Die Eigenschaften von Rapsöl

Vergewaltigung — ein, wie Ölsaaten und Futterpflanzen verwendet einjährige Pflanze Kreuzblütler. Vergewaltigung ist für das 4. bekannt. BC. e. Forscher gibt es Meinungsverschiedenheiten in Bezug auf Heimat Vergewaltigung. Einige Wissenschaftler glauben, dass der Geburtsort der Pflanze ist in Europa, nämlich das Vereinigte Königreich, die Niederlande, Schweden. Andere Forscher glauben, dass Vergewaltigung erschien ursprünglich im Mittelmeerraum. Aus dieser Kultur der Vergewaltigung ging er nach Indien, wo einjährige Pflanze seit dem Altertum kultiviert. In Indien, wahrscheinlich, Vergewaltigung wurde von den niederländischen und britischen Kolonialherren brachten.


Die Eigenschaften von Rapsöl

Die Zusammensetzung von Rapsöl hat 35-50%, 5-7% Fett und 18 bis 31% Protein, das in Aminosäuren gut ausgewogen ist. Diese Pflanze für Fett und Eiweiß und überlegene Soja alternativ etwas Sonnenblumenöl und Senf.

Derzeit ist der Markt voll von Nahrungsfetten und versucht daher, den Einsatz von Raps Non-Food. Heute, aus pflanzlichen Quellen versuchen, Heizöl, die notwendig ist, zum Beispiel, die nördlichen Regionen zu produzieren. Für diese Zwecke können Sie Rapsöl verwenden. Darüber hinaus kann es sinnvoll für die Betankung von Fahrzeugen zu werden. Es ist nicht toxisch und kann daher Benzin vollständig ersetzen.

Canola wird auch als Futterpflanze verwendet. Es basiert auf Grünfutter und Silage und Gras Mahlzeit in Kombination mit anderen Pflanzen in reiner Form eingesetzt, und. Diese Pflanze gehört zur Kultur und Weidevieh (Schweine, Schafe und so weiter. N.). Raps wächst rasch und enthält eine große Menge des Proteins in der Zusammensetzung die Schwefel aufweist. Auf Raps speziell produzieren weiden Schafe, t. Um. Es hilft, die Häufigkeit von Kleinvieh zu reduzieren und erhöht die Ausbeute an Fleisch / Wolle. Mit Rapsfeldern die Bienen sammeln 80-90 kg Honig (1 Hektar).

Nach der Verarbeitung, komplett erhaltene Rapsöl mit einem großen Protein. Das Protein der Pflanze in der Nähe eines Proteins, Soja, Butter, Milch und Eier.

Rapsöl ist bekannt für seine Qualität und weil es eine Nachfrage danach weltweit. Auf dem Weltmarkt dieses Öl unter den fünf Öle im Hinblick auf Einfuhren und Ausfuhren, Rang vier. Es ist nur noch von den Palmen, Soja und Sonnenblumenöl.

Heute einjährige Pflanze Raps auf der ganzen Welt angebaut, vor allem als Ölsaaten. Die sich ergebende Raps Rapsöl wird in Lebensmitteln in den meisten Ländern im Einsatz.

In seiner Zusammensetzung enthält Raps riesige Menge an ungesättigten Fettsäuren, die bei der Regulation der Fettstoffwechsel von Bedeutung sind. Dies bewirkt, dass die therapeutischen Eigenschaften des Öls. Somit Canolaöl hilft den Cholesterinspiegel senken und zu verhindern, die Möglichkeit einer Thrombose und anderen Krankheiten. Diese Säuren nur selten in den tierischen Fetten vorkommen. Ärzte sagen, dass die Zusammensetzung von Rapsöl sind Substanzen, die gegenüber Strahlung sind.

Aufgrund seiner Erucasäure Rapsöl, es ist weit verbreitet in verschiedenen Branchen (zum Härten von Stahl und t. D. in der Metallurgie) verwendet. Zusätzlich wird das Öl aus Raps, Tieftemperaturbeständigkeit zurückgeführt und kann daher als ein Schmiermittel in Strahltriebwerken verwendet werden.

Rapsöl kann als Rohstoff für das elastische Material aufgrund seiner Kapazität bei 160-250 ° C verwendet werden, um zu bilden, und Befestigen Schwefelfaktis — gummiartige Masse. Für die Herstellung von Cellulose / Furfural geeigneten Pflanzen und Stroh Flügelhülsen. Rapsöl wird auch in den Textil-, Chemie-, Leder-, Druck-, Seife, Kosmetika und Lackindustrie eingesetzt.

Rapssamen sind berühmt für ihre besonderen chemischen Zusammensetzung, weil es von der der anderen Ölpflanzen unterscheidet. Der Hauptunterschied Rapsöl — der Gehalt an Erucasäure Glyceride und Phospholipide, und die Anwesenheit von Glykosiden, die Schwefel in der Proteinanteil der Samen enthalten. Darüber hinaus als Teil des Enzyms Myrosinase hat eine Raps, die in der Lage tioglyukozidy spalten.

Der Gehalt an Erucasäure in den Jahrbüchern der 42 bis 52%. Ihre Anwesenheit in den Samen von Raps kann als positive oder negative Merkmal der Anlage berücksichtigt werden. Es hängt alles von dem Verwendungszweck — Lebensmittel oder technische.

Es gibt Beweise, dass die Erucasäure können einen negativen Einfluss auf den menschlichen Körper, und in erster Linie auf den Lipidstoffwechsel in bestimmten inneren Organen haben. Bei der Fütterung von Canolaöl Tieren und Vögeln, haben sie eine nekrotischen Veränderungen im Herzmuskel, Nierenfunktionsstörungen, Lebererkrankungen. Thioglycosiden Öle kann zu Reizungen des Verdauungssystems, der Atemwege führen, stören die normale Funktion der Schilddrüse. Zusätzlich Thioglycosiden verursachen Ausrüstung Korrosion.