Schilddrüsen-Krankheit: Ursachen, Symptome, Vorbeugung

Die Schilddrüse — ist eine der endokrinen Drüsen des Menschen. Es besteht aus zwei Lappen von einer kleinen Landzunge und Form sehr ähnlich zu einem Schmetterling verbunden. Die Größe der Schilddrüsenlappen beträgt ca. 3×4 cm und wiegt etwa 20 Gramm Eisen. Die Schilddrüse ist an der Vorderseite des Halses, und trotz seiner geringen Größe kann es oft mit dem bloßen Auge gesehen werden. Heute sprechen wir über Erkrankungen der Schilddrüse zu sprechen:. Ursachen, Symptome, Behandlungsrichtlinien, Prävention »


Der Wert der Schilddrüse im Körper ist schwer zu überschätzen. Es produziert Hormone (Thyroxin, Trijodthyronin und Calcitonin), die den ganzen Körper betreffen, Energie jeder unserer Körper. Die von der Schilddrüse produziert Hormone, die den Stoffwechsel in jedem Organ und jeder Zelle unseres Körpers. Ohne sie unmöglich, Strömungsvorgänge wie Atmung, Bewegung, Essen, Schlafen. Unser Herz schlägt, Licht schwingen die Luft, und das Gehirn erzeugt Impulse gerade wegen der Schilddrüsenhormone. Und wenn wir uns im Detail über die Arbeit des Gehirns zu sprechen, die Schilddrüsenhormone sind sowohl bei der Bildung des Gehirns im Fötus und in seinen späteren Arbeiten während des gesamten Lebens beteiligt. Unser logisches Denken, die Fähigkeit, eine Situation schnell zu analysieren und auch viele künstlerische Talente, die als ein Geschenk Gottes, zu einem großen Teil sein wird, hängt von der Arbeit dieser bestimmten Organs.

Die Hormone Thyroxin und Trijodthyronin sind aktiv in den Prozess des Wachstums des Kindes beteiligt sind, sind sie abhängig von der Entwicklung und Stärkung des Skeletts, das Knochenwachstum. Die Schilddrüse ist bei der Bildung von Milchdrüsen bei Frauen, für die Wasser-Salz-Gleichgewicht des Körpers verantwortlich beteiligt und pflegen normales Körpergewicht. Schilddrüsen hilft auch den anderen Hormonen bei der Bildung von bestimmten Vitaminen Rolle spielen, trägt das Immunsystem des Körpers. Die Alterung des Körpers, sind die Wissenschaftler auch mit Veränderungen in der Schilddrüse verbunden.

Das reibungslose Funktionieren der Schilddrüse spielt eine besonders wichtige Rolle im weiblichen Körper. Die Schilddrüse in allen Umlagerungen des weiblichen Körpers während der Lebensdauer der Frau beteiligt. Die normale Funktion des Körpers ist in der Pubertät sehr wichtig, für die Konzeption und Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett, und selbst in den Wechseljahren. Probleme mit der Empfängnis und Schwangerschaft kann zu Fehlfunktionen der Schilddrüse bezogen werden, kann jede Abweichung in der Arbeit des Gremiums bei der Mutter negativ auf die Neugeborenen.

In den meisten Fällen sind Schilddrüsenerkrankungen erbliche, kann aber auch bei Menschen, die nicht über eine genetische Prädisposition für es vorkommen. Unsachgemäße Bedienung der Schilddrüse kann auf unterschiedliche Weise manifestiert werden, hängen davon ab, und die Symptome, die die Krankheit und Methoden der Behandlung erkennen.

Da die Schilddrüse wirkt sich auf alle Systeme des Körpers, anstatt eine separate Körper, und zu erkennen, die Verletzung seiner Arbeit ist nicht so einfach. Die Symptome von Erkrankungen der Schilddrüse wir zu ignorieren oder Abschreibung der Müdigkeit, Stress, Arbeitsüberlastung oder familiäre Probleme. Viele Menschen wissen nicht einmal vermuten, dass der Grund für ihre schlechte Laune, Müdigkeit, Reizbarkeit oder Depressionen können versteckt werden, in diesem kleinen, wie ein Schmetterling Körper.

