Informelle Kindern, psychologische Beratung

Informelle Kinder … Weitere, spezielle, frech, komisch, nicht wie die anderen. Es ist schwierig für die meisten, um zu verstehen und zu erziehen, zu verschenken eine gewisse Kontrolle. Parenting Jugendliche — es ist eine sehr komplexe und schwierige Aufgabe, ihre eigene Psyche und ihre Eigenheiten sie haben, kein Wunder, dass sie sagen, dass der Adoleszenz — schwierigste von allen, sowohl für das Kind und für seine Eltern. Aber informellen Kind — ist eine weitere Komplikation, die Eltern bietet. Anrede für — eine neue Art des Ausdrucks für Jugendliche und in der Tat, nichts Falsches an sich nicht zu verstecken. So, das Thema der heutigen Artikel ganz aktuell: «. Informelle Kinder, Beratung eines Psychologen»


Die Erkenntnis, dass das Hauptproblem der Familie — informelle Kinder und Eltern erwarten, dass der Rat von einem Psychologen, um sie sofort zu helfen, berät vor allem Psychologen mit unterschiedlichen Strömen vertraut, und zu bestimmen, welche von ihnen Ihr Kind zu behandeln. Informelle Richtung — instabile Konzept, sie ändern sich ständig mit der Zeit, um mehr und mehr Quellen erscheinen, aber so weit sind wir von der umfangreichsten und gebräuchlichsten geführt. Jeder hat seine eigene Kultur, seine eigenen Regeln und Gesetze, vor allem. Oft für unmittelbar mit der Art von Musik oder zu einem Führer, der es gegründet und verbunden ist.

Erste Subkultur, die wir betrachten, vielleicht wird die Goten, eine der ältesten und leicht erkennbar sein. Bereit, Antiquitäten, Friedhöfe und erschreckend, exquisit düstere Dinge beinhalten. Sie hören klassische Musik, Dark Electro und Gothic Metal. Kleid Goten in schwarzer Kleidung, mit der gleichen Farbe malen die Augen, Lippen und Nägel. Diese Goth — ein geschlossener melancholische Person, die über den Tod, Vergänglichkeit des Lebens, Selbstmord und Trauer sprechen mag. Trotz all dem Gerede, haben Selbstmordgefahr die gleiche wie in dem Rest der Jungs bereit, und solche Fälle werden nicht erkannt. Obwohl leider sind wir bereit, in einer Subkultur und ehemaliger Punks geben, bringen, um antisozialen Normen.

Nicht weit von über und sind bereit, emo, vielleicht die am häufigsten bei jungen Jugendlichen, insbesondere Mädchen. Sie können von einer großen Anzahl von Symbolen und Nieten, schwarz und rosa Kleid, die Freude und Trauer symbolisiert erkannt werden. Emo auch gerne Turnschuhe und Bandanas mit einem Muster in der Box zu tragen, Bogen und dunkle Symbolik. Die Idee ist, dass eine Variation von Kleidung können unterschiedlich sein, aber die Farben bleiben die gleichen: schwarz und pink, die Jungs fanden auch blau. Emo Liebe, sein Gesicht zu schlagen und zu tun, das Piercing: in der Nase, Zunge, Lippen, Augenbrauen. Sie haben die gleiche Frisur — langes schwarzes Haar und ein Pony, der sein Gesicht abdeckt. Dies symbolisiert die Tatsache, dass sie die Hälfte eines normalen Menschen, und die Hälfte utemnennaya wie in Dunkelheit. Die Musik, die sie zum Felsen zu hören, sowie ihre eigene, eine besondere, den Namen der emo-core. Das Hauptmerkmal ist die hohe Empfindlichkeit der emo und Emotionen, daher ihr Name, kurz für «emotion». Sie glauben, dass die wahren emo schmerzhaft reagieren, um Ausfälle, hysterisches Weinen und eine wahre Freude zu erkennen. Von all den emo-Subkultur ist vielleicht das harmlos. Obwohl sie, wie die Goten, gerne über den Tod denken, zeichnen zerreißen das Herz und kratzen die Haut über die Vene selbst zum Selbstmord Fällen in der Subkultur nicht zu erreichen.

