Wie Sie das Mädchen aus einem Tattoo abzubringen

Nach den Statistiken, jedes Jahr die Zahl der Mädchen, die ispolosovannaya eigene Haut gemusterten Tattoos wagte wächst um 30%. Und es ist nur in der Altersgruppe 16 bis 21.


Praxis zeigt, dass diese Faszination mit den Mädchen fast immer eine negative Reaktion zu ihren Fans verursacht. Nach jüngsten Umfragen unter jungen Männern im Alter von 20 bis 27 Jahre alt Tattoo-Fans haben ihre Partner, nur 18 Personen von hundert gefunden. Aber es ist die junge, die aus der ursprünglichen Tattoo stehen nicht stört mögen. Also, was tun Sie in der Liebe Fans tun, wenn es beschlossen Leidenschaft für Wanderungen in der Tattoo-Studio? Es stellt sich heraus, dass es Wege gibt, das Mädchen aus rücksichtslose Handeln abzubringen.

Illustration Aussichten.

Und die effektivste von ihnen — bieten sie in allen Farben des Lebens nach der Strukturierung. Was für eine schöne Frau hat Angst, mehr als alles andere? Ein weiterer Held des berühmten Romans von Alexandre Dumas lösen dieses Rätsel: jede Frau in keiner Weise von ihrer Schönheit überzeugt, ist am meisten Angst, verstümmelt. Und die traurige Geschichten von anerkannten Schönheiten, deren Schönheit nahm eine heftige Eifersucht auf ihre Liebhaber, dies bestätigt nur die Wahrheit.

Diese weibliche Qualität am besten ist, und um die Grundlage der Überzeugung lag zu seiner geliebten Tattoos aufgeben. Sie können nicht nur sagen, über die im Zuge der Zeichnung der Infektion kann mit ihrer Haut getan werden eingeschrieben, aber auch deutlich, dies: Die Bilder im Netz gibt es viele. Darüber hinaus vernachlässigen Sie nicht die wissenschaftliche Tatsache, dass ein Zug von Jahren ist die menschliche Haut gedehnt und die Tattoofarbe ist gelöscht. Dementsprechend innerhalb von 5-7 Jahren zu schauen diese Zeichnung ist wirklich blasphemisch. Auf der einen Seite wird ein solches Argument ihr zu zeigen, dass ihre Wahl vor sich geht, es zu halten zu mene ein Jahrzehnt. Andererseits hat es ihr eine gute Lösung langfristig denken.

Frauen sind für ihre Volatilität bekannt. Und sie selbst sind uns bewusst, dass diese Qualität in ihr steckt. Warum also bei der Suche nach den erfolgreichsten Ideen, wie man das Mädchen aus einer Tätowierung abzubringen, Schwäche dieser Frau nicht nehmen? Es wird in allen Farben als schmerzhaft gemalt für sie das gleiche Bild zu sehen, viele Jahre, wie schwer es ist, eine Entscheidung über eine andere schmerzhafte Marsch in den Salon zu machen, um eine Tätowierung zu machen, und was für eine schreckliche Narbe nach der Entfernung links.

Die Fehler, die noch korrigiert werden kann.

Wenn das traurige Bild der Zukunft nach der Tätowierung hat den Wunsch des Mädchens nicht brechen, können Sie sie bieten einen konstruktiven Kompromiss. Am Ende, die Zurückhaltung der Männer auf der Haut von einem Liebhaber tattoo verursacht sehen, weil es nicht komplex oder egoistischen Wunsch nur etwas zu verbieten. Es ist für Ihren Traumpartner durch. Was bedeutet es wünschen sie glücklich ändert sich nicht zu machen. Dementsprechend kann er anstatt sie zu überzeugen und verbringen Sie kostbare Momente bleiben zusammen auf Streit, ihr helfen, herauszufinden, was sie wirklich will Tattoo zu tun.

