Schüchternheit und wie man sie bekämpfen

Wenn eine Person ist misstrauisch und ängstlich, schreckhaft, unangenehm irgendwelche Schwierigkeiten bei der Kommunikation mit anderen Menschen über ihn sagen, dass er schüchtern ist. Um den Ursprung des Wortes zu verstehen, ist nicht schwer. Also, was ist Schüchternheit und wie man sie bekämpfen? Sicherlich sind viele Menschen diese Frage, aber sie werden mit diesem Problem fertig zu werden ist ziemlich schwierig.


Das Verhalten der schüchterne Menschen

Oft schüchterne Menschen haben große Angst vor der Meinung anderer. Sie denken immer, dass dies das Schlimmste, was, wenn jemand, den Sie nicht mögen, verursachen Missbilligung von jedermann, Groll oder Spott ist. Solche Menschen in der Regel nicht leisten können, im Rampenlicht zu stehen, haben sie Angst, ihre Meinung zu äußern und ihre Rechte zu verteidigen. Sie versuchen, eine Situation zu vermeiden, in dem Sie benötigen, um Entscheidungen zu treffen, offen zu sprechen und Entscheidungen zu vermeiden. Aus diesem Grund sind die meisten der schüchterne Menschen Angst zu handeln und damit letztlich keinen Erfolg im Leben zu erreichen. Solche Menschen können nicht bekommen, ein paar neue Fremden, Angst vor der Kommunikation, wissen, um auf jedem neuen Geschäft zu nehmen, um nicht zu scheitern.

Schüchternheit ist schädlich für den Menschen

Sehr oft in Verlegenheit Personen und besorgt über ihn denken über sein Verhalten. Allerdings funktioniert das nur gegen ihn. Selten geschieht, so dass andere alle Talente und Fähigkeiten der Person angemessen zu beurteilen, ist es oft umgekehrt, und dann verliert alle seine Klarheit des Denkens die Person. In solchen Situationen sehr schnell es irgendwelche negativen und unangenehmen Empfindungen, wird ängstlich, Angst, Depression. All dies geschieht mit schüchterne Menschen.

Mit Schüchternheit Kampf ist notwendig. Dieses Problem tritt häufig bei Menschen. Aber jeder ist in manifestiert — anders, manchmal kann eine Person häufiger Puls geworden, verliert er seine Fassung, senkt die Augen nach unten, kann nicht sprechen und Hefe.

Ursachen von Schüchternheit

Wir alle wissen, dass junge Kinder sind sehr fröhlich und gesellig. Sie lieben es, im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu sein, offen ihre Meinung zu äußern. Und es ist unklar wird, wo all die verlorenen Geselligkeit und Zungenfertigkeit im Laufe der Jahre. Spezialisten in dieser Hinsicht eine Menge von Annahmen und Theorien. Viele glauben, dass es angeborene Schüchternheit, und einige glauben, dass Schüchternheit es für das Leben, als eine Reaktion auf unangenehme Ereignisse, die früher aufgetreten. Weil jede Person hat eine negative Erfahrung, die mit einer Vielzahl von Situationen verknüpft ist. Dies kann eine psychische Störung sein, oder wenn eine Person einen herben Rückschlag in der Mitteilung litt, all dies ist genug, um Schüchternheit in der menschlichen Seele verwurzelt. Es kann auch auftreten, wenn eine Person nicht über Erfahrung im Umgang mit Menschen, Kommunikationsfähigkeit, und ist sehr besorgt darüber, wie seine Handlungen werden andere Menschen, die ihn umgeben, zu schätzen wissen. Es ist in solchen Augenblicken eine Person beginnt, sich zu demütigen und sich selbst nutzlos und unfähig.

Laut Analysten, Schüchternheit es wegen irgendwelcher internen Konflikten. So kommt es, dass, um für ein Kind selbstbewusst genug, um mit den Eltern darüber sprechen werden. Sehr oft Eltern sagen, ihr Kind, dass er schüchtern ist, gilt dies auch für die Lehrer im Kindergarten. Wenn das Kind wächst, fängt er an, sich mit Gleichaltrigen zu vergleichen.

Wie man mit Schüchternheit befassen

Mit Schüchternheit möglich zu bewältigen. Aber um sie zu bekämpfen, sollten Sie herausfinden, die genaue Ursache seines Auftretens. Manchmal missverstehen die Menschen, wie er von anderen behandelt. Er beginnt zu denken, dass es zu verurteilen oder nicht mag, aber es ist nicht sehr überraschend, weil er so viel schlimmer als alle anderen empfindet, so ist es ungünstige Ergebnis ist nicht überraschend.

Oft kommen all die schlimmsten und erwarteten Erwartungen wahr. Menschen rund um solche Leute zu beginnen, sie zu berücksichtigen Verlierer, ihnen Spitznamen und versuchen, es zu allen möglichen Problemen zu programmieren. Befreien Sie sich von Schüchternheit loswerden können, wenn Sie setzen diese viel Aufwand. Mit Schüchternheit kann auf verschiedene Weise zu bekämpfen, müssen Sie lernen, mit absolut unterschiedlichen Menschen zu tun entspannt und frei in allen Situationen zu fühlen. Nehmen Sie die Entscheidung für sich selbst ihr Leben zu ändern, können Sie auch zu einem Psychologen um Hilfe, es wird Ihnen gut tun.

Sie sollten für sich selbst zu erkennen, dass es sehr töricht zu kümmern und sorgen sich um, was Sie von anderen Menschen zu denken. Und außerdem, Menschen, die eine gute Haltung, um Sie zu haben, richten Sie sich ausschließlich auf Ihre Fähigkeit und nicht durch ihr Aussehen.

Versuchen Sie, immer positiv zu denken, vor allem, wenn Sie denken oft, der umliegenden Bevölkerung. Selbst wenn die Menschen nicht mit Ihnen einverstanden, oder Sie haben einen völlig entgegengesetzten Standpunkt, nicht verzweifeln, und es bedeutet nicht, dass sie versuchen, Sie zu verurteilen. Sie müssen lernen, zu kommunizieren, auch wenn schwierig, sich zu zwingen. Lächeln öfter Leute versuchen freundlich und einladend sein.

Sie streng urteilen Sie selbst nicht, versuchen Sie, einen Sinn für Humor zu wecken. Beschimpfen Sie sich nicht, wenn Sie nicht sagen müssen, sei du selbst und weiter in dem gleichen Geist zu sprechen.

Um einige Ziele zu erreichen, müssen sie für Sie von Bedeutung sein, oder der Wunsch, zu erreichen sie einfach verschwinden.