Symptome und die richtige Ernährung für Hepatitis C.

Leider öfter in unserer Welt gibt es Krankheiten, die sehr schwierig zu behandeln sind. Die Ursache der unangemessenen Behandlung ist oft ein Mangel an Mitteln. Eine solche Krankheit ist Hepatitis C. Was ist diese Krankheit? Hepatitis C — einer Krankheit, bei der die Leber ihre Funktion verliert der Reinigung und schützt den Körper vor äußeren und toxische Wirkungen. Wenn Hepatitis wird empfohlen, die Einhaltung der richtigen Ernährung, um die Belastung für die Leberzellen, die nicht in voller Kraft funktionieren zu reduzieren. Lassen Sie uns an, was die Symptome und die richtige Ernährung für Hepatitis C.


Die Symptome einer Hepatitis C.

Hepatitis C — eine chronische Viruserkrankung. Sie können fangen nur, wenn das Virus in den Blutkreislauf. Wenn zum Beispiel intravenös Drogen mit einer Nadel für mehrere Personen. Auch in verschiedenen Salons im Piercing, Tätowierungen, Nagellack und so weiter. E., In Abwesenheit von deren Übereinstimmung mit sanitären Normen. In der Gesundheitsversorgung mit diesem Virus infiziert ist fast unmöglich, ebenso wie die Verwendung von Standard-Einweginstrumente.

Ein Merkmal dieser Krankheit ist eine verlängerte Abwesenheit von Symptomen. Detektieren die Krankheit einmal es praktisch unmöglich ist. Es sollte lang genug für das Auftreten der Symptome ist. Die wichtigsten Symptome sind Schwäche, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, selten erscheinen Übelkeit und Erbrechen. Bei Verschlechterung erscheinen Gelbsucht, und das Ergebnis, wenn sie unbehandelt, kann die Krankheit Leberzirrhose zu werden. Leberzirrhose — eine Verschlechterung der Leberfunktion und Schützen der Leberzellen Ersatz durch Bindegewebe.

Zum Nachweis von Hepatitis C-Virus mit Labor Blut. Bei Detektion von Hepatitis C in den frühen Stadien der Entwicklung, kann es behandelt werden, aber leider ist es sehr teuer.

Mahlzeiten für Hepatitis C.

Richtige Ernährung während des Hepatitis C-Virus ist notwendig, um die Belastung für die Leberzellen zu reduzieren. Mit der Verschlechterung der Ernährung des Patienten wird strenger. In Remission — freier. Viele Patienten sagen, dass ihr Zustand ist viel, da die Einhaltung der Ernährungstherapie verbessert.

Das Wesen von guter Ernährung ist, dass die Last auf den Leberzellen reduziert wird, und es ist schneller wiederhergestellt. Das erste, was eine Person mit der Krankheit von Hepatitis C zu beschränken wollen — ist Alkohol. Sie führen direkt zu den toxischen Wirkungen auf die Leber, die ihre Zelle abtötet. Bei intensiver Nutzung von Alkohol Leberzirrhose tritt auch ohne HCV C.

Einem Tisch №5 — wenn das Hepatitis C-Virus ist mit einer Diät zugeordnet. Solch eine Diät ist für leichte Verletzung der Leber angegeben, auftretenden gutartigen Erkrankungen in einem frühen Stadium. Es reduziert die Auswirkungen von Produkten auf die Zellen und fördert deren Verwertung.

Die Nahrungszusammensetzung №5, (in der Nacht) beinhaltet: Fette — 100 g (eine Pflanze ist nicht weniger als 30%), die Proteine ​​- 100 g, Salz — 10 g Kohlenhydrate — 450 g (einschließlich Zucker — 50 g oder verdauliche) . Vitamine Carotin und Vitamin A (in Tierfutter gefunden), Vitamine B1, B2, C, Niacin (in pflanzlichen Lebensmitteln, Provitamin A gefunden). Mineralstoffe: Magnesium, Eisen, Calcium und Phosphor. Der Energiewert der täglichen Ernährung — 3.100 Kalorien.

In der klinischen Ernährung wird empfohlen, zu verwenden: Milch, Milchprodukte (vor allem Käse), Getreide (Buchweizen, Hafer, Reis), in Milch gekocht. Auch gekochten mageren Fisch und Fleisch, Beilagen aus Getreide, Gemüse und Hülsenfrüchte, Öle (pflanzliche und Sahne), Salate (Kohl, Karotten, Dill, Petersilie), gedünstetes Gemüse, Gemüsesuppen, frisches Obst (Sie können auch Zitrusfrüchte) Nüsse, Samen, Beeren, frisch gepresste Gemüse- und Obstsäfte, Tee (grün), Kräutertees (zB Minze, Kamille) und Trinkwasser (gute Qualität).

Beschränken Sie die Verwendung von Fettsäuren, würzig, gepökelt und geräuchert Lebensmittel. Es ist auch verboten die Verwendung von Fleisch- und Fischbrühen, fettes Fleisch und Fischprodukte, Konserven, Speiseöle, Butter und alle Süßigkeiten, alkoholfreie Getränke, starken Kaffee und Tee.

Wenn die Zubereitung von Mahlzeiten müssen gekocht oder im Ofen gebacken werden. Einnahme erfolgt in kleinen Portionen, 4-5 mal pro Tag. In Abwesenheit von Komplikationen Diät muss konsequent verfolgt werden.

Medizinische Ernährung Komplikationen der Hepatitis C.

Als Komplikationen der Krankheit ernannt №5a Ernährung. Je nach Zusammensetzung der Produkte ist es zwingend identisch mit der vorherigen Diät, aber es wird durch eine Verringerung der Menge an Fett und Salz in der Nahrung erschwert. Die Tagesdosis umfasst die Verwendung der Fette in einer Menge von 70 g und Salz 7 nicht übersteigt — 8 g

In Abwesenheit von Komplikationen Ernährung nicht sehr streng zu sein, sondern muss die ganze Zeit beibehalten werden. Vorbehaltlich richtige Ernährung verbessert den Zustand der Leberzellen und stellt seine Schutzfunktion. Verbessert die Patienten, Schwäche und Müdigkeit verschwinden. Es scheint Appetit.