Das Kind wurde giftige Pflanze vergiftet

Sommer — es ist vielleicht eine der gefährlichsten für Mütter von Kleinkindern Saison. Denn es liegt in einer Menge, auf den ersten Blick unbedeutende Gefahr für die Gesundheit des Babys. Es ist nicht nur Verletzungen, aufweisend Gaunereien Knien oder Frakturen. Man ist nicht nur unangenehm und sogar gefährliche Situationen — wenn ein Kind mit einer giftigen Pflanze vergiftet. Er schien so unschuldig spielen im Gras — und das lief in Tränen aus. Was ist passiert und wie kann man ihm helfen?


Zunächst einmal stellen wir fest, dass, wenn ein Kind durch giftige Pflanzen vergiftet — das bedeutet nicht unbedingt, dass er aß seine Lieblings-Blatt — und schließlich von der Anlage, die extrem giftig erwiesen vergiftet. Er konnte sich nur in der Nähe der Anlage, die giftigen Saft Mitteilungen, die einfach genug ist, um die Niederlage giftig bekommen berühren ist sein.

Zunächst betrachten wir den Fall, wenn das Kind vergiftet ist nicht intern, und erhielt Hautschäden durch eine giftige Pflanze zu kontaktieren. Es gibt einige ziemlich genaue visuelle Symptome und Ausdrücke, die zu dem Schluss, dass die Niederlage einer giftigen Pflanze ist immer noch da zu führen, und ein Baby zu weinen — nicht umsonst. Insbesondere die beschädigte Stelle schnell rötet, es Schwellungen der Haut, juckende Haut und backen unangenehme Blasen erscheinen.

Wie man helfen kann, was ist Erste Hilfe bei Hautläsionen giftige Pflanze? So starten Sie ziehen das Kind aus dem Dickicht, in dem versteckt die Ursache der Hautläsionen. Wenn Ihr Kind die Kleidung war der Saft der giftigen Pflanzen (oder jede andere Stelle auf dem Rasen, von denen der Ursprung Ihnen unbekannt, aber man kann definitiv sagen, dass, bevor das Baby kroch in das Dickicht, waren sie nicht), dann entfernen Sie alle Kleidungsstücke. Wenn all dies geschah vor weniger als einer Stunde — dann gibt es einen guten Grund, um den betroffenen Bereich (betroffenen Gebieten) oder läuft etwas Wasser oder warmem Wasser mit Seife, wenn möglich, zu spülen. Dann müssen Sie den Ort, der giftige Saft war trocken. Sie können leicht zu benetzen dem Ort ein sauberes Handtuch oder Tuch oder einfach reinigen Sie vorsichtig und versuchte, nicht das Kind Schmerzen verursachen. Nun, wenn Sie haben ein Lager oder Hausapotheke verfügt über eine spezielle Anti-Allergie-Agenten, die auf die betroffenen Haut salben müssen. Wenn es nicht — nicht zu faul, um in die Apotheke laufen und kaufen. Wenn Niederlage führte zu schweren Reaktionen gab es große Luftblasen und das betroffene Gebiet stark angeschwollen, dann ist es notwendig, ein Kind zu geben, ist nicht lokale und allgemeine Heilmittel für allergische Reaktionen.

Wir wenden uns nun zu einer gefährlichen Situation — in dem das Kind wurde von der Anlage, die direkt innerhalb fiel vergiftet. Vielleicht ist es aufgrund der Tatsache, passiert, dass Sie nicht mithalten mit den Brosamen, und er sah ziemlich Beere, entschieden, dass es möglich ist, um zu essen. Ob Sie sich entscheiden, Kräutermedizin zu nehmen, wurde mit dem Zweck, Ihnen nicht bekannt. In jedem Fall stellt diese Situation eine große Gefahr nicht, dass die Gesundheit — für das Leben des Kindes!

Zählen Sie auf Hilfe bei Vergiftungserscheinungen durch giftige Pflanzen ist nicht notwendig, weil die Symptome sind nicht immer gleich. Darüber hinaus sind sie absolut unberechenbar verschieden sein können, wie es ist direkt abhängig von was für Macht, ist das, was Körper-System des Kindes am stärksten betroffen, wenn die Vergiftung oder andere Toxin.

