Die Anlage Clematis, medizinischen Eigenschaften

Clematis (Clematis) — eine giftige Pflanze, die einen stechenden Geruch und einen brennenden Geschmack hat. Es verursacht schwere Tränenfluss und slyunoobrazovanie können Vergiftung Organismus verursachen. Aber trotz alledem hat der Clematis nützliche Eigenschaften. In diesem Artikel betrachten wir die Pflanze Clematis, medizinischen Eigenschaften, Beschreibung, chemische Zusammensetzung und ein Verfahren zur Verwendung in der Volksmedizin.


Beschreibung.

Gewöhnliche Waldrebe, Hahnenfußgewächs, ist eine Liane bis zu 10 Metern. Die Rinde auf den Zweigen eines Busches gerippt, mit Rissen bedeckt. Blätter unpaarig gefiedert Clematis, im Grunde gibt es fünf Lappen oder selten gelappt, gegenüber. Sie werden an langen Stielen entfernt. Die Blätter sind eiförmig, mit einer Länge von 3 bis 9 cm. Die Blüten haben eine weiße Clematis, klein, mit chetyrehlepestnym Blütenhülle, mit vielen Staubgefäße und Stempel. Sie werden in rispig Blütenständen zusammengefasst. Zeitpunkt der Blüte Clematis — Juni-Juli. Die Früchte werden mnogosemyanki von Nüssen mit einer Länge von 7 mm abgeflacht.

Liana befindet sich im Kaukasus, auf der Krim, in den Osten, in Europa, in Nordafrika. Clematis wachsen Auwälder, Flusstäler, im Gebüsch, in Schluchten, auf steinigen Hängen der Berge, auf einer Höhe von 1, 2 Meter über dem Meeresspiegel.

Züchtung, Anbau.

Reproduktion Klematis Saatgut statt. Im Frühjahr können Sie die Samen in den Boden oder in Boxen zu säen. Setzlinge in den Boden im Herbst mit einem tiefen Wurzelbestand, in einem gut vorbereiteten Boden. Der Landeplatz entfernt das Unkraut, Schachtbrunnen in der gewünschten Dünger zugegeben. Unmittelbar nach dem Pflanzen einen Sämling ist notwendig, um den Träger zu binden. Nach dem sollte ein Winter mit dem Beginn der Wärme Reben geschnitten werden, entfernen Sie die alten Triebe, zu lösen und zu befruchten das Land. Blüte Gewöhnliche Waldrebe beginnt mit dem zweiten oder dritten Jahr nach der Pflanzung. Es kann an der gleichen Stelle in den besten Bedingungen bis zu 20 Jahre halten. Clematis Pflanze ist resistent gegen Trockenheit, Frost, Krankheiten, Schädlinge führt Staub und Rauch, ist nicht schwer zu pflegen. Im Winter vor Frost schützen Rebe lag auf dem Boden und Deckel mit Blättern.

Ernte von Heilpflanzen.

Knospen, Blätter, Blüten, Gewöhnliche Waldrebe — Arzneimittel Rohstoffe. Ernte der Nieren beginnt Anfang April leaves — all Sommer. Die gesammelten Materialien werden in einem gut belüfteten und trockenen Raum getrocknet. Getrocknete Vorwurf der Gewöhnliche Waldrebe ihrer Virulenz verlieren, und ist bereits als Medikament verwendet.

Chemische Zusammensetzung.

Die Zusammensetzung der Blätter und Blüten von Gewöhnliche Waldrebe umfassen Saponine, ätherisches Öl. Die Anwesenheit des Stoffes amenola verursacht Reizungen und Rötungen. Die Pflanze enthält melissovuyu, Kaffeesäure, beta-Sitosterol, Stigmasterol, Leontine, Glykosid, wachsartige Substanz.

Clematis: Eigenschaften und Anwendungen.

In der Volksmedizin bedeutet, der Blätter und Blüten von Gewöhnliche Waldrebe verwendet, um Kopfschmerzen, Krätze, sexuell übertragbare Krankheiten zu behandeln. Clematis wird als ein Analgetikum bei Erkrankungen des Ischias, Geschwüre, Migräne verwendet. Medizinische Eigenschaften besaß Clematis — harntreibend, schweißtreibend, Abführmittel. Mittel auf der Basis von Heilpflanze Behandlung von Malaria, Harnblase, Zystitis, Prostata-Adenom.

Rezepte Medikamente von Clematis.

  • Die Infusion der Blätter.

So bereiten Sie die Blätter und einem Teelöffel Rohzucker und einen halben Liter kochendes Wasser mahlen, lassen Sie für eine Stunde ziehen lassen, dann abgießen die Infusion sollte. Drei Mal am Tag für eine Viertel Tasse vor dem Essen — es ist wie extern als Umschläge für Hautkrankheiten, wie auch intern verwendet.

  • Tinktur aus den Nieren.

Tinktur der Nieren Clematis wird wie folgt hergestellt: es ist nötig, eine der Nieren und 10 Teile Wodka nehmen, darauf bestehen, an einem warmen Ort für zwei Wochen. Dann müssen Sie belasten und nehmen Sie 10 Tropfen nach dem Frühstück und abends vor dem Schlafen.

  • Die Infusion von Blüten und Blättern.

Für die Herstellung eines Medikaments, um einen Esslöffel der Mischung aus getrockneten Blüten und Blätter zerfetzt sein gießen einen halben Liter kochendes Wasser. Darauf bestehen, 15 Minuten Belastung und nutzen viermal am Tag auf einem Esslöffel.

Gegenanzeigen.

Infusionen sollten strikt auf Rezept hergestellt werden, da eine Überdosierung kann die Gesundheit schädigen.