Herbal Hair Treatment


Probleme mit Haar und Kopfhaut sind vielen bekannt. Jemand verwendet spezielle Shampoos, Balsam, Conditioner, jemand eine restaurative Maske, aber nur sehr wenige Leute benutzen Kräuter und Tees auf geschädigtes Haar zu reparieren. In diesem Artikel erfahren über die Vorteile der Kräutermedizin. Basierend auf persönlichen Erfahrungen.

Haarausfall.

Heutzutage Haarausfall — ein Problem für Männer und Frauen, für die junge Generation und für die reifer.

Die meisten mit einem ähnlichen Problem konfrontiert sind, oder versuchen, es mit Overlays aus Kunsthaar und teuer und weit unsolide Gebäude zu verstecken (‘m über Frauen, Männer zum Glück Transplantat der Haare, bis Sie je gesehen habe im Gespräch), oder versuchen, die Reste der Haare zu speichern, mittels chemischer Herkunft: «Magie» Shampoos, Conditioner und Masken aus der Werbung verspricht üppige Haarpracht fast 3-Tages-Gebrauch. Wie bei den Männern, die im Laufe sind Cremes und Salben, oder muss koordinalno Lösung, wie die Transplantation von Haarfollikeln.

Wie für die gesamte «Chemie» (Shampoo, Masken, Balsame, Cremes, Gele, und so weiter. D.), kann ich sagen, wenn es Produkte für den Mittelstand und Wirtschaft konzipiert, in den meisten Fällen einfach nutzlos ist. Wenn das Preiskriterium, kann es zu einer Elite Kosmetik zugeschrieben werden, wird der Effekt sein, aber nur so viel, wie Sie dieses Tool verwenden. E. Wenn Sie eine Creme für sechs Monate reiben kontinuierlich und Sie wachsen schöne und gesunde Haare, und dann beschlossen, die mit der, dann mit einer Wahrscheinlichkeit von 95% in 2-3 Monaten Ihr Haar beginnt wieder zu fallen, und das Ergebnis aus der Verwendung der Creme wird kommen ohne.

Warum bin ich sicher, das zu sagen? Ja, denn es ist alles wurde von mir getestet. Die Tatsache, dass die Vererbung Ich habe dünne Locken und Haartyp ist die anfällig für Schäden. Haarfärbemittel, Föhn, «utyuzhok» haben ihre Arbeit, und in 18 Jahren habe ich nach links, wie sie sagen, «3 volosiny auf den Kopf.» Hier und begann in Panik zu geraten: das Leben hat gerade erst begonnen, und das Haar ist weg. Im Verlauf ging Revitalisierung Shampoos, Masken, Balsame, Cremes, Gele, die von $ 100 und bis zu 4000, und wie ich oben sagte, das alles oder gar nicht sinnvoll, oder nur eine vorübergehende Ergebnis erzielt.

An der nächsten Fundraising, um das Haar zu sparen, stieß ich auf dieser Seite Arzt Homöopathen (für vollständig Uneingeweihten, ein Arzt die Behandlung von «Geschenke der Natur»:. Kräuter, Nahrungsergänzungsmittel, und so weiter D). Dieser Arzt festgestellt, dass die Behandlung von Haar mit Kräutern — der effektivste Weg, um sie wiederherzustellen. Ich reagierte auf diese Informationen sehr skeptisch (zum ersten Mal in der Kraft der Homöopathie glaubt), aber beschlossen, es aus Verzweiflung versuchen. Am nächsten Morgen besuchten die Apotheke, kaufte Kräuter, mischen sie, gießen Sie in Holzschalen (es ist eine Voraussetzung für sachgemäße Lagerung), und fing an, zu genießen. Verwendet wie folgt: 2 Esslöffel der Mischung aus Kräutern, gießen Sie ein Glas mit kochendem Wasser und den Deckel schließen, lassen Sie für 20-30 Minuten, dann aus der Brühe und Kräuterbrühe, die den Kopf nach der Haarwäsche Spülen getrennt (Klimaanlage wird nicht verwendet). Nach dem ersten Einsatz von Farbe gebildet agglutinate Haare, die ich hatte eine harte kämmen könnte. Das war vor etwa einem Monat der Nutzung. Aber ich bin hartnäckige Person, und ich versuche, nicht auf halbem Weg begann zu werfen. Im dritten Monat, bemerkte ich, Verbesserung Spülung, und sehr erheblich: Haar wurde seidig, leichter zu kämmen, einen gesunden Glanz, praktisch aufgehört zu brechen und fallen aus erworben. Aber am wichtigsten ist, fiel mir auf den Kopf so genannte «Igel» neuer Haare. Haarfollikel, die innerhalb von 2 Jahren sind sich geweigert, zu funktionieren, schließlich zum Leben kam!

Im Laufe der Zeit, strapaziertes Haar geschoren und jetzt bin ich der glückliche Besitzer von einem schönen und vor allem ein wirklich gesundes Haar.

Kräuter für Haarwiederherstellung.

Was ist das Gras? Ich verwende die folgenden Kräuter:

  1. Kalk (Blumen);
  2. AIR (root);
  3. Brennnessel (Kraut);
  4. Plantain (Gras);
  5. Klette (Wurzel);
  6. Eiche (Rinde);
  7. Kamille (Blumen);
  8. Sage (Kraut);
  9. Hopfen (Stiele, auch stößt sie sind).

Natürlich ist dies nicht die einzige Möglichkeit ist, eine Mischung von Kräutern Spülung. Solche Mischungen können eine unbegrenzte Anzahl von Zugabe der erforderlichen Entfernen der Gras oder umgekehrt. Aber für diejenigen, die in der Behandlung von Haar mit Kräutern nie beschäftigt haben, empfehle ich, beginnend mit der vorgeschlagenen mir Spülen Option Gras. Da es auf die Verbesserung der Kopfhaut und Haar in alle Richtungen (diese Schuppen und öligen Wurzeln und Spliss und Haarausfall) ausgerichtet ist, und hat praktisch keine Kontraindikationen (mit Ausnahme einer Allergie!).

Beenden Sie die Geschichte über die Rettung der Haare, möchte ich folgendes sagen:

Kräuter sind kein Allheilmittel und können nicht helfen, Kräutermedizin, t. Zur. Der Haarausfall ist häufig eine Folge der schweren Probleme mit inneren Organen.

Wenn die Gesundheit ist alles in Ordnung, alles ist in Ihren Händen. Rinse Brühe jedes Mal die Haare waschen und das Ergebnis gebunden zu sein. Nicht sofort, aber nach einem Monat, drei oder fünf, werden Sie das Ergebnis spüren. Die Hauptsache ist, nicht aufzugeben und nicht zu stoppen, um zu spülen.

Und noch etwas, Männer in der Regel nicht wollen, um mit solchen «Unsinn» umzugehen, lieber 30-35 Jahre von gesundem Haar, Glatze. Also, Mädchen, bieten ihnen Ihre Dienste in Kauf und Kochen Kräuter. Phytotherapie — der Weg zum gesunden und schönen Haaren. Und glauben Sie mir, die Menschen werden Ihre Sorge und Unterstützung in diesem, in einem gewissen Sinn eine heikle Frage zu schätzen wissen.