Mundgeruch. Was ist zu tun?

Gewinner des schlechten Atem in der Regel nicht das Gefühl, es hat er lange daran gewöhnt worden. Viele Menschen können Mundgeruch, oft wird es durch Alkohol, stark gewürzte Speisen, kureniemm verursacht. Wie man es loswerden, was zu tun? In den meisten Fällen der Geruch ist auf die Bakterien, die in dem Mund haben. Bakterien leben von Lebensmittelresten, die auf den Zähnen und Zahnfleisch bleiben. Bakterien ernähren sich von den Resten der Nahrung in den Mund Geruch von Schwefelverbindungen und Fäulnis überlassen. Der Geruch ist wie der Geruch von faulen Eiern. Natürlich gibt es nicht viel Lust, mit dem Geruch in den Mund zu leben, so müssen Sie mit einem unangenehmen Geruch zu bekämpfen. Mundgeruch. Was ist zu tun?
Bekannte Anlagen kann der Geruch, nur ein paar Stunden los zu werden, aber die Ursache des Geruchs, sie kämpfen nicht.


Um loszuwerden schlechten Atem zu erhalten, muss die Mundhygiene zu beachten, beim Zähneputzen morgens und abends ihn nicht retten. Im Mund beim Zähneputzen sind 40% der Bakterien. Diese Bakterien leben in zwischen den Zähnen und auf der Zunge.

Starten Zahnärzte Themen — Zahnseide. Mit seiner Hilfe können Sie schädliche Bakterien, die zwischen den Zähnen zu finden sind zu entfernen. Verwenden Sie einfach Zahnseide 1 pro Tag. Zahnseide muss auch das Recht zu wählen, müssen sie leicht zwischen den Zähnen, ohne dass Beschwerden bestehen. Wenn Sie nicht, um den Faden zwischen den Zähnen fahren wollen, können Sie einen elektrischen flosserom verwenden.

Zusätzlich zu dem Bereich zwischen den Zähnen und den Zähnen, müssen sich auch die Zunge reinigen. Er enthält große Mengen an Bakterien. Oft sind diese Bakterien sammeln sich auf der Zunge und toxisch werden. Aus diesem Grund gibt es Probleme mit den Zähnen und Zahnfleisch. Es kann eine Krankheit namens Parodontitis sein.

Mundgeruch

Verwandte und Freunde wissen oft nicht, wie man einen geliebten Menschen auf den Atem zu erzählen. Diese Delikatesse hält in Unkenntnis von vielen, die unter diesem Problem, wie chronisch schlechten Atem leiden.

Die wichtigsten Ursachen für Mundgeruch sind:

— Rauchen
— Essen
— Alkohol
— Bad Mundpflege
— Die Einnahme bestimmter Medikamente

Der Grund, dass es einen Geruch, diese Verzehr von Lebensmitteln mit einem scharfen Geruch (rohe Zwiebel, Knoblauch, und so weiter). Nach Verdauung der Nahrung gibt es einige, die nicht vom Körper verdaut werden, werden in den Urin ausgeschieden wird, mit einem Stuhl und Ausatemluft. Einige der Komponenten, die freigesetzt werden, wenn Sie ausatmen, haben einen unangenehmen Geruch.

Die meisten Raucher leiden Geruch im Mund. Jene im Tabakrauch enthaltenen Stoffe reichern sich auf der Zunge, Backengewebe, Zahnfleischraucher. Raucher dehydratisiert die Gewebe des Mundes. Daraus schwächt das Desinfektionsmittel und feuchtigkeitsspendende Wirkung von Speichel, die Abfallprodukte und Bakterien wegspült.

Für die Prävention und Behandlung von Gerüchen im Mund, führen Sie folgende Schritte:
— Versuchen Sie, mit dem Rauchen aufzuhören
— Bürsten Sie Ihre Zähne mit Zahnseide und Zahnbürste, wie die Zunge gut zu reinigen ist ein wichtiger Teil des hygienischen Mundpflege
— Die Verwendung von zusätzlichen Mundhygiene — Zahnseide, Mundwasser
— Zur Vorbeugung von Karies, versuchen, weniger Süßigkeiten in der Nahrung essen sollten ausreichende Menge an Fruchtsäfte, Gemüse, Kräuter, Faser sein
— Um ein Atemerfrischungsmittel benutzen
— Unterziehen Behandlung von Zahnfleischgewebe
— Vollständige Prüfung auf Taschen der chronischen Infektion zu identifizieren

Heilpflanzen für schlechten Atem:

1. Wormwood
Nehmen Sie 1 oder 2 Teelöffel Estragon, pour 1 Tasse kochendem Wasser, lassen Sie für 20 Minuten, abtropfen lassen. Spülen Wachstum von 4 bis 6 Mal am Tag.

2. Erle
Nehmen Sie 20 Gramm der Blätter von Erlen, gießen ½ Liter kochendes Wasser. Bereiten Sie die Infusion. Spülen Sie Ihren Mund 4-6 mal am Tag.

3. Kümmel
Nehmen Sie 15 Gramm Samen, gießen Sie ein Glas mit kochendem Wasser. Bereiten Sie die Infusion. Spülen Sie Ihren Mund 4-6 mal am Tag.

4. Peppermint
Ein Esslöffel Pfefferminz gießen ½ Liter kochendes Wasser. Wir bestehen Stunde. Spülen Sie Ihren Mund 4-6 mal am Tag.

5. Äpfel. Wir essen so viel frische Äpfel

6. Kamille, Esselkraut, Birkenblätter, Kräuter Johanniskraut, Eichenrinde — zu gleichen Teilen zu brauen und trinken Tee

Jetzt wissen wir, wie man Mundgeruch, was zu tun loszuwerden. Verwenden Sie diese einfachen Tipps, können Sie herausfinden, was mit schlechten Atem zu tun.