Zimmerpflanzen kolumneya

Kolumneya gehört zur Familie Genserievyh. In dieser Gattung umfasst etwa 200 Arten von immergrünen Pflanzen. In den meisten Fällen können sie in den tropischen Wäldern von Mittel-und Südamerika gefunden werden. Anfang des 17. Jahrhunderts — der Name dieser exotischen Pflanze ist nach dem Botaniker Fabio Colonna, der in Italien im späten 16. lebte.


Diese Arten von epiphytischen Pflanzen oder poluepifitnye, die in anderen Kulturen wächst. Sie ziehen es in der Regel dort, wo Ernterückstände — Baumhöhlen oder Ursache Ästen. Abhängig von der Art oder Sorte stammt aus Columna kann aufrecht sein, Kriechen oder hängend, kann als Strauch bis zu 1 Meter in der Länge und buschige Pflanze Form gefunden werden. Blätter Kolumna sehr klein (bis zu 4 cm), starr, je nach Art, rein grün, oder bunt, gegenüber, oval oder leicht länglich. Sehr auffälligen Blüten Columna — rot, orange oder gelb, röhrenförmige Blüte in den Blattachseln. Fruits Columna — weißen Beeren, die Samen Stäube reifen.

Die Sammlungen der Botanischen Gärten kolumneya als seltene Arten von Zierpflanzen angebaut. Es kann in Töpfen oder als eine Form der Hang-Downing gewachsen gefunden werden. Es gibt reine Arten und Hybrid Columna, ist weit verbreitet.

Pflege kolumneya.

Zimmerpflanzen kolumneya gerne warm und hell Beleuchtung, aber können nicht dulden, direkter Sonneneinstrahlung, so Pflanzen, die in der Nähe der südlichen Fenster sollte pritenyat werden. Der beste Platz für den Anbau von Columna ist in der Nähe eines Fensters mit einem Western-Ostseite, als auf der Nordseite der Anlage kann einen Mangel an Sonnenlicht zu erleben und wird nicht blühen. Es ist auch im Herbst und Winter Pflanzen Lampen leuchten beraten.

Die optimale Temperatur im Sommer — etwa 25 Grad, obwohl die Pflanze kann viel mehr hohe Temperatur (30 Grad) zu machen. Im Winter ist die optimale Temperatur für Columna beträgt etwa 17 Grad.

Bewässerung Columna müssen mäßig, nicht trocken und nicht zu füllen, sollten Böden feucht sein. Vermeiden Bewässerung steif mit kaltem Wasser. Im Winter, Bewässerung etwa einmal pro Woche 1, die Kontrolle der Bodenfeuchte.

Eine Pflanze kann nicht dulden, trockene Luft, daher erfordern häufige Spritzen ist nicht kaltes Wasser, bei Raumtemperatur. Spritzwasser und sollte nicht starr sein. Der Rat hat außerdem lässt manchmal Bewässerung von Pflanzen mit fließend warmem Wasser (erhältlich aus dem Wasserhahn) und dann in einem dunklen warmen Ort getrocknet.

In der Regel haben diese Zimmerpflanzen brauchen eine Zeit der Ruhe. Aber wenn der Winter die Pflanze nicht genug Licht zu schaffen, ist es notwendig, die Fütterung in einem Bereich von 12 Grad zu stoppen, die Bewässerung und halten Sie die Grenze bei einer Raumtemperatur innerhalb von 15 bis 17 Grad, und in der Nacht. Dies wird zur Bildung neuer Knospen beizutragen. Allerdings sollte die Pflanze in so niedrigen Temperaturen für etwa 30 Tage bleiben, kann eine kürzere Frist nicht zu den gewünschten Ergebnissen.

In der Zeit des aktiven Wachstums (von Ende März bis Anfang Oktober) ist es notwendig, Columna 1 alle 10-14 Tage düngen. Wenn im Winter in Columna aktiv während der Vegetationszeit, befruchten es ist auch notwendig, aber zumindest — über 1 mal in 20 Tagen.

