Fashion 50s, Zubehör

Die auffälligsten, einzigartige und charmante viele Mode-Stylisten glaube, es 5 — er Jahren. Frauen aus den Nachkriegserfahrungen befreit, endlich gewagt, einen neuen Blick auf die Welt, Kosmetik und Mode-Accessoires zu nehmen. Sie versuchten alle Mittel, um Aufmerksamkeit zu erregen. Die Frauen der wohlhabende Männer hatten einfach, den Reichtum zu betonen, sie verändert Kleidung und Make-up mehrmals am Tag. Die Rolle der Hausfrau nicht nur auf die Fähigkeit, einen Staubsauger und Abwaschen besitzen reduziert. Jede Frau wurde einfach verpflichtet perfekt aussehen, schöne Haare haben, zu Fuß auf den Fersen und hellen Make-up verwenden. Trotz der scheinbar grotesker, viele Elemente der Mode der 50er Jahre erfolgreich in unserer Zeit bewegt.


Pearls.

Nehmen wir zum Beispiel, Perlenketten. Das erforderliche Attribut, wo Mode 5 — s Zubehör hat sich zu einem Modell der Eleganz und zeitgenössische Mode, sieht toll aus in Kombination mit einer Vielzahl von Outfits. Pearls können mit Freizeitkleidung, Kleidung für die Veröffentlichung oder offiziellen Anlässen getragen werden. Das gleiche kann man über die klassische Kombination aus Ohrringen (Clips), Armbänder, Ketten gesagt werden. Diese Kits haben gewonnen besondere Popularität war in den 50er Jahren, bleiben jedoch bis heute populär. Heute werden große Clips und Ohrringen nicht populär weniger, als in den alten Tagen. Die Auswahl ist riesig, aber immer noch in Mode Frauen bevorzugen große Ringe oder kreisförmigen Muster in Form von Schaltflächen mit Einlegearbeiten aus Malachit, Kristall oder Topas.

Eine Mütze und Handschuhe.

Die bekanntesten Zubehör 50s kann eine Mütze und Handschuhe aufgerufen werden. Ihre Vielfalt ermöglicht, sich eine Reihe für jede Gelegenheit. Die Kappe hat eine feste Größe von jeder Publikation. Angesichts der Pracht und Vielzahl von Frisuren, Hüte kann seine Größe von der normalen auf das Minimum zu ändern, wenn der Hut wurde in eine Schmuck wie Broschen verwandelt. Frauen können nicht nicht, dass gut gewählt Motorhaube unterstreichen die Ausdruckskraft des Gesichts und fügt Tiefe Look. Nun ist die Art und Weise für Hüte ist zurück. Feine Modelle von Hüten schmücken nicht nur die beliebte und stilvoll Frauen, sondern auch eine feste Größe der Hochzeitskleid zu werden.

Schals und Tücher.

In den 50er Jahren wurde es sehr beliebt, wie Schals und Tücher auf dem Kopf wie eine Kappe gebunden, Haare behalten. Es schien, dass diese Frau ist sicherlich in einem Cabrio fahren. Aber selbst wenn das Auto war nicht nichts, um eine Frau, die den Eindruck machen, als ob es zu verhindern. Diese Technik erfolgreich eingesetzt, das schöne Geschlecht stilvoll in unsere Tage. Verwendet werden, um ihnen moderne Stoff zu schaffen bietet nahezu unbegrenzte Möglichkeiten aktuellen Fashionista.

Mode 5 — s, Zubehör, Frauen gezwungen, in Tages- und Abendmodehandschuhe geben. Die einzigartige Eleganz der lange Abendkleider mit kurzen Ärmeln angebracht Handschuhe aus Leder. Später wurden sie aus dem gleichen Stoff wie das Kleid gemacht wurden, zusätzlich zu diesem Ensemble die gleiche Handtasche. Heute, eine Handtasche oder Handschuhen, um das Kleid passen ist nicht allzu schwer, und alles dank einer eleganten 50. zu sehen!

