Schwangerschaft in jungen Jahren

Die Welt von heute am akutesten ist Thema der Teenager-Schwangerschaften. Das Problem ist, für mehr als ein Jahr relevant, obwohl ständig gehalten Sexualerziehung von Jugendlichen. Was ist so gefährlich, als der frühen Schwangerschaft verursacht wird und wie zu handeln, um die Situation zu ändern.


Statistik der frühen Schwangerschaft

Die meisten dieser Schwangerschaften zu früh, meist ungeplant. Dies impliziert eine solche traurige Statistik: 70% der Schwangerschaften nicht schraffiert sind, was zu einer Abtreibung (sehr oft — am späten Fristen), 15% — Abtreibung, und nur 15% — Lieferung. Und nur die Hälfte der bis zum Teenager geborenen Kinder in die Familie, während der Rest in den Häusern verlassene Baby zu bleiben.

Was gilt als eine der frühen Schwangerschaft sein?

Über Schwangerschaft sagen «Anfang» oder «juvenile», wenn sie in Mädchen im Teenageralter in den niedrigen Altersgruppe von 13 und 18 Jahren auftritt. Mädchen in diesem Alter beginnen oft, nur die intime Leben zu erscheinen «nicht schlechter als andere» zu sein, und die Förderung der weit verbreiteten Sex ist hier nicht die letzte Rolle gegeben. Die Umfrage ergab, dass nur ein Drittel der sexuell aktiven Jugendlichen benutzen beim Sex das Kondom, ein Drittel — haben zu dem unterbrochenen Geschlechtsverkehr zurückgegriffen, und der Rest sich nicht schützen. Etwa 5% der befragten Schülerinnen einst der frühen Schwangerschaft erfahren.

Welches Risiko von Teenager-Schwangerschaft

Der psychologische Aspekt

Oft wissen die sehr frühen Stadium der Schwangerschaft bei Teenagern nicht bemerkt. Sie lernen, über ihre Situation mit einer großen Verzögerung. Natürlich ist die erste Reaktion — ein Gefühl der Scham, ein Gefühl der Angst, Schock, enorme Schuldgefühle, Verwirrung. Das Mädchen wollte nicht akzeptieren, was geschehen ist, ist sie Angst, Panik. In einem frühen Alter, das Kind ist immer noch in Kraft, ist es schwierig, mit dem steigenden Problem und die emotionale Seite zu bewältigen. Hier hängt viel von der Art des Jugendlichen und seiner Beziehung zu seinen Eltern. Manche fallen in eine tiefe Depression, andere — warten Sie für einige «Wunder», in dem alle von selbst gelöst werden.

Das Mädchen ist nicht in der Lage, unabhängig zu entscheiden, was mit dieser Schwangerschaft zu tun. Bevor es kompliziert und schreckliche Frage der Wahl -, um die Schwangerschaft zu beenden, oder speichern Sie es? Das ist, warum es so wichtig ist, dass ein junges Mädchen war in der Nähe der Mann versteht, dass zu unterstützen und helfen können. Es ist nicht immer ein Elternteil (leider) — es kann ein Lieblingslehrer oder Mutter bester Freund sein. Jemand muss ihr helfen, mit der Verzweiflung zu bewältigen und Erwachsenen Entscheidung zu akzeptieren.

Physiologische Aspekte

Während der frühen Schwangerschaft nicht zu wesentlichen Momente der Schwangerschaft einer erwachsenen Frau unterscheiden. Und dies ist ihre Gefahr. Es gibt eine Tendenz: Je kleiner das Alter der Schwangeren, desto größer das Risiko von Komplikationen und das Vorhandensein der Krankheit als Kind und ihre.

