Wie man richtig für einen Hamster Pflege

Das Haustier — es ist fast ein Familienmitglied. Er muss darauf achten, zu lieben und sich interessieren. Jedes Tier in seinen eigenen spezifischen, also verschiedene Methoden der Versorgung. Zum Beispiel, wenn Sie ein Nagetier bekommen haben, müssen Sie wissen, wie man richtig für ein Hamster kümmern. Dieses Tier ist, nebenbei bemerkt, ist sehr sauber. Das ist, warum Besitzer müssen wissen, wie Sie für Ihr Haustier kümmern.


So, wie man für Hamster kümmern? Zuerst lassen Sie uns ein wenig darüber, wie diese Tiere in freier Wildbahn zu verhalten. Der Punkt ist, dass durch die Organisation ihre Unterkunft, teilt sie der Hamster in Zonen, die sehr ähnlich wie die Zimmer im Haus der durchschnittliche Person sind. Sie verstehen, wenn auch ein wenig zu beobachten einen Hamster. Richtig organisiert Hause für ein Tier, das ist, wo es ein Schlafzimmer, das in der Nähe der Lagerraum und WC befindet. Wenn Sie die Anordnung dieser «Zimmer» für Ihr Haustier zu brechen, kann eine solche Störung in seinen Raum nicht wie. Auch nicht den Käfig tragen, mit dem Hamster von einem Ort zum anderen. Nature ist unrealistisch zu Nerz von selbst bewegt. Daher tragen Hamster wie «Reisen» sehr schmerzhaft.

Reinigen Sie den Käfig für ein Hamster ist notwendig, alle drei bis fünf Tage. Versuchen Sie nicht, seine Zone zu stören und nicht das Tier Beschwerden zu bringen. Denken Sie daran, dass, wenn Sie nicht das Richtige zu tun, wird der Hamster starten vor nichts Angst zu sein, und er kann zu schweren Krankheiten zu entwickeln. Die Tatsache, dass in der Wildnis, wenn der Hamster weg Speisekammer, er konnte einfach verhungern. Während die Zelle ihre tierischen Instinkte bleibt, und wenn man die Speisekammer zu zerstören oder ihre Reserven für Hamster nehmen, es wird ein harter Schlag sein. So versuchen, ihn sauber zu korrigieren.

Diejenigen Winde Hamster zum ersten Mal kann sich fragen, was er zieht ständig alles, was aus der Mulde in die Speisekammer und bittet um mehr. Scheuen Sie sich nicht von diesem Tier zu viel zu essen, oder die Anforderung zu ignorieren. In der Tat ist der Auffassung, ein Hamster, dass es notwendig ist, die Speisekammer zu füllen, und nur nach, dass er sicher essen können. Ermutigen Sie Ihr Haustier Wünsche, auch wenn sie verstehen, dass es komisch verhält. Es ist nur ein Tier, das je nach Instinkt ist und keine Intelligenz, die der Mensch besitzt. Auch nie brechen während der Reinigung seiner Abstellraum. Vor allem aber sieht es aus wie ein Haufen von Lebensmitteln, vorsichtig mit Sägemehl und Papier abgedeckt. Von Zeit zu Zeit der Hamster wird die Speisekammer in einem Käfig zu bewegen, so versteckt und verwirrend Ihre potentiellen Feinde, die ihm seine Nahrung zu sich nehmen konnte. Nicht das Essen an seine ursprüngliche Position zurück. Wenn Sie sich jemals an Tieren durchzuführen, «Experimente», wird es dort zu stoppen und wird für die Wangen mit Lebensmitteln in der gesamten Zelle führen. Sie können von der Zelle fehlen nur Produkte, die Ihr Haustier zu vergiften entfernen können.

