Moderne Aromatherapie

Es ist bekannt, dass Gerüche unser Wohlbefinden und die Gesundheit stark beeinflussen. Unangenehme Gerüche können Reizbarkeit, Verlust der Aufmerksamkeit, Depression, Schlaflosigkeit verursachen. Sie können die Erkältung zu stärken und kann Exazerbation einer chronischen verursachen. Auch nur ungewöhnliche Gerüche können sich negativ auf den Körper. Aromatherapie — eine alte Methode der Behandlung vieler Krankheiten, die die Menschheit erfolgreich von mehreren Jahrhunderten verwendet.


Wem wirkt die Aromatherapie?

Kein Allheilmittel — Sie sollten wissen, dass die Aromatherapie. Einige Düfte sind traditionell für die Korrektur von Erkrankungen kann lästig sein, dass Sie zu empfehlen, in diesem Fall ist die heilende Wirkung nicht manifestieren. Düfte sind nicht alle gleich stark. Diejenigen, die eine kreative Ader, phantasievolle Denken haben, sind anfälliger für Gerüche als pragmatische Menschen, sehr sinnvoll geneigt, auf alles, was sich umzusehen. Frauen sind empfindlicher gegenüber Gerüchen als Männer.

In einigen Fällen ist es hilfreich?

Die größte Unbehagen durch jene Menschen, deren Leben zu häufige Umzüge verbunden erlebt. Egal, wie vertraut sie kann eine nomadische Lebensweise scheinen, wirkt sich der Geist, erhöht die Neigung zu Angst und depressive Verstimmungen. Um diesen Effekt zu reduzieren, können Sie eine sehr einfache Weise zu nutzen — um sich mit Vanille und frischem Gebäck umgeben.

Düfte können helfen, nicht nur zu Hause, auch an einem fremden Ort zu fühlen, sondern auch, um das Selbstwertgefühl zu erhöhen, reduzieren Angst. Wenn Sie das Gefühl, dass in letzter Zeit Sie kein Vertrauen in sich selbst, werden Sie den Geruch von Anis, Sandelholz helfen und Rose.

Kinder leiden häufig unter Alpträumen, und manchmal sind sie zu verfolgen und Erwachsene. In solchen Fällen empfehlen Experten, um den Duft von Ylang-Ylang und Weihrauch riechen.

Selbst für diejenigen, die Anfälle von Platzangst leiden, gibt es das Aroma — der Geruch von Äpfeln zu helfen, mit Panik. Ein Weg, um die Stimmung wird der Duft von Lavendel und Myrte sein.

Besonders verbreitet Aromatherapie erhalten, vielen Dank an die Möglichkeit der Heilung von Erkältungen. In der Tat, der Duft von Tannennadeln, Eukalyptus, ist Zitrusfrüchte in der Lage, die Immunität aufzuheben, zu reinigen und zu erweichen die Atemwege, die Temperatur zu senken und fühlen sich energiegeladen.

Wie man verwendet?

Erstens ist es notwendig zu verstehen, dass Aromatherapie funktioniert gut nur mit den traditionellen Methoden der Behandlung, wenn der Geruch ist einfach, um Stress zu entfernen, ohne Einmischung von außen, dann erholen sich von der Grippe, ist es unwahrscheinlich, um zu helfen, wenn Sie nicht mit anderen Medikamenten. Zweitens ist es wichtig zu verstehen, dass nicht alle Individuen reagieren identisch zu dem gleichen Geruch neben Geruchsintensität kann die Wirkung zu verbessern oder sie auf Null zu reduzieren. Wenn Sie allergisch auf alle Gerüche, die Aromatherapie nicht empfohlen wird, weil es schwierig ist, die Reaktion des Körpers auf eine bestimmte starken Geruch vorherzusagen.

Der einfachste Weg, um zu verstehen, wie Sie die eine oder andere Geschmack beeinflussen — ist zu erinnern, was Gerüche mit angenehmen Erinnerungen und Gefühlen verbunden. Wenn Sie einen solchen Duft zu finden, es nicht schaden, gewährleistet ist.
Für die Aromatherapie sind am besten natürliche ätherische Öle ohne Additive und Ölbrenner ist besser, Ton, Keramik, Porzellan und Holz zu wählen.
Zur Unterscheidung natürlicher von künstlichen Öl ist ganz einfach. Wir müssen nur wissen, dass nicht alle Pflanzen sind efironosnymi und Gerüche der Wassermelonen, Melonen, Flieder, Erdbeeren, Typen, Lotus, Kokos und Mango kann nicht natürlich sein.

In der Regel die Wirkung ausreichend stabil nur 5 Tropfen Öl, danach können Sie eine Kerze anzuzünden. Aromatherapie sollte mit 10 Minuten gestartet, und nach bringen sie bis zu einer halben Stunde. Einige gehen auf die Auswirkungen der Düfte verwendet, verwenden Sie sie als Hintergrund auf dem Zimmer, da sie helfen, die richtige Atmosphäre zu schaffen. Es ist nur für diejenigen, die einfach stehen kann die Gerüche und schnell an sie gewöhnen geeignet.

Basilikum, Bergamotte, Orange, Gewürznelken, Zitronenmelisse, Leuzea, Sandelholz, Rose, Tannen, Minze, Thymian — riesige Auswahl an Geschmacksrichtungen. Jeder von ihnen ist in der Lage, die Stimmung verbessern, entlasten Angst, zu beruhigen oder Macht geben. Möglichkeiten der Aromatherapie sind nicht so deutlich gezeigt, wie wir erwarten, dass die Mehrheit der Medikamente, aber es war milde Wirkung macht diese Methode der Behandlung von einem der populärsten und wirkungsvollsten.