Orchid Vanda: Pflege und Kultivierung

Rhode Wanda in den Philippinen weit verbreitet, tropischen Asien, hat diese Gattung 30-70 Arten von Orchideen (Orchidaceae). Von der Pflanze verteilt ist immer noch auf dem Malaiischen Archipel nach Neuguinea und Australien vor. In der Botanik kam der Name von Indien. Das Wort «Wanda» in Sanskrit, ist eine spezielle Orchidee, zum Beispiel Schach Wanda (V. tesselata). Im heutigen Artikel «Vanda-Orchideen: die Betreuung und Pflege,» werden wir über dieses wundervolle Werk zu sprechen.


Poluepifitnye oder Pflanzen wachsenden Orchideen haben Luftwurzeln stark grau-grüne Farbe. Vorbauten sind aufrecht, meist unverzweigt mit einer Menge von Luftwurzeln kann unbegrenzt in die Höhe wachsen. Diese Pflanze verlässt remnevidnye, ledrig, seltener terete. Blumen duftend, krasivookrashennye, groß, wachsen auf einem langen Stiel in achselständige Rispen locker, kann mehrmals im Jahr blühen. Blossoms putzen ca. 3 Monate.

In der asiatischen Medizin verwendet werden Blumen, Blätter, Wurzeln, Früchte einiger Arten. Bei Asthma, Tuberkulose, als auch als Beruhigungsmittel verwendet, Blumen, püriert in ein Pulver. Die Wurzeln enthalten Alkaloide Wanda, die Neuralgie und Rheumatismus in Form von Anwendungen verwendet werden, sowie für die Behandlung von Depressionen, Bronchitis.

Die meisten Wand nicht Ruhe brauchen, so sollte es in einem warmen feuchten ganzjährig Wartung sein. Nur die blauen Vanda braucht einen kühlen und trockenen Inhalt im Winter. Alle Arten von Licht erfordern Wanda, wenn sie in den Schatten stellen, werden sie schlecht blühen.

Vanda-Orchideen in die Blumenzucht gilt als sehr wichtigen Kulturpflanzen, die hoch in der Vasenleben angesehen wird. Diese Pflanze kann leicht überqueren. Es gibt solche komplexen Gattungshybriden von Pflanzenarten renantera (Renanthera), Ascocentrum (Ascocentrum).

Beim Kauf von Orchideen sollte verstanden werden, dass diese Pflanze empfindlich und benötigt feuchte Luft, eine bestimmte Art der Bewässerung, und helles Licht.

Pflege und Kultivierung von Wanda

Vande erfordert intensive hellem Umgebungslicht, und auch wenn es eine bestimmte Anzahl von direkten Strahlen tragen jedoch am Mittag in der Lage ist, sollte es pritenyat sein. Orchideen sind am besten auf das Fenster mit der westlichen oder östlichen Exposition setzen. Wenn die Anlage befindet sich am südlichen Fensters, dann sollte es ab 11 Uhr bis 17 Uhr pritenyat werden. Nordfenster eignet sich nicht aufgrund der Tatsache, dass es wäre schlimmer, zu blühen. Mit dem Beginn der Frühling Pflanze allmählich auf die riesige Menge an Licht gewöhnt, sonst wird die Pflanze verbrennen. Um auf die neue Beleuchtung zu gewöhnen ist auch erforderlich, wenn Sie nur die Anlage gekauft haben.

Im Herbst die Pflanze braucht nicht pritenenii (außer in Fällen, in denen die Mittagssonne die Pflanze beginnt zu welken), da in diesem Zeitraum die Pflanzen reifen jungen prirostki Niere und legten Blumen.

Im Herbst und Winter braucht die Pflanze Hervorhebung Leuchtstofflampen, die über die Anlage, die von 15 bis 40 cm platziert werden. Orchideen können in Blumenampeln aufgestellt werden.

Im Frühjahr und Sommer Tagestemperatur wird mit einem Pluszeichen als normal 18-27S mit dem «» Nacht bis 17C.

Pflanzen sind in der Lage, einen Temperaturanstieg auf 35 ° C zu widerstehen, nur dann, wenn der Zustand der hohen Luftzirkulation pritenenii und Feuchtigkeit. Im Sommer muss die Anlage an der frischen Luft. Im Herbst und Winter wird als normal angesehen Tagestemperaturen von 20-22 ° C, und in der Nacht die Temperatur wird als eine normale 14 ° C liegen Wenn die Tagestemperatur ist von der Nachttemperatur von 8-10 °, wird es Blüte fördern. Im Frühjahr und Sommer sollte reichlich bewässert werden Wanda muss fleischigen Wurzeln zwischen dem Gießen austrocknen!

Wanda Wenn in Behältern oder Körben gewachsen Gitter, dann Entwässerung wird durchgeführt, indem alle Wurzeln im Wasser oder unter der Duschvorhang (die Wurzeln sollten 1-2 Stunden eingeweicht werden) durchgeführt. Wenn die Anlage in einem Gewächs, ist es möglich, in den gleichen Gefäßen ausgießen dieser Behälter wird mit Wasser so lange Wasser nicht alle Wurzeln bedecken gefüllt und für einige Stunden stehengelassen. Im Laufe der Zeit wird das Wasser vollständig abgelassen. Wasser ist die Pflanze mit Wasser bei Raumtemperatur oder etwas wärmer. Wasserenthärter sind nicht Bewässerung eingesetzt, da sie den Salzgehalt zu reduzieren. Bewässerung besser regen Wasser, gefiltertes Wasser, Wasser mit einer geringen Menge an Mineralstoffen.

Luftfeuchtigkeit Tag sollte etwa 60%, in der Nacht, ist es wichtig, hohe Luftfeuchtigkeit war innerhalb von 80%. Luftfeuchtigkeit erhöht werden kann, wenn der Topf mit der Pflanze in einen Behälter, in dem die nasse Blähton oder Torf setzen. Aber stellen Sie sicher, dass das Wasser nicht in Kontakt mit dem Topf. Wanda Morgen zieht Spritzen.

Diese Art der Orchidee braucht mehr Dünger, so im Frühjahr — Sommer düngen die Anlage zweimal im Monat (Fütterung — 0 001% igen Lösung von Volldünger). Mit niedrigen Düngemittel Vanda Blüten sind nicht in voller Stärke. Überschüssige Dünger führt zu der Tatsache, dass die Anlage schwächt Spitze wird weich, und kann sogar biegen. Dry verjüngen alte Kopien mit apikalen Stecklinge, die Luftwurzeln sind.

Wanda — eine Orchidee, die am besten in hängenden Plastiktöpfe, Körbe oder Kisten, die mit einer Vielzahl von Löchern zur Belüftung gezüchtet werden.

Propagated Wanda mit Trennung von Seitentrieben, oder die gesamte Oberseite der alten Anlage. Und dann in den unteren Teil der Blattachseln zuunterst befindet, beginnt es zu neuen Pflanzen aus Knospen bilden. Escape wird von 50% seiner Länge geschnitten und dann schneiden Holz mit Kohlenstaub bestreut. In den feuchten Sand gelegt Stecklinge. Es ist wichtig, dass Sand nicht austrocknen. Nach 2 Wochen Prozess kann in gut durchlässigen Töpfe in einem Korb gepflanzt werden.

Samen-Fortpflanzungsverfahren Raum Kultur sehr kompliziert, weil die Natur der Samen dieser Pflanze wachsen mit Hilfe symbiotische Mycorrhiza-Pilzen.