Es ist genug, um eine Nachahmung einer Tätowierung sich einig: Es kann als eine Sonde Vorstufe oder Beschlag — für jedes Mädchen wird seinen Namen zu nähern. Zeichnung mit Henna gemacht, gewaschen für einen kurzen 2-3 Wochen, das Mädchen wird schon genug zu erkennen, dass die Tätowierung brauchte sie nicht sein. Mit diesem Verständnis kann von selbst kommen, kann aber durch die Kommentare und ihrem Liebhaber ausgelöst werden. So stellen Sie negative Kommentare über die Figur sehr vorsichtig und taktvoll. Verfügbarkeit imaginären tattoo nicht Überempfindlichkeit weiblichen abzubrechen. Wenn Sie dies verstehen und scheinen nicht, das Mädchen von einer Tätowierung abbringen können andere Möglichkeiten, aber es ist notwendig, um gut zu denken, aber es lohnt sich, um zu entmutigen, wenn danach wird sie mit dem Wunsch zu verbrennen. Vielleicht ist das der Fall, mit wirklichem Vorsatz, deren Ausfall würde sogar einen kleinen Schatz, aber unglücklich?

Bestechung.

Mädchen sind anders. Manchmal verhalten sie sich wie Kinder. Und in diesem Fall einfach, seine Aufmerksamkeit auf etwas attraktiver als die Tätowierung abzulenken. Als Ablenkung, Sie kann alles von einem Kompliment an die eleganten Geschenk zu verwenden. Nur müssen echten Mehrwert bieten und nicht geben, selbst um den Preis des Scheiterns zu nennen. Andernfalls kann es die besseres Gefühl für die Widersprüche und die Frage, was ihr Tattoo ersetzt zu bekommen, sie antworten würde — nichts.

Natürlich, viele Paare, so viele Funktionen zu bauen Beziehungen zwischen ihnen. Irgendwo Gleichheit herrscht, und er sie verbieten zu tun, das Recht nicht. Ein weiteres Paar läuft auf allen Despotismus — die Tyrannei sie übt in Bezug auf seine Liebe für Spaziergänge mit Freunden, passt es ihre Skandale, beleidigenden Worten strenge Verbote und Beschränkungen zu begleiten. Menschen bauen ihre Beziehungen auf unterschiedliche Weise. Andere Werte können relevant zu jeder der Teilnehmer der Kommunikation sein. So, die Rede von Tätowierungen kann nicht nur durch die gewünschten Ersatzstoffe, sondern auch durch Demotivation. Einfach gesagt, die Aussage von der Art der Ultimatum «entweder wir oder eine Tätowierung.»

Als die Schlacht kommt die schwere Artillerie.

Manchmal hilft es weder Zureden noch Ermahnungen, noch Bestechung oder Einschüchterung. Und speichern Sie Ihre Lieblings-Kerl nicht will. Hier ist er nur eine Möglichkeit. Genauer gesagt, die zwei, aber die zweite — zu geben, und lassen Sie das Mädchen bekommen eine Tätowierung. Und die Alternative zu dieser extreme Lösungen zu bringen, um das Verfahren warnt diejenigen, deren Meinung sie respektiert. Oder jemand, den sie hat Angst vor Verurteilung. Natürlich, am Anfang können Sie nur drohen, ihre Eltern über ihre Absichten zu erzählen. Aber nicht immer die ältere Generation bezieht sich auf die Tattoo-Vorurteil. Daher wird in dem Kurs kann aufs Ganze zu gehen, dem sie hypothetisch beherzigen könnten Brüder, Freunde, Kollegen, Eltern (auch sein). Sie können auf den Kampf um die Reinheit der Haut der Frau, auch Götzen bringen — wenn es beispielsweise Inlands Sterne sind nicht besonders hoch fliegenden. Jedoch ist die Notwendigkeit, im wesentlichen anlegen.

Wenn die Umgebung bei den Mädchen die meisten seiner Entscheidung, sie zu unterstützen, dann können wir versuchen, ihre Meinung zu ändern, zu sagen, deren Schicksal es war ursprünglich — eine Tätowierung. Die Tatsache, dass sie die ersten, Kriminelle und psychiatrischen Patienten gesetzt waren, wissen, dass sie fast alles. Darüber hinaus die Kommunikation mit Freunden und geliebten Menschen kann das Argument auf der Grundlage der Tatsache, dass das Tattoo zu verwenden — die Menge von diesen Mädchen, die nichts mehr haben, heraus zu stehen.