Hochzeitskleid sollte weiß sein?

Bis heute hat die überwiegende Mehrheit der Mädchen sind traditionell in einem weißen Kleid geheiratet. Aber dennoch, das klassische Bild der Braut muss nicht immer lieber moderne Fashionista. Aber dann stellt sich die Frage: Muss ich ein Hochzeitskleid sollte weiß sein, oder Sie können ein wenig mit der Farbe zu experimentieren?


Egal, ob es notwendig ist, den allgemein anerkannten Regeln halten, und wo gibt es eine Tradition, um ein weißes Kleid zu einer Hochzeit tragen, werden Sie aus diesem Artikel lernen.

Der Fairness halber sollte klargestellt werden, dass die weiße Farbe ist nicht in hohem Ansehen in den muslimischen Ländern statt. In Indien und China Hochzeitskleid Brautpaar durchgeführt, in roten, goldenen und sandfarben.

Wie sich herausstellte, und in Europa, zu der Braut XVIII Jahrhundert, nur in einem roten Kleid geheiratet. Darüber hinaus wurde die weiße Farbe der Trauer, und als erst nach der Hochzeit von Marguerite de Valois, besser bekannt als Königin Margot bekannt ist, begann die Mädchen, um diese Farbe für ein Hochzeitskleid zu betrachten.

Weißen Kleid gründlich schnell in Mode kam dank Anna von Österreich, der eine Tochter an König Philipp III hatten. Sie sah so wunderschön in ihr für ihre Hochzeit, die den Beginn eines neuen Trends in der Mode der Zeit markiert.

Königin Victoria im Jahre 1840 ging den Gang hinunter in einem weißen Kleid, das große Aufregung unter den schönen Damen verursacht. Ihr Kleid war von teuren snow-white satin genäht und wurde proroditelem dieses klassische Hochzeitskleid mit einem vollen Rock und ein Korsett.

In Japan, traditionell tragen weiße Seidenkimono, aber während der Feierlichkeiten so oft verkleiden sich in einem Kimono roten und goldenen Farben. Die Japaner glauben, dass die rote Farbe wird dazu beitragen, das Eheglück und die Familie vor bösen Geistern zu schützen. Aber natürlich in Asien für eine lange Zeit, die wir eingeschlichen europäischen Mode, so dass die Braut kann auch für uns in den traditionellen weißen Kleid sein.

In Irland, einmal wurden alle Bräute in smaragdgrünen Kleid.

In Russland begann die Mädchen ein weißes Kleid zu einer Hochzeit in der Regierungszeit von Peter I. tragen

Zu dieser Zeit waren westliche Innovationen in der Mode, aber es fing sofort. Doch für eine lange Zeit gedient als das Hochzeitskleid der roten Tuniken mit Goldfäden bestickt.

Unsere Mütter und Großmütter oft und gerne sagen, dass ein Hochzeitskleid sollte weiß sein — und nur weiß, weil es ist ein Symbol der Unschuld und Reinheit des Mädchens. Jetzt natürlich dieses Attribut ist ein Schleier, so dass für diejenigen, die zum zweiten Mal in den Salons heiraten werden oft bieten eine scharlachroten Kleid und beschränken festliche Frisur für sie.

Aber beiseite Vorurteile und daran erinnern, dass wir leben in einer Zeit, in der jeder Wunsch kann leicht zu implementieren. Hochzeitsmode diktiert seine eigenen Regeln, und jede Frau das Recht, für sich selbst entscheiden, was zu einer der glücklichsten Tage ihres Lebens tragen.

Auch heute, eine Hochzeit — das ist nicht unbedingt eine Hochzeit oder Registrar. Die Feier findet am Strand, Clubs, wo das Herz begehrt erfolgen. Auf dieser Basis, um von und entlang einzelner in jedem Fall zu sein.