Viele Frauen zahlen keine Aufmerksamkeit, wie unregelmäßige Menstruation, und doch kann es eines der Symptome von Erkrankungen der Schilddrüse sein, und es ist mehr als ernst.

Hier sind die wichtigsten Symptome, wenn sie erscheinen, sollte sofort die Schilddrüse zu überprüfen:

— Müdigkeit und Erschöpfung, Schwächegefühl, auch direkt nach dem Aufwachen.

— Deutliche Gewichtsveränderung.

— Depressive und melancholischen Zustand.

— Probleme mit dem Gedächtnis.

— Das Gefühl von Wärme oder Kälte in den Extremitäten.

— Schmerzen in den Gelenken, Arthritis.

— Schmerzen oder Krämpfe in den Muskeln.

— Verdauungsstörungen, häufige Verstopfung.

— Ein hoher Cholesterinspiegel im Blut.

Auch können Erkrankungen der Schilddrüse eine kleine Schwellung im Hals zu geben.

Die Entstehung von einigen oder allen dieser Symptome kann bedeuten eine Person, subklinischen Schilddrüsendysfunktion. Dieser Zustand bedeutet, dass die Unregelmäßigkeiten in der Schilddrüse ist bereits im Gange, aber das Niveau der Hormone im Blut ist immer noch im normalen Bereich. Solche Verletzungen sind sehr schwierig mit Standarddiagnose zu erfassen und oft vom Arzt ignoriert werden, und die Behandlung beginnt erst in den späteren Stadien der Krankheit. Allerdings gehen in die Klinik steht noch.

In vielen Fällen sind die äußeren Symptome der Krankheit sehr klein erscheinen, auch in den letzten Stufen. Schilddrüsenerkrankungen in mehrere Gruppen unterteilt werden. Diese Krankheit wird mit übermäßiger Produktion von Hormonen, die auch als Morbus Basedow oder giperterioz und unzureichende Produktion von Hormonen oder Hypothyreose bekannt verbunden. Die Menge der Hormone können durch hormonelle gesteuert werden bedeutet eine Änderung der Ernährung und Lebensweise sowie mit gomeoterapii. In jedem Fall müssen Sie von einem Endokrinologen überprüft werden.

Es ist eine andere Art der Krankheit: die Bildung von Knoten oder Tumoren. Die sowohl gut- und bösartig sein kann. In diesen schweren Fällen gibt es mehrere Prinzipien der Diagnose und Behandlung.

Das erste Prinzip — ist eine Voraussetzung für Feinnadelpunktion unter Ultraschallkontrolle durchgeführt. Ihr Verhalten ist die Grundlage der Diagnose, da es aus diesen Ergebnissen hängt davon ab, was ein bösartiger oder gutartiger Tumor sein.

Das zweite Prinzip — operativen Eingriff, bis die vollständige Entfernung der Schilddrüse Malignomen Detektionseinheit. In unserem Land, wurde eine weit verbreitete Praxis bei der Erhaltung der Krebsoperation, aber in der Welt eines solchen Taktik nicht unterstützt. Umgekehrt — bei Erfassen eines gutartigen Tumors, Operationen vermieden werden können. Die Indikationen für eine chirurgische Intervention ist in diesem Fall nur schnelle Wachstum Knoten und Schwierigkeiten, von einer Person, die im Zusammenhang mit erlebt. Jedoch selten, tritt ein solches Phänomen. In der medizinischen Praxis ist ein gutartiger Tumor als «kolloidales Montage,» und da ist es häufiger als maligne. Entgegen der landläufigen Meinung, ist ein gutartiger Tumor nicht in einen bösartigen gehen. Es ist daher immer beliebter nicht-chirurgische Behandlung dieser Krankheit.

