Wie funktioniert eine unregelmäßige Sex auf die Gesundheit des Mannes?

Es gibt eine starke Meinung in der Gesellschaft, die ein Mann Sex als Frauen braucht. Darüber hinaus sind nicht nur länger, sondern auch häufig. Dies ist jedoch nicht der Fall. Zumindest, Konsens unter Experten zu diesem Anspruch nicht.


Einige glauben, dass die Menschen so verschieden in ihrem Bedürfnis nach Sex als Frauen: unter ihnen gibt es Vertreter der fast völlig gleichgültig gegen die intime Freuden und Freuden der leidenschaftlichen Fans. Andere argumentieren, dass alle Menschen ohne Ausnahme, erlebt einen regelmäßigen Bedarf an körperlicher Intimität mit einer Frau. Darüber hinaus hängt die Gesundheit, wie systematische wird diesem Bedarf zu entsprechen. Daher — die Polarität der Meinungen — und es war recht vernünftig und logische Frage: Gutes für ein Mann zu schweren gesundheitlichen Problemen unregelmäßigen Geschlecht?

Wirkung von unregelmäßigen Sex für Männer.

In der Tat, ist die Wahrheit, wie es sollte, bleibt im Mittelpunkt der Überlegungen. Einfach gesagt, die Tatsache des Auftretens der negativen Auswirkungen der Abstinenz bei Männern hängt von dem Mann selbst. Unter den Vertretern des starken Geschlechts haben auftreten und solche ohne Sex kann nicht ein paar Tage zu leben, und denen, die keine Schwierigkeiten haben, widerstehen der Mangel an Sex seit über einem Jahr. Und für jede Art von solchen Männern dadurch ihre Reaktion auf den Mangel an Regelmäßigkeit in der Intimität.

Einer der Abstinenz von jeder Mann kann mit Sicherheit gesagt werden: Wenn Sex in seinem Leben gibt es nicht regelmäßig, muss es zumindest richtig zu essen und nehmen Sie das gesamte Spektrum der essentiellen Vitaminen. Immerhin Sex — es ist nicht nur Spaß, sondern auch ein ausgezeichnetes Werkzeug für die Normalisierung des Stoffwechsels, und ein idealer Verfahren, um das Blut von Giftstoffen, Toxine und andere schädliche Stoffwechselprodukte zu reinigen.

Oft wird dieser Mann übergeben, um die Macht der Abstinenz, nicht zu denken. Aber die Gültigkeit dieser Behauptung Studie hat mehr als einmal bestätigt. Aber noch einmal, der Mangel an Sex bedeutet nicht, dass die männliche Figur sehr bald verlieren ihre elastischen Konturen und Blut zavedutsya schädlichen Ablagerungen von potenziell gefährlichen Substanzen. Ersetzen Sie die positiven Effekte von Geschlecht Ein Mann kann beim Sport, richtige Ernährung und kompetenten Umgang mit der Umwelt, in der er seinen ständigen Wohnsitz. Nur hier sind die psychologischen Vorteile von Sex ihm die Attribute einer gesunden Lebensweise wird nicht wieder aufgefüllt. Aber dieser Moment der intimen Aktivität für Männer hat auch wichtiger Wert.

Wie funktioniert eine unregelmäßige Sex auf die Gesundheit des Menschen kann nur durch die Untersuchung einige der Besonderheiten des starken Geschlechts bestimmt werden. Also, wenn ein Mann nicht leiden, eine akute Notwendigkeit für häufige Akte der Liebe mit einer Frau, dann kann es sogar in Abstinenz positiven psychologischen Test zu drehen: in Abwesenheit von Sex, wusste er nicht, ihre Fähigkeiten zu verlieren, sondern erkennt, wie sehr er angenehme Beschäftigung ist. Und als der lang erwartete Moment der Intimität mit seiner Geliebten, wird seine Freude so groß, dass für eine Weile, er weiß das sehr hohe Sinn für die Träume eines jeden Bürgers der Welt zu sein — das Glück. Auch vorgesehen, dass die Erregbarkeit der Männer ist hoch, und sein Bedürfnis nach Sex ist fast unkontrollierbar, er unregelmäßig Sex und die physischen und psychischen Problemen zu bedrohen. Unter denen Neurose — dest aller Übel.