Sie müssen das Kleid weiß realisieren — sehr weiter Begriff, denn der Löwenanteil in seinem Aussehen und spielen Sie nur schneiden Sie den Stoff. Es kann ein klassischen Schnitt, oder kurz, großartig, «Fisch» oder im Empire-Stil sein. Zarte Seide, transparentem Chiffon, schwere Satin, und vielleicht auch Flachs. Sie können alles wichtige zu nähen, um genügend Phantasie der Designer oder Ihre eigenen zu haben.

Vergessen Sie nicht, dass wir alle verschieden sind, und das zu Angesicht kann man komplett auf ein anderes Mädchen zu kommen.

Schneeweißen Kleid wird auf der dunkelhaarige Mädchen mit perfekte Bräune perfekt aussehen. Aber die Schönheit mit blasser Haut, passen wärmeren Farbtönen Champagner und Elfenbein.

Milchig-weiß, weiß-grün, weiß und rosa, die Farbe von Elfenbein: Wählen Schatten kann auch die Art der Aufmachung.

Wenn Sie sich von den weißen Bräute, sondern auch auf die drastischen Maßnahmen Sie nicht bereit möchte, setzt er den Ton für die Hochzeit mit Hilfe von Zubehör.

Blumenstrauß, Bänder auf dem Kleid, Gürtel, Schuhe, Tasche alles kann in einer bestimmten Farbe durchgeführt werden, und nur ein weißes Kleid selbst zu verlassen. So dass Sie nicht zu shokiruete ihre Familien und Gäste, weil man sehen, in unserem Land zu den farbigen Kleider werden nicht verwendet, aber in der Lage, in die Realität umzusetzen, ihre Träume.

Wenn Sie sich entscheiden, Farbe Kleid oder Zubehör zu tun, ist es notwendig, über die Bedeutung einer bestimmten Farbe zu reflektieren. Schließlich sind unsere Vorlieben oft mit unseren inneren Zustand verbunden.

Red erzählt Temperament Mädchen, ihre starken Charakter und Stolz. Seien Sie vorsichtig bei der Kombination von rot und weiß, fachmännisch ordnen Sie die Farbakzente, die Farbelemente sind nicht auf die Foto-Spots sah.

Grün wie ziel Menschen bereit, zu experimentieren. Oft nutzt Bord einen reibungslosen Übergang von weiß in grün, wodurch Persönlichkeit zusammen, aber ohne dass es ein Abend.

Lila und rosa Farben wie träumerisch, und oft ihre Feier wird in einer romantischen Umgebung statt. Darüber hinaus werden diese Farben Mädchen mit jeder Art von Aussehen anpassen.

Gelb ziemlich riskant sowohl für die Hochzeitskleid, sondern kann wie eine fröhliche Mädchen, die ihre Hochzeit um eine lange Zeit erinnern wollen.

Liebhaber von Blautönen strahlen Ruhe und Beschaulichkeit. Mit blauen allem wissen, wann man aufhören muss.

In dieser Saison blieb noch in Mode schwarzen und weißen Kleid. Unglaublich schöne Outfits von verschiedenen Stilen mit Spitze und Dekostoffe.

Vergessen Sie nicht, dass der Bräutigam-Outfit sollte mit Ihren kombiniert werden. Denken Sie über jede Kleinigkeit, vergessen Sie nicht über dem Hemd oder Krawatte, um das Kleid passen.

Natürlich ist die weißen Hochzeitskleid ein Favorit für viele Jahre, aber wenn Sie zu experimentieren, Ihre ursprüngliche Urlaub verbringen wollen, sollten Sie nicht auf die Konvention achten. Auf der anderen Seite, ist die Hochzeit noch tragen Kleid in weiß, die Reinheit der Ihre Anliegen vor Gott zu betonen.

Die Hauptregel — ein Sinn für Stil. Die harmonische Bild kann mit Hilfe des Kleides von jeder Farbe und Schatten Hochzeitskleid nicht weiß zu sein erstellt werden. Das beste!