Für weitere Schönheit und Pracht der Buchse in einen Topf gepflanzt mehrere schießt Columna. Aber mit einem einzigen Lande Columna einmal entkommen zu wachsen beginnt, seine Prise. So wird es neue Triebe wachsen und bald werden sie in eine schöne Blume mit üppiger fließenden Stiele drehen.

Kolumneya — Pflanzen, die nicht häufig Transplantation erfordern (etwa 1 pro Jahr). Nach Knospe pflanze produzieren Beschneiden und Blume in das Substrat transplantiert. Nun, wenn in der Bodenmischung gehören Humus, Torf, Kokoschips und andere. An der Unterseite ist eine Schicht von Drainage gelegt.

Reproduktion Columna.

Reproduktion erfolgt durch Stecklinge oder Aussaat. Aber häufiger durch Stecklinge vermehrt.

Nach dem Winter-Frühjahr blühende Stengel von verwelkten Triebe geschnitten, so dass die Buchse Stiele mit 2-3 Blättern. An Trieben verwendet cuttings eine Länge von 5 Zentimetern. In einem Topf gepflanzt mehrere Stücke in der Bewurzelung von Stecklingen Columna. Für Pflanzen der Stecklinge Herstellung einer Mischung aus gleichen Teilen Humus, Sand und Blattgrund. Zum Anpflanzen wird auch Torf-Sand-Gemisch, in einem Verhältnis von 1: 2. Bewurzelung sollten bei einer Temperatur von 20 … 24 Grad auftreten, mit mäßig gegossen. Spray Stecklinge nicht, dass junge Blätter nicht zu faulen begonnen werden. Nach Bewurzelung Columna transplantiert in größeren Pot. Boden-Gemisch hergestellt lose, atmungsaktiv und Form von Sand, Torf und Rasen, einen von jedem, und den beiden Teilen des Blattes. Transplant in noch größere Töpfe an den Pflanzenwurzeln produzierten füllen den gesamten Raum des Topfes. Im Durchschnitt dauert es 2-3 Monate.

Columna Samen gepflanzt nur Züchter, da dieser Prozess ist sehr viel komplexer und besondere Bedingungen erfordert. Zum Beispiel, um die gewünschte Luftfeuchte und die gewünschte Temperatur konstant Notwendigkeit, spezielle teplichku bauen erstellen.

Mögliche Probleme.

Die Blätter der Pflanzen können aus verschiedenen Gründen zu trocknen. Aufgrund der hohen oder umgekehrt, aufgrund der niedrigen Temperaturen, wenn zu wenig feuchter Luft. Die Blätter sind trocken im Sommer, wenn die Erde im Topf zu trocken ist.

Blätter gelb oder braune Flecken abgedeckt werden, wenn die Anlage bewässert zu kaltem Wasser. Die gewünschte Temperatur des Wassers für die Bewässerung — nicht weniger als 20 Grad.

Wenn der Raum, in dem die Anlage zu trockene Luft und hohen Temperaturen, die Spitzen der Blätter beginnen zu vergilben und trocken.

Wenn kolumneya in die gegen die Bildung von Knospen (sehr hohe Temperaturen), dann wird es nicht blühen. So, in der Beginn des Winters an den Rat zu einem Monat nach Absenken der Temperatur in der Nacht auf etwa 12 Grad.

Zu Blattfall zu vermeiden, werden die Blätter nicht verdunkelt, versuchen Sie, um die Pflanze während der Blüte vorsichtig, um nicht von Wasser Tropfen fiel auf den Blüten sprühen.

Übermäßige Bewässerung und Wasserstagnation können verschiedene Arten von Pilzkrankheiten und Fäulnis verursachen.

Kolumneya Pflanzen können durch Schädlingen wie Blattläusen und Milben geschädigt werden.