Um Qualität in der Pflege für ein Hamster, sollte eine allgemeine Reinigung aus seiner Zelle einmal pro Woche durchgeführt werden, mit einem Maximum von zwei. Die Häufigkeit der Reinigung hängt ab, wie viele Haustiere Sie leben und wie viel Zelle. Aber zur gleichen Zeit, versuchen jeden Tag, um den Winkel, in dem der Hamster Toilette zu reinigen. Natürlich, wenn Sie dies nicht tun, wird der Hamster nicht zu viel leiden. Aber Sie müssen eine sehr unangenehmen Geruch eigenartigen Geruch Hamster.

Entfernen Sie niemals den Korb, so dass der Hamster im Inneren. Bevor Sie die Reinigung, Transplantations Tier in irgendeiner Funktion zu beginnen, zum Beispiel die Drei-Liter-Flasche. Erst dann beginnen, um aufzuräumen. Entfernen Sie zuerst die Einstreu und waschen Sie den Behälter oder Tank, wenn das Tier ein «Haus» mit Wasser, in dem müssen Sie zunächst eine kleine Menge von Salz, Soda oder Sand zu lösen. Zusätzlich können Reinigungsshampoos Zellen verwendet werden, die speziell für die Pflege der Gehäuse Nagetieren ausgelegt sind. Die Zusammensetzung des Waschmittels ist unschädlich für das Tier und bewältigt verschiedenen Schmutz, der in einer Zelle für eine Woche ansammeln kann. Aber, egal wie harmlos Shampoo war, waschen Sie das Tier wird nicht empfohlen.

Es ist streng verboten, um die Käfige und Aquarien mit Pulver und Seifen reinigen. Hamster allergisch auf diese Stoffe oder ob es einfach Gift. Auch Zellen einmal pro Woche sollten Sie sorgfältig waschen Trog und sicherzustellen, dass das Wasser in es war immer sauber und frisch. Um Hamster fühlte ich mich wohl nach der Reinigung, in einem Käfig stellen Sie ein wenig Sägemehl und Papier, kombiniert mit der alten Wurf.

Für Hamster ist sehr wichtig Temperatur. Stellen Sie sicher, dass das Tier nicht supercool und nicht überhitzen. Die ideale Temperatur für Hamster — 20 bis 22 Grad. Wenn es um mehr als drei bis vier Grad pro Tag ändert, kann Hamster überwintern.

Tiergesundheit — ist dies ein weiterer Punkt, der mit der richtigen Pflege zu beachten sind. Nie selbst behandeln. Dennoch ist es ein Nagetier, und nicht der Mensch. Daher kann die Schulmedizin Ihr Haustier schaden und verschlimmern sich sein Zustand. Wenn Sie bemerken, dass der Hamster sieht schmerzhaft, sehr langen Schlaf, Niesen, Jucken, bringen Sie sie unverzüglich zum Tierarzt. Nur kompetente Beratung wird Ihnen helfen, schnell die Krankheit zu erkennen und die Folgen, die sehr traurig und unerwünschten werden zu verhindern.

Denken Sie immer daran, dass für die Hamster müssen nicht nur aus, sondern ihre Aufmerksamkeit auch auf sie. In der Tat sind die Nagetiere sehr zu ihren Besitzern angebracht. Versuchen Sie nie, ein Tier zu jemand für eine Weile geben. Hamster beginnen zu verpassen und nur ein paar Tage konnte der Sehnsucht nach dem Host zu sterben. Auch wenn andere Menschen sind direkt hinter ihm gepflegt, gefüttert, gestreichelt und mit einem Tier gespielt, es kein Ergebnis geben kann. Befestigungs Hamster und andere Nager sind viel stärker als Katzen und Hunde sind sehr treue Tiere berücksichtigt. Deshalb, wenn Sie irgendwo gehen, nehmen Sie den Käfig mit Ihr Haustier mit. Es braucht nicht viel Platz zu nehmen, aber Sie werden immer sicher sein, dass Ihr Hamster lebendig, gesund und glücklich.