Eines der ältesten und vielleicht die «Langlebigkeit» gehören zu den Trends der Punk und Metal. Punk und Metall — in ihre Richtung verschieden, aber sie werden durch eine Sache einig — jeder dieser Kulturen aus der Musik kam, und das wichtigste Merkmal dieser Gruppen sind nicht die Kleidung und Stil und zeigt Emotionen oder bestimmte Gedanken und, nämlich die Vorliebe für eine bestimmte Art von Musik. Metall — eine der wenigen Bewegungen, die nicht mehr junge Menschen dazu neigen, und die ältere Generation wird zu dieser Gruppe zu süchtig können während des gesamten Lebens zu bleiben. Es gibt keine speziellen Regeln und Stilen — nur eine Liebe des schwersten Musik.

Eltern wie die Musik scheint unerträglich, laut und aggressiv. Die Texte der Lieder meist brutal, aber passieren, und tief philosophische Texte zu sozialen Themen, historische Tatsachen. Hier sind alle der Neid der Richtung des Metalls, das den Text besitzt. Es ist seit langem für dieses Musik argumentiert worden, und Sie, natürlich, es ist gefährlich, noch gefährlicher, um Jugendliche zu solchen Bereichen zu ermöglichen scheint. Für sie und die Grausamkeit und Gewalt, die schlecht beeinflussen die Psyche des Kindes, das Lied, das über die anti-soziale Normen gesungen wird … Es scheint, dass diese Musik — eine schreckliche Grollen, und derjenige, der hört jeweils verstand es nicht .

Das ist aber nicht so, und Wissenschaftler haben wie zu hören Heavy Metal Musik im Gegenteil erfolgreicher Kollegen gezeigt, dass Jugendliche. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass diese Musik ist, im Gegenteil, hilft, mit den Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens zu bewältigen, werfen es bleibt der Aggression, die bei Jugendlichen so oft auftreten, und hilft, die Folgen sozialer Ablehnung in der Gesellschaft zu neutralisieren. Also, es gibt nichts zu befürchten, sondern im Gegenteil, Sie ruhig sein können.

Es gibt jedoch verschiedene Ströme, und einige von ihnen können sogar inakzeptabel und gefährlich sein. Was ist zu tun? Was psychologische Beratung im Fall von informellen Kinder? Erstens: keine Panik, bleiben Sie ruhig, denn das Ihr Kind zu einer Subkultur angehört, in der Tat gibt es nichts zu befürchten.

Es ist irgendwie eine Möglichkeit, sich selbst, seine Persönlichkeit auszudrücken, zu versuchen, eine soziale Rolle zu finden und einen Platz in der Welt zu besetzen. Herausforderndes Verhalten und Aussehen — ein weiterer Weg, sich auszudrücken und fürchte dich nicht. Nach der Pubertät — eine sehr demonstrative und maximalistische, ist alle der oben genannten typisch für ihn. Die schrecklichen Dinge, die sie sich selbst gesetzt, Symbole des Todes — ist ein Weg, um ihre Ängste zu überwinden, unbewusst holen sie heraus und aufhören, Angst. Besonders achten Sie auf die verschiedenen Altersgruppen: informelle Fluss und verschiedene ähnliche Ausdrücke sind charakteristisch für Jugendliche, Erwachsene und reifer Menschen über dieses Verhalten tritt nicht auf.

So informellen Kind — psychologische Beratung für Eltern, was sie sind? Psychologen raten, das Sozialverhalten des Kindes zu regulieren, da kann man ihm sagen, wie sein Verhalten sieht von außen. Aber in der Tat, informelle Kinder keine Gefahr, so einfach warten, bis das Kind aufwächst, und ließ ihn sein Spiel spielen, indem ihr Risiko.