Verletzungen beim Sex

Verletzungen beim Sex sind nicht nur Fans der Gruppe und Hardcore-Sex. Die meisten der Verletzten bis nur Anhänger der traditionellen Beziehungen und klassischen Posen.

Blumen der Liebe


Die meisten Verletzungen beim Sex — ist Mikrotraumen. Kleinere Abschürfungen, Wunden, alle Arten von Rissen und Schürfwunden, Verstauchungen. Gründe für die verschiedenen Verletzungen. Zum Beispiel, Schmuck, Piercings, lange Nägel, unrasiert, lange Zeit für Geschlechtsverkehr und Vorspiel, leidenschaftlich oder zu Vergewaltigung, fehlende Schmierung und der Mangel an natürlichen Schmierstoffen. Sex wird oft mit dem Sport verbunden. Deshalb brauchen wir für anspruchsvolle Posen und Körpertraining und Stretching, und Genauigkeit. Holen Sie sich eine Verstauchung oder beim Sex Spiele einfacher sogar ein ausgerenkt.

Nach dem Sex, Trauma, vor allem kleine, schnell zu heilen. Wunden zu heilen, müssen wir von ein paar Tagen Sex zu verzichten. Wenn die Wunde nicht für fünf Tage sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Wir müssen Prüfungen, einschließlich sexuell übertragbaren Krankheiten übergeben. Sie werden häufig von ähnlichen Symptomen begleitet.

Leidenschaftliche Liebhaber sind so auf die Gefühle, die in der Hitze kratz einander oder sogar beißen kann erteilt. Prikusannye Ohrläppchen, Finger gequetscht Bauch, Gesäß, Rücken schnell zu heilen. Aber beschädigten Brustwarzen, Schamlippen, Klitoris, penis, brauchen Betreuung. Ihre Verletzungen sind schmerzhaft, bluten, sind teuer in den Körper für alle Arten von Infektionen.

Berries Leidenschaft

Leider manchmal beim Sex Spiele verletzt sind nicht auf Risse, Kratzer und Schürfwunden beschränkt. Jeden Tag, Mitarbeiter von Krankenhäusern und Trauma-Zentren vor ernsthaften Verletzungen und Geschlechtsorgane, und andere Körperteile. Prellungen, Verstauchungen, Knochenbrüche, schwere Schnittwunden und Blutungen werden auch von «innocent» Liebe Freude begleitet.

Wenn Intimität ein Partner Genitalien gequetscht und dann mit Schmerzen verbunden urinieren, ist es notwendig, dringend einen Arzt zu sehen. Verletzungen und Hodenbruch der Harnröhre sind relativ häufig unter den Menschen. Frauen haben die Gebärmutter verletzt.

Der Anführer einer traumatischen Analsex. Ärzte in der Regel nicht erlaubt haben, diese Art von Sex. Aber, wenn die Partner haben beschlossen, zu experimentieren, ist es notwendig, künstliche Gleitmittel zügig verwenden, sanft und aufmerksam auf Empfindungen zu sein. Für Frauen, Anal-Sex mehr traumatisch. Es kann Bruch des Schließmuskels und der Schleimhäute führen zu Entzündungen von Hämorrhoiden, Risse in den Mastdarm verursachen. Frauen mit Analsex praktologicheskimi Probleme in der Regel kontraindiziert. Männer können auch Analsex Mais, Kratzern und sogar Bruch des Zungenbändchen.

Traditionelle Sex schützt auch vor Verletzungen und erfordert Maßen. Auch plötzliche Bewegungen oder falsch eingegeben, den Penis, auch kann der Mittelwert der Wand der Vagina zu brechen. Eine sehr große Penis und Sex-Spielzeug obszöne Größen und an allen können die Scheidengewölbe brechen. Diese Verletzungen sind sehr schmerzhaft und bluten stark.

Männer scharfe intensive Bewegung und fehlende Schmierung der Bruchgefahr und interne Blutungen Zaum. Noch gefährlicher Dislokation der Mitgliedbänderriss, ein Bruch in der Schamgegend. Diese Verletzungen führen zu einer falschen Eintrittswinkel in die Vagina, eine scharfe Änderung der Körperhaltung, oder wenn ein Mitglied kommt aus der Reibung an der Vagina und der Mann unvermittelt trifft den Schritt. Traumatische können inkompetent sein, aber ein leidenschaftlicher Blowjob. Wenn die Verletzung durch das Knirschen und das Fehlen einer Erektion begleitet wird, ist es möglich, gab es eine Krise. Wenn die plötzliche Bewegung oder Auswirkungen auf den Damm aufgetreten unerträglichen Schmerzen, könnte es eine Dislokation, Ruptur der Bänder, die die Knochen des Beckens Penis zu verbinden. Auf traumatisierten Land muss etwas kalt gestellt und Arzt konsultieren.

Werden die Ärzte

Mit schweren und kleinen sexuellen Trauma von der Mehrheit der erwachsenen Bevölkerung konfrontiert. Aber nicht jede Person, Hilfe zu suchen. Einige zögern, jemanden nicht ernsthaft wahrnehmen. In der Zwischenzeit können die Auswirkungen des Traumas des nachfolgenden Sexualleben zu ruinieren. Zum Beispiel ist ein zerrissenes Frenulum Partner und sie heilen kann. Allerdings ohne den Eingriff eines qualifizierten bleibt eine schmerzhafte Narbe. In Zukunft kann diese wichtigen Teil des Penis wieder reißen. Für eine Frau dieser seine Nachteile — der Partner regelmäßig auftreten können vorzeitige Ejakulation. Was hier sexuelle Lust?

Denken Sie daran, nicht alle Blutungen stoppt, nicht den Schmerz zu dämpfen, sollten Verschlechterung der Gesundheit, die Person zu einem Arzt führen. Urologie und Gynäkologie Hilfe bei Genitaltrauma. Sie würden Experimentatoren bekommen keine Fremdkörper in die Harnröhre und Vagina. Und wenn die Kappe von der Deo stecken in den Anus — es wird die proctologist extrahieren. Prellungen, Verstauchungen und gebrochene Arme, Beine untersuchen Traumatologe. Er definiert eine Gehirnerschütterung, rashivaet Platzwunden. Und mit kleinen Risse und Abschürfungen kann unabhängig verwaltet werden. Aber sie müssen rechtzeitig zu verarbeiten und zu überwachen, wenn nicht die Infektion zu bekommen.

Das beste Mittel gegen Verletzungen beim Sex ist die Prävention. Das heißt, egal, für den Partner, um die optimale Körperhaltung zu bestimmen. Sie können die Mittel des Schutzes, der Hygiene, mehr Fett nicht zu vernachlässigen. Natürlich kann Leidenschaft nicht kontrolliert werden kann, aber die «killer» plötzlichen Bewegungen zu vermeiden. Mehr Spaß Streichelzoo und liefern langes Vorspiel als ein Fünf-Minuten-Tier Sex. Aber wenn die Verletzung ist noch nicht zu empfangen, nicht die Ärzte zögern. Alle navidalis und sind nicht überrascht verschroben Patienten. Gehen Sie zum Arzt ist gut für die Gesundheit!