Migräne während der Schwangerschaft


Frauen, die unter Migräne während der Schwangerschaft Abnahme der Menge und Intensität der Attacken leiden. Und manchmal umgekehrt — bei Frauen, die noch nie an Migräne vor der Schwangerschaft gelitten haben, erscheint das Problem in einer sehr wichtigen Moment in ihrem Leben. Erläutert diese beiden Situationen, die im Körper auftreten oder hormonelle Veränderungen können unterschiedliche innere Erkrankungen oder Komplikationen.

Das Auftreten von Migräne müssen Sie den Arzt, die schwanger ist zu erzählen. Höchstwahrscheinlich wird der Arzt empfehlen, eine vollständige und gründliche Untersuchung zu unterziehen, um sicherzustellen, das Fehlen von schweren Krankheiten wie intrakraniellen Blutungen oder Gehirnthrombose.

Im Grunde haben viele Frauen Migräne während der Schwangerschaft auftritt im ersten Trimester und anschließend Kopfschmerzen sind in der Regel bis zur Geburt eines Kindes, und dann in der Zeit der Wiederherstellung des Menstruationszyklus verlängert. Migräneattacken werden durch starke Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Schwäche, Reizbarkeit verbessert, Sehbehinderte begleitet.

Bis heute die Behandlung von Migräne-spezifischen Medikamente zur Verfügung. Aber während der Schwangerschaft, können einige dieser Medikamente nur auf ärztliche Verordnung eingenommen werden. Wenn Sie hohen Blutdruck haben, ist es eine komplexe Therapie, die den Einsatz von Medikamenten, um den Druck zu reduzieren beinhaltet zugeordnet.

Behandlung von Kopfschmerzen Medikamente während der Schwangerschaft ist nicht wünschenswert, weil viele der Arzneimittel haben einen negativen Einfluß auf die Bildung des Fetus und während der Schwangerschaft. In extremen Fällen, die Schmerzen von Migräne, können Sie Paracetamol zu verwenden, und falls erforderlich, Antihistaminika: diazolin, Phencarolum, suprastin.

Schwangere Frauen können nicht essen bestimmte Medikamente zur Linderung von Migräne-Attacken. Zum Beispiel, Nurofen und Aspirin erhöhen das Risiko von Missbildungen des Fötus und Blutungen in inneren Organen verursacht Ergotamin Uteruskontraktionen und fetale Entwicklung verlangsamt Propranolol. Beeinträchtigt die Verwendung von Aspirin und dessen Derivaten — tsitramon, ASKOFEN, tsitrapar, insbesondere im ersten Teil der Schwangerschaft. Sie können die Bildung von Fehlbildungen, insbesondere Herz und Unterkiefer zu beeinflussen. Es genügt toxischen Stoffen sind analginum und Produkte, die es in seiner Zusammensetzung — Baralgin, spazgan, spazmalgon. Wenn ihre Verwendung für eine lange Zeit, verursachen sie pathologische Veränderungen im Blut.

Das erste, was in den Sinn, wenn die Migräne-Attacke kommt — eine Pille nehmen, aber zuerst müssen Sie darüber, welche Medikamente derzeit oder werdende Mutter oder das Kind an nichts denken. Deshalb müssen wir versuchen, andere Wege, um eine Migräne zu überwinden, während mit einem Baby zu finden.

  1. Gute Hilfe von Kopfschmerzen und lindert Krämpfe der Blutgefäße Dusche, gießt Wasser Knie, Füße, Schultern und Salz-Fußbad.
  2. Sie können die Wickelkopf anzuwenden. Es sollte etwas kaltem Wasser, um die Kopfhaut zu befeuchten und dann wickeln Sie Ihren Kopf mit einem feuchten Baumwolltuch oder Leinenstreifen sein. Auf der Oberseite des Kopfes sollte ein trockenes Handtuch wickeln und genießen für 30-40 Minuten. Während dieser Zeit, nach Bedarf, kann mehrmals die Stoffstreifen mit Wasser befeuchtet und wieder angelegt werden können.
  3. Eine weitere gute Methode, um Kopfschmerzen loszuwerden stopoterapiya. Um dies zu tun, gießen Meer Kies in dem Gebäude oder Container, mit Wasser befeuchten und zu Fuß auf sie für einige Minuten. Diese stopoterapiya stimuliert Akupressurpunkte der Füße.
  4. Relativ schnell zu helfen, während der Schwangerschaft Migräne Geruch von natürlichen Pflanzen und ätherischen Ölen zu überwinden. Um den Schmerz zu entfernen, gelten Zitronenöl, Lavendel, Minze, Basilikum, Gewürznelken. Sie müssen einen Duft, der keine Allergien hat zu wählen, und das ist einfach angenehm. Es ist notwendig, Tempel, Ohrläppchen, Hinterhaupt gefiel Öl schmieren und sanft einmassieren.
  5. Ein weiteres Mittel gegen Kopfschmerzen — in einem Teelöffel Honig bis 2 Tropfen Pfefferminz oder Zitrone hinzufügen, dann trinken Tee zu stark.