gepresste Säfte haben starke Auswirkungen.
  2. Der Saft hat natürlich zu sein, Salz oder Zucker es nicht hinzufügen. Es ist erlaubt, den Saft mit etwas Wasser verdünnen, um starke Konzentration der frischen Saft zu vermeiden.
  3. Trinken Sie den Saft langsam, in kleinen Schlucken. Es wird gezeigt, dass, wenn sie mit Speichel vermischt, der Saft wird vom Körper besser absorbiert. Auf der anderen Seite, nicht lange brauchen, um den Saft in den Mund zu halten, es verursacht Schäden am Zahnschmelz.