Mahlzeiten dekorative Kaninchen


In den letzten Jahren sehr beliebt geworden Zimmerpflanzen Zier Kaninchen. Dies sind sehr lustig und verspielt Tierchen schnell gefiel Personen. , Nach der Übernahme des Kaninchens oft es wirft jedoch eine Reihe von Fragen über, wie man richtig füttern die Kaninchen, wie oft und wie Nahrung. Heute beantworten wir diese Fragen.

Gesundheitsschädlich Lebensmittel

Bevor Sie in den Laden gehen und kaufen einen Kasten eines bestimmten Lebensmittels, zu sehen, was es gemacht und ziehen eine Parallele zwischen Ihrem Haustier und wilde Kaninchen. In der Tat, das Kaninchen — Tier nicht körnerfressende und pflanzenfressenden. Im Wald, führt es ausschließlich Gras, Rinde, Blätter, und er ist unwahrscheinlich, irgendwo otroet Haferflocken. Also alle Arten von Cracker, Mais, Hafer, Sonnenblumenkerne, usw. Verlassen Sie an Ort und Stelle. Alle Nahrungsmittel ist sehr schädlich für den Körper von Kaninchen, was schließlich zu einer Vielzahl von Krankheiten. Wir glauben nicht, Sie möchten Ihr Haustier zu verlieren auf diese Weise ein paar Jahre, nicht 10 möchten.

Die richtige Ernährung

Die richtige Ernährung von Kaninchen kann konventionell als Pyramide dargestellt werden. Auf jedes der Stufen.

Heu

Die Basis der Versorgungs Kaninchen ist Heu. Es sollte immer Ihr Haustier in einem Käfig sein. Es kann sein, wie zu kaufen und bereiten Sie sich in der Sonne gründlich getrocknet. Achten Sie darauf, zu sehen, dass in der Krippe war Staub und Schimmel. Sie können auch nicht verwenden Luzerneheu basiert. Sammeln Sie das Heu sollte an einem sauberen Ort, aber nicht entlang der Straßen. Sie können verschiedene Heu zu kaufen und mischen Sie es, oder einfach nur abwechseln. Ausgezeichnete gekocht Heu enthält Vitamine, einschließlich Vitamin D, Calcium, Carotinoide und Protein.

Hay ist gut für die Kaninchen, so dass sie es stetig wachsenden Zähnen knirschen und hält sie in Ordnung. Hay verhindert auch, dass Haarballen im Magen und Darm ist sehr nützlich für Haustier, das heißt, regelt es die normalen Stuhlgang.

Gemüse- und Kräuter

Nächster Schritt Kaninchen Ernährung besteht aus Gemüse und Kräutern. Es ist wünschenswert, ihn dreimal täglich mit wenigstens drei Arten zu bieten.

Das Gras muss an einem sauberen Ort, wie Heu gesammelt werden, wie gut. Sie können es zu geben, und nass ist, mit Ausnahme von Klee — dieses Kraut in feuchten Gasen provoziert. Falls Sie frisches Gras nicht finden können, kann es auf den Grüns ersetzt werden.

Wenn Sie sich entscheiden, ein Kaninchen und Vitamine, um Gemüse zu behandeln, ist es am besten nicht auf die Frucht und Grüntöne, dh geben Tops. Irgendwie gibt es eine Wahrnehmung, die die Macht der Kaninchen besteht hauptsächlich aus Kohl und Karotten. In der Tat sollte das Gemüse an Kaninchen mit äußerster Vorsicht gegeben werden. Beispielsweise enthalten viele Gemüse Kalzium und Oxalat, die einen Überschuss an Nierenerkrankungen auslösen können.

Körnige Trockenfutter

Die Zusammensetzung der Futtermittel enthält Gemüsepflanzen, Gras und Heu. Diese Leistung ist um ein dekoratives Haustiere, nur wenn Sie nicht ausreichend die Ernährung Grüns zu bereichern. Aber es ist streng verboten, die volle ernährung essen zu bewegen. Es kann nur 1-2 Esslöffel pro Tag zu geben! Egal, wie viel Lebensmittel gegessen Kaninchen, muss er das Heu. Vor allem Trockenfutter zu beraten junge Kaninchen, Schwangere und ältere Hasen geben.

Snacks

Dieser letzte Schritt angeordnet Beeren und Früchte. Sie benötigen, um die Lebensmitteln zugesetzt werden, wird nicht mehr als zweimal pro Woche, weil sie große Mengen an Zucker, die zu Gewichtszunahme führt, enthalten.

Egal, was die Ernährung Ihres Kaninchens, notwendigerweise Wasser sein. Machen Sie es sich zur Regel, es jeden Tag ändern frisch.

Es ist verboten,

Diese Zeilen aufmerksam zu lesen und sich erinnern. Die Kaninchen wurden verboten:

  1. Verschiedene Leckereien von den Geschäften auf der Grundlage von Getreide und Samen.
  2. Mehl Produkte wie Brot, Nudeln, Kekse, Flocken, und verschiedene Süßigkeiten.
  3. Trockenfrüchte und Johannisbrot. Trockenfrüchte, Haare im Magen zu verhindern, kann manchmal geben Pflaumen.
  4. Eine Vielzahl von Getreide und Saatgut, sonst gibt es Probleme bei der Gesundheit.
  5. Schokolade.

Ja, wir verstehen vollkommen, dass ich will, um Ihr Haustier mit etwas Leckeres zu behandeln. Doch geben die Kaninchen Kekse, denke, wie viele Jahre Sie möchten, um es neben dem anderen zu sehen: ein oder zwei Jahre oder 10-15.