Harm Einweggeschirr

In Russland, nicht so lange her, Einweg-Kunststoff-Geschirr, und in der Tat verschiedene Lebensmittelverpackungen waren selten. Es gab eine Zeit, in der alle Produkte in den Geschäften in braun oder grau Geschenkpapier eingewickelt, die dicht war. Und während es war normal, gut, haben wir, um als normal Vielzahl von Lebensmittel-Verpackungen Beutel, Kunststoffbehälter werden. Wir haben lange an Einwegbehältern, die wirtschaftlich ist, leicht und ist nicht teuer gewöhnt. Und während viele von uns wissen nicht über die Schäden von Einweg-Geschirr wissen oder wissen wollen aber nicht, um darüber nachzudenken.


Heute, fast jedes Haus mindestens eine kleine Menge von Kunststoff hat, Einweggeschirr. Zum Beispiel, nicht so lange her nahm auf einem Picknick gewöhnlichen Porzellan, Glas, Metallgegenstände, und nach den Rest musste es mit nach Hause nehmen und wie sich zu waschen. Hostess stark traurig Ruhe.

Geschichte von Einweg-Geschirr

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts in den Vereinigten Staaten erschienen Einweggeschirr. Zunächst produzierte nur Pappbecher und später begann Löffel, Teller, Messer, Gabeln zu machen. Am Ende der 1950er Jahre, nach dem Abwurf der Massenproduktion von Einweggeschirr, um das Papier zu ersetzen begann, polymeren Materialien zu kommen. Allerdings sind die derzeitigen Herstellern Rückkehr zur Herstellung von Papiertischgeschirr, weil sie sicher und nicht toxisch ist.

Unser Land hat auch die Produktion von Einweg-Geschirr mit Pappbecher begonnen, aber die Qualität und das Aussehen schlecht ist, um beispielsweise heißen Kaffee zu trinken, und nicht zu brennen, wir hatten eine Glaseinsatz in der anderen.

In der Sowjetunion gab es wenig Fast Food und so weiter Einweggeschirr gab es keine Nachfrage. Im Laufe der Zeit, genauer gesagt in der Mitte der 1990er Jahre begann Russland nach Einweg-Papier und Plastikbesteck zu produzieren, dabei die Qualität ist nicht schlechter als die europäischen und amerikanischen.

Sicherheit, Qualität, Gebrauchseigenschaften — das sind die Hauptanforderungen, die heute zu den Einwegbehältern Anwendung.

Der Schaden, der Kunststoff-Geschirr

Während des Polymerisationsverfahrens Elemente, ist es leider nicht möglich, sicherzustellen, dass alle Moleküle die gewünschte Größe erreicht, so dass einige Moleküle aktiv bleiben, das heißt, sie können in die Schalen des Inhalts zu erhalten, aber das, was es in den menschlichen Körper. Der Prozess wird beschleunigt, wenn eine Schale gegossen heißen Tee oder Kaffee wird eine warme Mahlzeit verhängt.

Einige Kunststoffprodukte enthalten Schwermetalle, schädliche Stabilisatoren und eine Reihe von anderen toxischen Substanzen, die beim Erhitzen in unseren Körper eindringen und bei wiederholter Anwendung besonders. Daher wird in keinem Fall kann nicht wiederverwendet werden Einweg-Geschirr.

Acryl- und Styrol-Gerichte sind nicht teuer und dachte, es war unzerbrechlich. In der Praxis jedoch Styrol Gerichte oft bricht. Dieser Teller kann wiederverwendet werden kann, kann von Hand oder in der Spülmaschine gereinigt werden, aber es kann nicht in die Mikrowelle gestellt werden.

Polypropylen — eine für die Herstellung von Tonwaren verwendet preiswertes Material. Geschirr aus diesem Material können Temperaturen bis zu 100 ° C standhalten Es ist weit verbreitet für Picknicks, Partys und andere an der frischen Luft angeordnet Veranstaltungen genutzt. Dieses Gericht wird am besten mit der Hand gewaschen, aber Sie können in der Spülmaschine. Polypropylen Speisen können auch in der Mikrowelle benutzt werden.

Polycarbonat — Qualität und teure Materialien (im Wert von mehr als 5-6 mal). Dieses Material wird Gläser Alkohol. Gerichte aus Polycarbonat kann gewaschen und in einem Mikrowellenofen verwendet werden.

Utensilien aus Polystyrol können unterschiedliche Temperaturen immer noch die meisten dieser Geräte für kalte Produkte soll zu widerstehen und in der Regel ist es eine entsprechende Kennzeichnung, aber.

Styropor ist widerstandsfähiger gegen Hitze: in solchen Gerichten kann warmes Essen oder Tee, als auch die schlechte Wärmeleitfähigkeit gegossen werden kann, wird es nicht die Hände zu verbrennen. Dieses einfach zu Geschirr in die Spülmaschine zu reinigen, kann es in der Mikrowelle benutzt werden.

Melamin in der chemischen Industrie ist es bekannt, eine Art von so genannten Formaldehyd-Harz zu ergeben. In der Schüssel Melamin oft große Mengen an Formaldehyd, die für den Menschen giftig ist, wenn ein Teil des Inhalts des Stoffes den zulässigen Grenzwert überschreitet verzehnfacht. Geschirr Melamin selbst ist gefährlich und negative Auswirkungen auf den Körper, so dass auch die Hersteller zu verwalten manchmal, um sie für Stärke Asbest, die Krebs verursachen können hinzufügen. Das ist mit Asbest, warum die Produktion eingestellt. Und es sollte in eine Schüssel etwas heiß gegossen werden, so beginnt sofort zu Formaldehyd emittieren. Aber die Zeichnungen auf einem Topf, um die Kosten der Farbe, die mit der Leitung hinzugefügt zu halten.

Einweg-Geschirr aus PVC. Die Vorteile dieses Materials — es leicht, robust, günstig, geeignet für verschiedene Situationen und leicht zu reinigen ist. Aber die Instabilität der Toxizität von PVC und wir sagen nicht die Produzenten: das Material zersetzt sich schnell, wenn eine Flasche von diesem Zeug, um einen Drink zu gießen, wird es schnell die Giftstoffe zu erhalten, dann bekommen diese Giftstoffe in unseren Körper.

Obwohl Ärzte und sagen, dass unser Körper ist nicht gefährlich, aber, absorbieren Toxine Milligramm täglich, kann man nicht umhin zu bemerken, dass es eine Gefahr der Krankheit. Das Endergebnis aller Plast beeinträchtigt unsere Gesundheit. In einem seltenen Einsatz von Sachprobleme nicht verursacht.

Und der Name «Einweggeschirr» spricht für sich, ist es für den einmaligen Gebrauch konzipiert, aber nicht für die Wiederverwendung. Aber, leider, unsere Mitbürger zahlen keine Aufmerksamkeit. Dieser Teller sollte unmittelbar nach dem ersten Gebrauch entsorgt zu werden, weil es für diesen Zweck erfunden wurde.

Gewissenhafte Hersteller stellen ihre Produkte auf der Etikettierung, und Kunststofferzeugnisse keine Ausnahme, nur müssen lernen, die Notation zu verstehen. Zum Beispiel zeigt, dass die PS Utensil ist aus Polystyrol, und daher ist es nicht nötig, zu verhängen und gießen heiß wie zusammen mit Nahrung, die Sie Giftstoffe, die die Leber zerstören empfangen und. Bezeichnung PP sagt, dass die Gerichte werden aus Polypropylen, das gegen Hitze ist, das heißt, Sie können sicher trinken aus einer heißen Tasse Kaffee und essen warme Mahlzeiten gemacht. Allerdings, wenn es Einweggeschirr, immer noch nicht lohnt, wiederverwendet werden.