Mögliche Auswirkungen.
Was sind die unangenehmen Folgen der Enthaltung für Männer mit erhöhten Erregbarkeit und die Abhängigkeit von Geschlecht? Der erste, der seinen Sinn für Stabilität leiden. Und das ist — eine Voraussetzung für die Depression. Soll ich Sie daran erinnern, dass die Dunkelheit — der sicherste Weg, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Adipositas? Ferner unbedingt schlagen unregelmäßig Sex für den Mann, der die wertvollsten — seine Fähigkeit, mit ihnen umzugehen. Laut Statistik sind Männer sexuell abhängig, können Potenzprobleme so früh wie einem Monat der Enthaltsamkeit gezwungen zu beginnen. Prostata-Erkrankungen, oder ein allgemeiner Rückgang der Immunität des reproduktiven Systems, wird ein solcher Mann früh genug erfahren. Der Verlust von Vertrauen in ihre eigene Männlichkeit und der Aufenthalt in einer emotionalen Ungleichgewicht — und dann auf die Impotenz wird es nur ein paar Schritte sein.

Die körperliche Gesundheit der Menschen, ist Erregung nicht die einzige Sache, die von einem konstanten Mangel an Intimität leidet. Geist zu bleibt nicht immun. Mangel an Praxis führt nicht nur zu einem Verlust an Selbstvertrauen, sondern auch auf die Entstehung einer psychologische Barriere, um im Anschluss an die längeren Abstinenz ersten Geschlechtsverkehr. Und wenn es nicht den Test von einem Mann übergeben, er ist sehr wahrscheinlich eine Neurose zu stellen. Diese Krankheit ist sicherlich nicht tödlich, aber sehr gefährlich wegen des Fehlens von verschiedenen Symptomen. Aber mit ihr umgehen für eine lange Zeit, um ein Mann zu sein. Und das ist die Art, wie er ist so viel Angst vor — nicht nur durch Pillen, sondern auch durch eine schrittweise Rückkehr zu den Reihen der aktive Teilnehmer in einer intimen Beziehung.

Einige Statistiken.
Nach den Statistiken, Männer Neurose in 70% der Fälle wurden durch einen langen Zeitraum der Abstinenz weitergegeben diagnostiziert. Natürlich, das Konzept der langfristige Abwesenheit von normaler Sex zu jedermann. Jemand scheint eine lange Zeit von 5-7 Tagen, aber jemand nicht das Gefühl, keine Schwierigkeit, und einen Monat nach dem letzten Akt der Liebe. Im Durchschnitt sind die Experten der Medizin — konventionelle und alternative — einig, dass der langfristige Abstinenz kann von 2 bis 6 Monate berücksichtigt werden. Wenn der Mensch nicht einen Ersatz für voll Sex Simulatoren. In einem solchen Fall die Wartezeit für die nächste problemlos Intimität mit einer Frau für ihn wächst bis zu 8 monaten — 1 Jahr.

Wir sollten nicht vergessen, über Ausnahmen von der Regel, das ist, was die Menschen bewusst, die auf unregelmäßige Geschlechts aus Gründen der Liebe, Glaube, Wissen von der Welt Durst für einen höheren Zweck. In diesem Fall wird ein Mann psychologisch auf einen Mangel an systematischer Handlungen von Intimität bereit. Und dann sein Körper gut mit einer Wartezeit von Freuden tun. Aber am Ende der vorgegebenen Wartezeit selbst, der Mann ist besser, Nachschub ausgemachte Vergnügen starten. Da das Unterbewusstsein ein Mann so konkret wie sein Geist: wenn der Körper wartet, dass Sex für ein Jahr verschoben, dann genau 12 Monate, um den Tag, wird er nach Intimität warten. Und wenn es nicht vosposleduet, die Probleme bei der die körperliche Gesundheit von Menschen beginnen, sich sehr bald.