Das dritte Prinzip bezieht sich auf die Durchführung der Behandlung von bösartigen Knoten. Diese Notwendigkeit für eine Kombinationstherapie, die Operation kombiniert, gefolgt von Radiojodtherapie. Das Ziel einer solchen Behandlung ist es, das Tumorgewebe im menschlichen Körper zu zerstören. Es ist die Kombination der Behandlung wird die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Auftretens der Krebserkrankung und Verbreitung im Körper zu reduzieren. Jedoch bösartigen Tumoren der Schilddrüse sind eine Gruppe von Krebserkrankungen, die vollständig ausgehärtet werden kann. In keinem Fall sollte nicht ein «Satz» für den Patienten sein. Als Chirurgen sagen «, wenn Sie dazu bestimmt, Krebs zu bekommen sind, dann lassen Sie es Schilddrüsenkrebs zu sein.»

Das vierte Prinzip der Behandlung — Überwachung von Patienten für eine lange Zeit. Menschen mit gutartigen Knoten, verursacht keine Beschwerden genug mals im Jahr durchführen Schilddrüse Ultraschall und Blutproben für Hormone und besuchen einen Endokrinologen. Patienten, die eine Krebs müssen oft den Arzt Überwachung seiner Behandlung und Diagnose zu besuchen.

Da die Symptome von unscharfen und versteckte natürlich von Erkrankungen der Schilddrüse ist schwierig, genau zu beurteilen, das Ausmaß der Ausbreitung dieser Krankheiten. Aber selbst unter Berücksichtigung nur berichteten Fälle ist es möglich, genau zu sagen, dass die Zahl der Menschen, die an diesen Krankheiten der Schilddrüse auf eine Stufe mit Diabetes und Erkrankungen des Herz-Kreislauf-System sind.

Trotz der Tatsache, dass die Studie des Körpers sind lang genug, um die Ursache für die Erkrankungen der Schilddrüse zu lokalisieren, kann noch die Wissenschaftler nicht beibehalten. Es wird angenommen, dass die wesentliche Rolle von genetischen Prädisposition und Umwelteinflüssen spielt. In unserer Zeit, können die sich ständig verändernden Umweltbedingungen nicht genau vorhersagen, wie ein bestimmtes Ereignis kann den menschlichen Körper beeinflussen. Beispielsweise ist festzustellen, dass der Unfall von Tschernobyl hat einen Spritzer von Schilddrüsenkrebs verursacht, mit der höchsten Zahl von Fällen hatten nicht die ersten Jahre nach dem Unfall und wurde in der Zeit um 10 Jahre verzögert, und der Großteil der Fälle waren Kinder.

Zu den wichtigsten Ursachen von Krankheiten der Schilddrüse, zusätzlich zu den genetischen, isoliert Jodmangel, dass eine Person verliert mit Lebensmitteln. Der höchste Gehalt an Jod in Produkten marinen Ursprungs, wie zum Beispiel Meeresfische und Algen beobachtet. In einigen Regionen der Welt solche Produkte kaum zugänglich und selten gegessen. Schilddrüsen-Krankheit in diesen Regionen werden in dutzende Male höher als in den Küstenländern, in denen Lebensmittel traditionell verwendet eine Menge von jodhaltigen Produkte gefunden.

Für die Lösung des Problems von Jodmangel, sowohl in unserem und in anderen Regionen, unternahm die chemischen und Lebensmittelindustrie. Nun wollen Produkte, die speziell mit Jod angereichert, wie Jodsalz, Brot und Wasser. In den Regalen der Apotheken, eine Vielzahl von Produkten, die entworfen sind, um Jodmangel im Körper zu verhindern. Die Annahme dieser Medikamente ist besonders für Kinder und Frauen während der Schwangerschaft und Stillzeit empfohlen. Jetzt wissen Sie alles über Schilddrüsenerkrankungen: Ursachen, Symptome, Vorbeugung von denen sollte rechtzeitig erfolgen.