Nützliche Eigenschaften und Anwendungen in der Medizin Arnica montana

Es gibt Pflanzen, die sowohl medizinische und giftigen Eigenschaften. Deshalb müssen wir sie mit großer Sorgfalt zu behandeln. