Was ist Anämie bei Schwangeren

Was ist Anämie in der Schwangerschaft?
Reduziert das Niveau von Hämoglobin im Blut, produzieren weniger rote Blutkörperchen im Blut, roten Blutkörperchen, ist Vitamin-Gleichgewicht gestört. Dies geschieht in der Regel im ersten Trimester. Auf Anämie kann sagen, wenn das Hämoglobin weniger als 110 g / l. In der Regel werden alle schwanger, sie ist eine häufige Komplikation und Eisen ist. Wenn diese Diagnose gestellt, wie Anämie, beeinflusst es die Gesundheit einer schwangeren, auf ihre Leistung, zeigte Erkrankungen vieler Organe und Systeme. Wenn die werdende Mutter erlebt einen Eisenmangel während der Schwangerschaft und keine Therapie zu akzeptieren, kann dieser Mangel auch Auswirkungen auf den Fötus.
Ein wichtiger Bestandteil des Körpers ist Eisen. Beim Menschen wird es um etwa 4 Wirkung von Eisen auf die Organe und Systeme sind sehr dominiert veliko.75% Eisen ist Teil Hämoglobin. Es wird gut resorbiert Eisen aus Fleisch. Es wird daher empfohlen, schwangere, essen mehr Tierprodukte. Die erforderliche Menge an Eisen in den nicht-schwangeren Frauen beträgt 1,5 mg pro Tag. Im Verlauf der Schwangerschaft Die Notwendigkeit für diese wichtiges Element zunimmt. In einem Trimester, ist es 2,5 mg pro Tag, in 2-Trimester 3,5 mg pro Tag, in 3-trimeste 4,5-5 mg pro Tag. Eine große Menge an Eisen für die Bedürfnisse des Fötus und der Plazenta zum Aufbau benötigt. Die meisten Eisenmangel tritt bei 16-20 Wochen, wenn der Fötus beginnt der Prozess der Blutbildung. Auch viele mg Eisen aus 3 während der Phase der Geburt und Stillzeit. Typischerweise Eisenindizes innerhalb von 4 bis 5 Jahre nach der Schwangerschaft erholt.


Welche Faktoren tragen zur Entwicklung von Anämie?

— Vegetarische Ernährung und Magersucht.
— Herzerkrankungen, Rheuma, Hepatitis.
— Nasenbluten.
— Genekologicheskie Krankheit, in denen es starke Blutungen. Zum Beispiel, Myome und schwere Menstruation.
— Hypotonie, frühen toxicosis usw.

Was sind die Symptome von Anämie?
Diese in der Regel, allgemeine Schwäche, Schwindel, niedriger Blutdruck, Tinnitus, das Auftreten von weißen oder silbernen Fliegen vor seinen Augen, häufiges Herzklopfen, Ohnmacht, trockene Haut, das Auftreten von Rissen in den Mundwinkeln. Verschlechternden Zustand der Haare und Nägel. Bei schwangeren Frauen mit Anämie perversen Geschmack, gibt es ein brennendes Gefühl, die Sprache, es ist eine Leidenschaft für einige ungewöhnliche Gerüche wie Benzol, Aceton, Kerosin. Es scheint, Inkontinenz Lachen und Husten.

Wie soll ich essen, wenn schwanger Anämie?
Essen Sie mehr Fleisch, Kakao, Eigelb, Kalbsleber, Aprikosen, Mandeln. Sehr nützlich, Putenfleisch, Kalbfleisch und Spinat, Rindfleisch, Rinderleber, Zunge, Geflügel, Eier und Kuhmilch. Enthaltenden Fettprodukte: Käse, Quark, Sauerrahm, Sahne. Kohlenhydrate finden Sie: Roggenvollkornbrot, Gemüse (Tomaten, Karotten, Rettich, Rüben, Kürbis und Kohl), Früchte (Aprikosen, Granatäpfel, Zitronen, Kirschen), getrocknete Früchte (Aprikosen, Rosinen, Pflaumen), Nüsse, Beeren ( Johannisbeere, wilde Rose, Himbeere, Erdbeere, Stachelbeere), Getreide (Hafer, Buchweizen, Reis) und Hülsenfrüchte (Bohnen, Erbsen, Mais). Achten Sie darauf, die Stromversorgung frischen Kräutern und Honig verwandeln.

Sie müssen auch Medikamente zu nehmen. Für eine bessere Aufnahme von Eisen, sollte es mit der Nahrung aufgenommen werden. Erhöht die Aufnahme von Eisen Folsäure und Ascorbinsäure. Hören Sie nicht auf Eisenpräparate von einem Arzt verschrieben und nach der Normalisierung der Hämoglobinwert im Blut.
Nun, in diesem Artikel erfahren Sie, was ist Anämie in der Schwangerschaft und wie man ihr Auftreten zu verhindern.

Elena Romanova