Das Risiko für schwangere Jugendliche:

1. Die Anwesenheit von Anämie (eine Abnahme des Pegels von Hämoglobin im Blut);
2. Hypertonie (Bluthochdruck);
3. Frühe und gefährlichsten — spät toxicosis;
4. Präeklampsie;
5. Mangel an Gewicht während der Schwangerschaft (aufgrund der schlechten Organisation der Macht, eine ungesunde Lebensweise);
6. Placenta praevia (aufgrund eines Fehlers in der Hormonproduktion);
7. Die Gefahr einer Fehlgeburt;
8. Die Gefahr einer Frühgeburt;
9. Das Vorhandensein von Komplikationen bei der Geburt — Behinderung des Fötus, die Notwendigkeit für Kaiserschnitt (wegen der Enge des Beckens klinischen);

Das Risiko für das Kind:

1. Kinder Frühgeburtlichkeit (je früher die Geburt, desto höher sind die Risiken, die Probleme mit der Vision, die Atmung, die Verdauung und die allgemeine Entwicklung des Körpers);
2. Ein niedriges Geburtsgewicht (2, 5-1, 5 kg);
3. Die Anwesenheit von fetale Hypoxie;
4. Risiko von Geburtsschäden;
5. Failure zu stillen (aufgrund mangelnder Motivation minderjährige Mütter);
6. Die Bedrohung Lücken in körperliche und geistige Entwicklung.

Die meisten dieser Probleme resultiert aus der Tatsache, dass Jugendliche sind körperlich noch unreif sind ihre Körper noch nicht voll entwickelt und hat den gewünschten Grad nicht zu entwickeln. Sehr oft schwangeren Frauen im Alter von 13-17 Jahren in der Regel ignoriert die richtige Ernährung und Verhalten nicht beobachtet, was zu Komplikationen für Mutter und Kind führt.

Der soziale Aspekt

Schwangere Teenager-Mädchen ist sehr oft mit Verurteilung und Kritik konfrontiert. Daher war es zunächst Angst zuzugeben, was in erster Linie an die Eltern geschehen war, und allein mit dem Problem gelassen. Wegen der frühen Schwangerschaft Mädchen manchmal gezwungen, die Schule abbrechen und dadurch ein Ende setzen, um den heulenden zukünftige Ausbildung und Karrierechancen für Selbstverwirklichung.

Prävention von Komplikationen während der Schwangerschaft in einem frühen Alter

Schwangere Teenager-Mädchen hat das Recht und die Pflicht der seine Position, um rechtzeitige Unterstützung von Experten (frühzeitige Anmeldung beim Frauenarzt) zu erhalten, und die Unterstützung anderer (Vater des Kindes, der Familie, Ärzte, und so weiter. D.). Nur auf diese Weise die Chance, ihre eigene Make deutlich erhöht und die Geburt eines gesunden Kindes.

Auch um zu verhindern, mögliche Komplikationen während der Geburt wird als voran (1-2 Wochen vor Ablauf der Frist) Krankenhausaufenthalt einer schwangeren Teenager-Mädchen in der Abteilung für Pathologie im örtlichen Krankenhaus. Es wird ein Verlauf der vorbereitenden und restaurativen Behandlung, und das Mädchen wird zeitnahe Hilfe bei Lieferungen beginnen früh zu empfangen.

Prävention von frühen Schwangerschaft

1. Die Aufrechterhaltung einer vertrauensvollen Beziehung zu dem Kind, Teenager, die offenen Gespräche mit «verbotenen» Themen beinhaltet

2. Die Organisation der Sexualaufklärung von Jugendlichen in der Schule, Filme, Vorträge zum Thema Sexualität, Methoden der Prävention und der frühen Schwangerschaft,

3. Geben Sie ein komplettes und vielfältiges Informationen zu modernen Methoden der Empfängnisverhütung (erfordert Selbsterziehung der Eltern).

Denken Sie daran, dass ein Teenager-Mädchen hat immer das Potenzial, ein gesundes Baby zu geben. Die richtige Lebensweise und frühen Beobachtung von einem Arzt — der Schlüssel zur erfolgreichen Auflösung der Schwangerschaft.