Die Symptome und die Behandlung von Windeldermatitis

Die Haut eines Neugeborenen ist sehr anfällig und empfindlich, gereizt sie sogar dünnen Stoffen Windeln. Jedes Windelausschlag und Abschürfungen auf der Haut des Kindes tragen zur momentanen Eindringen der Infektion und dem Aussehen, wie Windeldermatitis. Daher ist die Haut benötigt besondere Pflege des Neugeborenen, und jede werdende Mutter sollte während der Schwangerschaft in ihren Grundfesten zu untersuchen. Was ist Windeldermatitis, seine Ursachen und Symptome und Behandlung von Windeldermatitis in diesem Artikel beschrieben.

Windeldermatitis — Entzündung der Haut eines Säuglings, gibt es unter dem Einfluss von ihren bakteriellen, chemische Stoffe (die Chemikalien im Urin und Kot gefunden), physikalische (hoher Hitze und Luftfeuchtigkeit), mechanische (gewebte Kleidung) Faktoren, die eine allergische, toxische und reiz Einfluss auf die Haut des Kindes.


Bis zu einem Jahr die Haut des Babys ist sehr dünn Hornhaut (Oberfläche) Schicht, wegen dem, was hat Verletzlichkeit und leicht irritiert erhöht. Und noch unreif lokale Immunität (schützenden Eigenschaften der Haut) trägt dazu bei, die rasche Einführung der Infektion anstelle von Mikrotraumen. Es gibt auch Vorteile aus der Haut von Kleinkindern: die rechtzeitige Behandlung und die richtige Pflege der guten Durchblutung der Haut sehr schnell durch alle Veränderungen zu gehen.

Am häufigsten leiden ähnliche Dermatitis die Kinder, die anfällig für Allergien sind oder mit der Flasche gefüttert.

Symptome Dermatitis.

Undichte Windeldermatitis können, mit unterschiedlichen Schweregraden. Wenn der Grad der Licht, dann die Haut des Babys erscheint Parzellen Ödem, Rötung und Peeling später ohne klare Grenzen in das Gesäß, Bauch, Rücken.

Wenn Sie nicht die Ursache der Dermatitis zu entfernen, in der Tiefe der Hautfalten erscheinen kleine Erosionsoberflächenrisse. Dies ist der mittlere Dermatitis.

Bei schweren, in schweren Fällen, die Oberflächenschicht der Haut stark mazeriert (Mazeration — Schwellungen und Gewebe Mazeration), abgelehnt, und die Bildung von umfangreichen Erosion Oberfläche feucht mit gezackten Konturen.

Es passiert oft, dass bei mittelschwerer und schwerer Dermatitis Infektionen (Pilz, Staphylokokken, Streptokokken, etc.). Für ein kleines Kind ist es sehr gefährlich.

Behandlung Dermatitis.

Es hängt von der Schwere der Behandlung der Krankheit. Wenn die Form von Licht, ist es empfehlenswert, die gute Pflege der Haut des Babys: Nach jeder Reinigung den Windelwechsel, Schmierung Bereichen Rötung Babycreme oder Pflanzenöl, im Voraus gekocht. Sie kann eine Anti-Infektionen (zB «Drapolen») sowie spezielle Salben um Reizungen zu vermeiden (zB «Desitin») der Haut. Es ist ratsam, eine Haut nach der Behandlung das Kind Air-Bad zu tun — ein paar Minuten, um es offen zu lassen. Wie die Windel ist besser, Windeln benutzen, weil sie Feuchtigkeit aufnehmen, und die Haut nass weniger wird.

In mittelschwerer und schwerer Dermatitis ist es empfehlenswert, Werkzeuge, Wiederherstellung Hautgewebe zu helfen, verwenden (zB Salben «Bepanten», «D-Panthenol»). Bewerben beste Kombination Mittel mit einem Desinfektionsmittel und reduzierenden Effekt (zB Salbe «Bepanten plus»).

AGB Pflege für das Baby zu Dermatitis zu verhindern.

  • Stoffwindeln und Kleidung, auch wenn sie dünn sind, immer reizen die empfindliche Haut des Kindes. Daher ist eng gewickelt Babys nicht zu empfehlen, auch wenn es ein Neugeborenes (in den ersten 4 Wochen nach der Geburt). Es ist genug, um ihn zwei Unterhemden (Flanell und dünn, von denen eine an den Ärmeln genäht werden) gesetzt werden, wickeln Sie in 2 Windeln (auch warm und dünn) bis zur Taille, so dass die «Tasche» für die Beine, in der das Kind in der Lage, frei zu reden Beine.
  • Wenn ein Baby hat empfindliche, leicht gereizte Haut, ist es am besten nicht zu Stoffwindeln und Windeln nach jedem Stuhlgang oder 3 Stunden zu verändern. Urin und Kot kid enthalten biochemischen Substanzen (Enzyme, Ammoniak und so weiter. D.), die bei längerer Exposition gegenüber reizend und ätzend auf die Haut des Kindes. Windeln und Stoffwindeln sollten jedes Mal geändert werden, nachdem sie nass werden.
  • Kinder müssen täglich zu baden, vorzugsweise abends vor dem Schlafengehen (in Wasser gekocht, bis der Monat in rohem — nach einem Monat). Um Beauty-Produkte für die Kinderbetreuung zu wählen sollte auf individueller Verträglichkeit basieren.
  • Baby-Artikel können nur Kind oder Kinderseifenwaschmittel gewaschen werden. Um die Infektion auf die Haut des Babys auszuschließen, sollten alle seine Sachen gewaschen werden und die gedrückt.

Stillen und richtige Kinderbetreuung sind ausgezeichnete Vorbeugung von Dermatitis.