Auch wenn Sie mit eigenen Augen gesehen haben, was das Kind verschluckt — unwahrscheinlich, wissen Sie, und wie es ist eine giftige Pflanze auf den Körper wirkt. Daher sehen, dass kid in den Mund bewiesen etwas Verdächtiges — sofort an die Erste-Hilfe gehen, nicht warten, bis die Reaktionen. Wenn Sie es nicht gesehen haben, aber aufgefallen, Änderungen, die dem Zustand des Kindes — zum Beispiel, fing er an, der Gesundheit, oder eine andere ungewöhnliche Reaktionen beschweren — sofort das Schlimmste annehmen, und bringen das Kind in die Klinik (oder rufen Sie Ihren Arzt zu Hause ).

Wenn Sie durchkommen, um die «Krankenwagen», starten Sie Erste Hilfe. Um Beiträge zu lesen Mund Krümel — vielleicht hat es sogar giftigen Pflanzenreste — dann müssen Sie sorgfältig versuchen, alles zu bekommen. In diesem Fall, wenn das Kind bewusstlos ist, und Vergiftungen traten vor weniger als einer halben Stunde — dann versuchen, Erbrechen herbeiführen, um mit ihr kommen und Verschlucken Teil der Anlage. Um dies zu tun, versuchen, zwei Finger tief in den Mund des Kindes einzuführen, und dann sanft verschieben Sie sie — es in der Regel verursacht Würgen und Erbrechen direkt.

Sobald das Kind erbrechen all das kann, müssen Sie ihm die richtige Menge an Aktivkohle zu geben. Die Formel zur Berechnung der erforderlichen Dosis in Fällen von schwerer Vergiftung eines: je Kilogramm des Kindes sollte ein Gramm Aktivkohle zu nehmen.

In diesem Fall, wenn das Kind schreit hysterisch, Tränen und Sie können nicht ihn zu beruhigen, um die notwendigen Manipulationen Erbrechen herbeiführen — damals noch ihm Aktivkohle oder mit Milch oder Tee vorge bewässert.

Wenn Sie gesehen haben, was Ihr Kind aß, wenn Sie rippen und speichern diese Beeren oder lässt vor der Ankunft des medizinischen Personals — tun Sie es, und sicher sein, zu einem Arzt die Ursache der Vergiftung zu sehen. Dies wird ihnen helfen, schnell festzustellen, welche Maßnahmen getroffen wird, und welche Seite für die Gefahr, warten sollte (oder vielleicht ist es nicht vorhanden ist, und die Pflanze ist ganz harmlos).

Beachten Sie, dass in allen Fällen ist es besser zu antizipieren und zu verhindern, dass die bevorstehenden Katastrophe, als seine schrecklichen und gefährlichen Konsequenzen zu entwirren. Deshalb empfehlen wir Ihnen, lernen Sie ein paar vorbeugende Maßnahmen, mit deren Einhaltung Sie das Risiko von gefährlichen Situationen auf Null zu reduzieren.

1. Kinder sollten sammelt keine Pflanzen selbst, ohne Aufsicht eines Erwachsenen.

2. Das Tabu auf den unbekannten Pflanzen, behandeln sie mit Ihrem Kind als potentiell gefährlich.

3. Keine Lebensmittel in jenen Pflanzen, die Sie zum ersten Mal zu sehen.

4. Junge Kinder müssen wissen, dass die Pflanzen — es ist nicht essbar, und nehmen Sie in den Mund kann nur das sein wird den Eltern (gleiche Beeren, zum Beispiel).

5. Sie wahrscheinlich wissen, dass viele Zimmerpflanzen sind giftig, auch. Wenn Sie Ihr Grün an «Haustieren» Sie wissen nicht, — versuchen, zu identifizieren und entfernen gefährliche Pflanzen. Dies gilt für Familien, die Kinder, die unter 5 Jahre alt sind, haben.

6. Denke nicht, dass, wenn das Medikament auf dem pflanzlichen, absolut sicher ist. Eine Überdosis dieser Medikamente können auch zu Vergiftungen führen!