Belts.

Wir kommen aus der Vergangenheit und heute Mode breiten Gürtel, wobei für eine bequeme Schuhe — Ballerinas. Breiten Gürtel ist in der Lage, um die schlanke Taille betonen und angezogen von mehreren Formen ideal ging. Diese Frau gelungen. Gürtel an der Taille getragen und betonen die fließenden Linien der Hüfte, indem der Nachdruck in die richtige Richtung. Sie können mehr als ein Kleid oder Top Strickjacke, auf dem Kleid getragen getragen werden. Der moderne Look ist ein breiter Gürtel mit einem hellen Kleid oder ein langer Sommer Sommerkleider. Das Tragen eines Gurt mit einem Rock und einer Bluse in sie versteckt, können Sie feine lin Taille zu betonen, wird es nur mehr Eleganz und Vollständigkeit des gesamten Bildes.

Schuhe.

Schuhe — Ballerinas, nur um aus den 50ern, fasziniert und modernen Jugend zu entkommen. Sie sind komfortabel und praktisch. Und Sie können sie mit fast allem tragen — Shorts, Caprihosen oder gewöhnliche Hosen und Jeans.

Und übrigens, Hosen — Capri-Kult in Mode waren zu der Zeit. Ihre Autoren glauben, Emilio Pucci, die die Idee der kurzen Hosen Fischer Inseln Capri, wo Pucci eröffnet eine Boutique gepflanzt. Die Hose im Kleiderschrank jeder modernen Frau, sie fest an seine Stelle getreten und kaum jemals aus diesem Einsatz kommen. Von dort kam die Mode für helle Kleider und Shirts gedruckt, die so von den Anhängern der romantischen Art geliebt werden.

Fashion Stil-Ikone symbolisiert den berühmten Gabrielle Chanel. Sie war es, die Art und Weise eigen Tweed-Anzüge, die für jeden Anlass geeignet sind eingeführt. Ihre Outfits sind andere Art von Verkleidung und elegant ergänzt Taschen und Accessoires in Form von Schaltflächen. Chanel hat Frauen zu verkleiden, um seine Vorteile zu betonen und erfolgreich verstecken Mängel unterrichtet und gab der Welt die berühmten kleinen schwarzen Kleid.

Punkte.

Aber zurück zum Accessoire. Beauty 50 — x nicht sein Bild darstellen, ohne den stilvollen Sonnenbrillen. Dieses Element wird heute erfolgreich eingesetzt. Das war das Jahr, das Universum der Sonnenbrille zurück Die hellen Farben und übertriebene Formen der vergangenen Jahre. Große, mehrfarbige Felgen in Nachahmung der Haut von Tieren, mit Verzierte Bögen und sogar Dekorationen auf brille ist nun angebracht, um Individualität und Stil für jede Frau zu betonen.

Broschen.

Ein weiteres unverzichtbares Attribut der 50er Jahre — eine riesige Brosche mit Einlegearbeiten aus Halbedelsteinen. Sie finden nun ihren Platz auf der Brust oder am Revers seiner Jacke (Jacke) stilvolle Frauen. Befestigen Sie eine Brosche an der Ecke des Kragens kann ein Kleid oder Bluse und auch eine Tasche, Schal oder Jeans sein. Hinzu kommt, dass die aktuellen Modetrends nicht zulassen, dass die Farbe Brosche mit Farbe Kleidung zu kombinieren.

Fashion 50er und ihre weiblichen Musen chic zeitgenössischen Mode präsentiert eine unglaubliche Menge erstaunliche Dinge. Die Welt hat sie ergriffen, ergänzt sie mit neuen Technologien und als ein unbezahlbares Geschenk der modernen Mode-Industrie vorgestellt. Wir können nur versuchen, sich vorzustellen, zu genießen und mit Dankbarkeit erinnere mich feminin und kokett — charmant 50..