Heilpflanze Goldrute

Heilpflanze Gemeinsame Goldrute — Goldrute (Solida gehen Virga Harnstoff), Familie der Asteraceae. Die Leute nannten ihn sogar als Goldwundkraut kostovyaz, zoloten, lebensspendend, Tausendgüldenkraut, zolotushnik, Möwen, zheleznyanka. Heilung ist Teil der Anlage, die über dem Boden (Antenne) befindet. Es ist notwendig, Medikamente und Verfahren zur Verwendung goldenrod gewöhnliche Arzneimittel berücksichtigen.


Goldrute — eine Heilpflanze.
Goldenrod plant — eine mehrjährige Pflanze, kann manchmal Zwergsträucher werden. Darin eine Höhe von 1 Meter mit einem geraden Schaft erreicht, werden die Blätter abwechselnd angeordnet sind, werden die unteren Blätter verringert, und die obere — sitzend. Pyramidenförmigen Blütenstand, gelb, schwacher Geruch. Blühende Goldrute beginnt im August und endet im Oktober. Just in dieser Zeit manifestierte seine heilenden Eigenschaften. Goldrute wie sonnigen Plätzen, weshalb es auf offenen Pisten, Waldrändern, Lichtungen wächst.
Der Prozess des Sammelns und der Ernte von Heil Rohstoffe.
Wie oben erwähnt, im August, beginnt sie blühenden Goldrute an dieser Stelle bekommt heilenden Eigenschaften. Sie gilt nur für die oberirdischen Teile der Goldrute. Daher wird für die Sammlung von Blättern an der Spitze sind wie. Im Schatten getrocknet, in einem gut belüfteten Ort. Die aktiven Komponenten der bestehenden Anlagen, die ihre einzigartigen Eigenschaften bereitstellen — Gerbstoffe, Flavonoide, Saponine, ätherisches Öl.
Pharmakologische Eigenschaften, mit offiziellen Medizin.
Goldrute — die Droge ist weit verbreitet in der Medizin eingesetzt. Sehr oft wird es verwendet, um die Niere, Blase zur Beseitigung von Entzündungen zu waschen. Es ist bei Hautkrankheiten und Leber verwendet. Zusätzlich hilft Abkochung goldenrod bei der Normalisierung und der Beschleunigung des Stoffwechsels. In Deutschland wird Goldrute von Spezialisten für präventive und therapeutische Prozesse der Urolithiasis, entzündlichen Prozessen der Harnwege empfohlen. Das ist nur die Art und Weise der Behandlung ist nur für Patienten, die nicht von Nieren- und Herzversagen leiden geeignet. Goldrute wird als Abkochung verwendet. Darüber hinaus ist es aus verschiedenen Kräutertees besteht.
Anwendung der Goldrute.
Seit alten Zeiten in Russland Goldrute Urtinktur verwendet, um Nierensteine ​​und Gallensteinleiden, Entzündungen der Blase auch als Diuretikum und Beruhigungsmittel behandeln. Infusion der Pflanze hilft bei der Behandlung von Rheuma, Gicht, Gallenblasenentzündung, beseitigt Magenschmerzen und Darmerkrankungen. Es ist auch nützlich für die Behandlung von Ödemen, Enuresis nocturna, Pyelonephritis, Cystitis. Goldrute mit Ödemen, Keuchhusten, Durchfall helfen, und Behandlung von Asthma und Tuberkulose.
Der Einsatz von Homöopathie.
Goldrute ist als homöopathisches Mittel verwendet. Es wird aus frischen Blumen vorbereitet. Homöopathische Medizin — Tropfen mehrmals im Laufe des Tages genommen. Es wird zur Behandlung von chronischem Nierenerkrankungen, rheumatischen Schmerzen und kleinere Schwellungen der Drüsen zu behandeln.
Die Verwendung der traditionellen Medizin.
Es ist bekannt, Goldrute in der Volksmedizin weit verbreitet. Er wird verwendet, um eine Vielzahl von Krankheiten zu behandeln: Die Bettnässen, zur Behandlung von Hautkrankheiten, Gicht, Rheuma, Harnsystems. Goldrute — «Helfer» für Krankheiten von Asthma, Keuchhusten. Wenn die frisch gepflückten Blätter und ein wenig püriert Goldrute auf die Wunde mit Eiter oder Gummi, die entzündet ist angewandt, sie leben besser.
Methoden der Herstellung von Medikamenten der Goldrute üblich.
Um die Infusion von Goldrute vorzubereiten, müssen Sie 1 Esslöffel fein gehackte Teile von Heilpflanzen zu nehmen. Gießen Sie ½ Liter kochendes Wasser das Gras in einem Email-Topf. Lassen Sie auf Medikamente einzuflößen ganze Nacht, Morgen, Abfluss. Infusion für eine halbe Stunde vor einer Mahlzeit eingenommen, 2/3 Tasse dreimal täglich.
2 Esslöffel gehackte Rohstoffe notwendig, einen halben Liter Wasser: Rezept-Tinktur Goldrute, um chronische Nephritis zu behandeln. Kochen Sie das Ausgangsmaterial für 10 Minuten und dann geben wir es für etwa eine Stunde ziehen lassen. Belastung. Übernehmen Sie die empfohlene Infusions 30 Minuten vor einer Mahlzeit, vier Mal am Tag. Die Dosis betrug 100 ml.
Dekokt zur Behandlung von Nierensteine. Um den Brei vorzubereiten, müssen Sie 1 EL gehackte rohe Heil pour 1 Tasse kochendem Wasser und halten Sie 5 Minuten bei schwacher Hitze. Um Brühe 3 Stunden darauf bestehen, dann abgießen. Nehmen Sie die Medizin 2 Esslöffel dreimal täglich.
Tee aus Goldrute. 2 Teelöffel Kräuter müssen 14 Liter kaltem Wasser, decken Sie die Pflanze mit Wasser und zum Kochen bringen. Brew Tee. Warten Sie 2 Minuten. Sie können sofort und gedünstetem Kraut mit kochendem Wasser und ziehen lassen 10 Minuten. Wenn es keine Kontraindikationen, sollte 3 Tassen täglich trinken, für die Prävention von verschiedenen Erkrankungen der Blase und der Niere.
Nebenwirkungen der Anwendung von Arzneimitteln auf Basis von Pflanzen.
Als Ergebnis der heutigen Daten Goldrute Pflanze hat keine Nebenwirkungen. Doch vor Beginn der Behandlung sollte mit einem Fachmann über den Kontra konsultieren.