Biographie Schauspieler Mikhail Boyarsky

Wenn eine Person, die in der ehemaligen Sowjetunion, wird sagen: «D’Artagnan», ist es natürlich sofort eine einzelne Person zu erinnern — Mikhail Boyarsky. Seine Stimme, ein Hut und Schnurrbart vertraut jeder von uns in der Kindheit und Jugend. Der Schauspieler hat in vielen Filmen spielte und sang eine große Anzahl von Songs. In Boyarsky hatte eine Vielzahl von Rollen. Während seines Lebens, Michael hatte eine Chance, eine große Anzahl von hellen und markanten Charaktere zu spielen. Seine Rolle — eine echte romantische Helden, die bereit sind, alles tun, um Frauen die Lieblings tun. Auch die negativen Zeichen von Michael erhalten aufrichtig, zart und liebevoll. Zum Beispiel, wie seine Chevalier de Bril in «Fähnrich.» Biographie Schauspieler Mikhail Boyarsky sagt, viele Rollen in den Filmen der Ära der Mantel und Schwert. Das Bild des Künstlers passt wirklich perfekt in jenen Tagen, als es diese Ritter, bereit, um die Herzen der Frauen zu kämpfen. Natürlich in der Biographie des Schauspielers Mikhail Boyarsky treten nicht nur solche Rollen. Es ist durchaus ein vielseitiger Schauspieler, wie man in der Biographie Boyarsky sehen. Aber dennoch haben wir oft wahrnehmen, den Künstler in einer solchen epostasii. Er ist ein Held der vergangenen Jahrhunderte, ein Mann, der so fehlen in vielen der modernen Welt. Und doch sehen wir die Schauspieler durch das Prisma seiner Helden. Und was kann uns sagen, Bojarski Biographie? Kann sie bestätigen, dass die Realität der Michael ist so romantisch, mutig und liebevoll, wie der Bildschirm.


Nachfolger-Dynastie

Biografie des Künstlers begann in Leningrad. Er war sechsundzwanzigste geboren von Dezember 1949. Es ist erwähnenswert, dass Michael wuchs in einer Familie von Schauspielern. Der Vater des Schauspielers, Sergei, arbeitete im Theater namens Komissarzhevskaya, Mutter Katherine — im Theatre of Comedy. Außerdem arbeitete er mit seinem Vater und Onkel Michael, Nicholas. So ist es sicher zu sagen, dass Michael ist der Nachfolger des bekannten Theaterdynastie genug. Es sollte jedoch beachtet werden, dass bei allen diesen, die Eltern nicht will Schauspieler Misha zu werden. Sie glaubten, dass der Junge Musik zu spielen, so dass er an der Musikhochschule am Konservatorium. Guy studierte Klavier, aber wenn es Zeit zu handeln, sagte, dass immer noch ein Künstler zu sein. Dann die Eltern stellen eine Bedingung: tun, was Sie wollen, aber nicht auf unsere Hilfe für die Zulassung zählen. Michael hat keine Angst und hörte nicht auf. Er sei zuversichtlich, in seinen Fähigkeiten, so ging er nach Prüfungen an der Leningrader Institut für Theater, Musik und Kamera zu nehmen. Bald Boyarsky wurde am ersten Kurs eingeschrieben. Am Institut, lernte er nicht zugewiesenen Zeit und nach seinem Abschluss im Jahr 1972 ging er nach Leningrad in der Stadtverwaltung dienen. Zunächst Boyarsky spielte in der Menge und Episoden. Es ist jedoch nie beleidigt. Er glaubte immer, dass für einen Anfänger Schauspieler ist keine Schande, dass, um in der Masse zu spielen. Dies hilft, Erfahrungen anderer Künstler, die für eine lange Zeit gespielt haben, zu gewinnen, sowie ihre eigenen Fähigkeiten zu schärfen. Wie wir sehen können, Boyarsky vollständig menschlicher. Einige Zeit nach dem Spiel in der Menge, begann er Hauptrollen, für die er gelobt wurde erhalten, und das Auditorium gab stehende Ovationen. Darüber hinaus haben die Kenntnisse und Fähigkeiten Michael half, als er in die Kinos kam.

Liebe ist nicht auf den ersten Blick

Im Übrigen ist es erwähnenswert, dass Boyarsky stand vor der Kamera zum ersten Mal damals, als ich in der Schule war. Er spielte in einem Kurzfilm, aber jetzt kaum jemand daran erinnern, dass es für den Film und über. Und das offizielle Debüt Boyarsky trat im Jahr 1974. Das ist, wenn er in dem Film «Strohhut» gespielt. Nach ihm waren Bilder von «Brücken» und «älteste Sohn.» In letzterem spielte er mit solchen Meter wie Jewgeni Leonow, Nikolai Karachentsov und Svetlana Kryuchkov. Auch kann in solchen Boyarsky musikalische Märchen wie «Neue Abenteuer mit Misha und Viti» und gesehen werden «Mutter.»

By the way, dank der musikalischen Boyarsky traf seine Frau Larissa Luppian. Gemeinsam haben sie im Musical «Troubadour und seine Freunde», der Lensoviet legte gespielt. Larisa dann sagt, dass Michael bemerkte während seiner Studienzeit, aber dann ist er kahl rasiert wurde und erschien in einigen Banditen. Außerdem Misha schon eine Freundin hatte. Aber während der Proben Larissa endlich Boyarsky berücksichtigt in seiner Schönheit, Witz, Großzügigkeit und Geselligkeit. By the way, können wir nicht sagen, dass sie verliebten sich sofort. Nur eine Menge der Akteure sprach, in einander und die Qualität der neuen Partei eröffnet. Nach und nach kommen sie einander näher, und schließlich erkannte, dass die Liebe. Direktor des Leningrader Stadtverwaltung ihnen mit Entlassung gedroht, weil er ein großer Gegner der Büro Romanzen war. Aber Michael und Larissa es hörte nicht auf. Sie fuhren fort, einander mehr und mehr zu lieben, und wurde in den späten siebziger Jahren verheiratet. Dieses Paar ist immer noch da, sondern auch sich gegenseitig, als auch vor dreißig Jahren.

Das Sex-Symbol

Was die Sterne Stunde Boyarsky zweifellos kam er, als Michael war am Set von «Die drei Musketiere». By the way, ursprünglich war ich Boyarsky D’Artagnan und Rochefort nicht spielen. Aber am Ende, bekam er diese Rolle, und sie verherrlicht Schauspieler in der ganzen Sowjetunion. Alle Songs geführt Boyarsky, sangen die Menschen und sangen bis jetzt. Bojarski sich zunächst war nicht klar, was für ein Geschenk präsentierte er Schicksal. Er glaubte, dass das Spiel auf der Bühne viel besser als im Film. Aber bereits in den Prozess der Dreharbeiten, war Michael in der Lage, all die Freuden des Lebens zu genießen Schauspieler. Er liebte es, ihre eigenen Stunts zu tun, auch wenn der Regisseur und verboten. Er verliebte sich in mit ihren Partnern in der Menge. Er brachte Freude, eine Uniform zu tragen, reiten, essen mit den Händen und genießen Sie das Spiel Schießprozess. Erst dann wurde ihm klar, dass es auch bringt Herrlichkeit. Bojarski wurde zu einem echten Sex-Symbol. Nur im Gegensatz zu den anderen Sendern der Zuschauer, er habe nie versucht, schlechter zu sein als es wirklich ist und Sünden nicht zu verstecken. Sie wurden jedoch nicht Michael. Er war immer im Leben, wie seine Helden: den geliebten und treuen Kinder, aufrichtig, freundlich, stark und fair.