Traditionelle Methoden zur Behandlung von Epilepsie

Epilepsie — eine Erkrankung, bei der Anfälle sind wiederkehrende, pomrachnenie und sogar manchmal, Verlust des Bewusstseins. Symptome werden durch Änderungen in der Natur des Menschen, die sich allmählich auf, und die Entwicklung begleitet. Dieser Artikel bietet traditionelle Behandlungen der Epilepsie.


In der Regel Angriff durch Kopfschmerzen, Unwohlsein, Reizbarkeit vorausging, hat der Patient eine schlechte Stimmung. Nach vorge Epileptikern näher fühlen Passform. Selbst Ergreifung durch eine starke tonic (Kontraktions) Anfälle. Mit Händen und Füßen bringt tritt Wundstarrkrampf, senkte den Kopf in den Nacken und Oberkörper, die Aussetzung der Atmung, verändert das Gesicht des Patienten. Weiter epileptischen Bewusstsein verliert, gibt es einen starken Rückgang. Oft gleichzeitig der Patient geht. Es gibt einen kleinen Anfall, in denen es nur 2-3 Zuckungen und Krämpfe. Wegen der kurzen Dauer der Beschlagnahme Bewusstsein schnell wieder hergestellt und der Patient nicht herunterfällt.

Traditionellen Wege der Behandlung der Krankheit.

Med.

Bedeutet, die Stimulierung der Aktivität des Gehirns und des Rückenmarks, vor allem, wenn die Erschöpfung und Störungen manifestiert in Schwäche, Schlaflosigkeit, Reizbarkeit, Kopfschmerzen, Schwindel, Honig (besonders dunkle Farbtöne). Honig mit seinen regelmäßigen Verzehr trägt sich auf die Behandlung von schmerzhaften Symptome. Wenn Honig wird in Verbindung mit anderen traditionellen Medizin zur Behandlung der Symptome von Epilepsie eingesetzt, hilft es, zu beschleunigen den Heilungsprozess. Med drei Mal vor dem Essen, Esslöffel genommen am Tag. Es ist wünschenswert, es in Kombination mit warmer Milch, verschiedene Liköre, Tee und Kräutertees zu verwenden.

Baikal Stachys.

In Form von Tinktur oder Abkochen verwendet Stachys Baikal. Es hat eine beruhigende Wirkung, wenn Synkope, Erscheinungsformen der Epilepsie, Hysterie und Neurasthenie.

Bouillon: Gras (. 1. L.) mit kochendem Wasser (1 Tasse). Flüssigkeit zu bestehen 2 Stunden vor den Mahlzeiten für 2-3 Einzelteile zu trinken. l. viermal pro Tag.

Urtinktur: 40% Alkohol bis 30% zur Herstellung Tinktur. Tinktur vor dem Essen genommen 30-35 Tropfen auf einem Esslöffel mit abgekochtem Wasser verdünnt. Zulassungs Urtinktur — dreimal täglich.

Krähenbeere (shiksha schwarz).

Shiksha Schwarz wird als ein Beruhigungsmittel und krampflösende Medikament für eine Krankheit namens krampfhafte sowie Erkrankungen des Nervensystems und Epilepsie eingesetzt. Die Früchte dieser Pflanze schießt und in einem Verhältnis von 1-1 gemischt. Diese Mischung (1 EL. L.) zu gießen kochendes Wasser, und sie in ein paar Stunden (2-3) bestand. Vor den Mahlzeiten in Form von Wärme für eine halbe Tasse dreimal am Tag getrunken. Je nach dem Geschmack, kann die Brühe mit Honig verwendet werden.

Azure Zyanose.

Für die Behandlung von Epilepsie und Nervenerregung und Erscheinungsformen von Schlaflosigkeit mit Infusions Zyanose azur. Zyanose (1. L.) Gießen Sie ein Glas mit kochendem Wasser und darauf bestehen, 03.00. Trinken Sie vor dem Essen vier Mal pro Tag für 1-2 Einzelteile. l.

Ruta duftend.

Bei der Hysterie, Krämpfe, Schwindel und Epilepsie verwendet eine Abkochung oder Infusion rue duftend. Die Brühe ist bereit, wie folgt: a Esslöffel Kräuter gießen Sie ein Glas mit kochendem Wasser und ziehen lassen 8 Stunden. Trinken Sie einen Sud 4-mal täglich vor den Mahlzeiten in Form von Wärme 3 EL. l. Die Infusion wird bei 40 Grad Alkohol (Wodka sein mag). Zur gleichen Zeit der Vorbereitung der Infusion von 10%. Trinken Sie dreimal täglich für 15-20 Tropfen in einem Esslöffel gekochten Wasser gelöst.

Ladysmock.

In den Geburtswehen einer nervösen Ursprungs sowie Erkrankungen des Nervensystems verwendet Infusion von Kräutern Kittel. Frische Kräuter sind geschliffen. 1 EL. l. gießen Sie ein Glas mit kochendem Wasser und lassen Sie es für 2 Stunden ziehen lassen. Infusion Drink vor dem Essen, ein Viertel Tasse dreimal täglich.

Heilkräutertee.

Als ein Beruhigungsmittel und Anti-Kopfschmerz und Atherosklerose im Gehirn verwendet Infusion von Kräutersammeln. Kollektion besteht aus 15 g Kraut Leonurus 10 g Gras Knöterich, 15 g Blätter und Zweige der Mistel weiß und 10 g Schachtelhalm Triebe. Die oben Sammlung (2 EL. L.) mit kochendem Wasser (500 ml) 3 Stunden beharrt dann filtriert. Es kann bis zu einer halben Tasse Essen drei Mal am Tag.

Beifuß (Artemisia).

Um Nerven Anfälle, Krämpfe, mit Manifestationen von Schlaflosigkeit und Epilepsie Tinktur aus Beifuß zu beruhigen. Grass (3 EL. L.) mit kochendem Wasser (2 Tassen) 3 Stunden besteht. Trinken Sie dreimal täglich vor den Mahlzeiten ein halbes Glas. Sie können eine Tinktur von Honig zu nehmen.

Weiß Mistelzweig.

Für Kopfschmerzen, Nervenstörungen, Epilepsie und Schwindel als therapeutisches Mittel verwendet eine Abkochung der Früchte und Zweige der Mistel. Zweige und Früchte (3 h. L.) Gießen Sie ein Glas warmes Wasser und 8 Stunden besteht. Trinken Sie ein Abkochen dreimal am Tag für 2 Esslöffel. l. vor einer Mahlzeit.

Pfingstrose (Marin root).

Bei Lähmungen, Reizbarkeit und Symptome der Epilepsie eine Infusion von der Wurzel Marina. Grass (1 EL. L.) Gießen Sie ein Glas mit kochendem Wasser und ziehen lassen für zwei Stunden. Drunk Tinktur vier Mal pro Tag, 2-3 EL. l. vor einer Mahlzeit.

Lemongrass (Melissa).

Mit häufigen Anfällen, Ohnmacht, Epilepsie und Erschöpfung nehmen einen Sud oder Infusion von Zitronenmelisse. Behandlungsmethoden: Auskochen und Infusion.

Bouillon: Gras (. 3 EL L.) mit kochendem Wasser (500 ml) für 2 Stunden besteht. Nehmen Sie vier Mal pro Tag vor den Mahlzeiten ein halbes Glas.

Tinktur: 50% Alkohol (auch verwendet werden, Wodka) bereitet Tinktur von 25%. Infusion Drink vor dem Essen für 20-25 Tropfen, die in einem Esslöffel gekochtes Wasser gelöst sind.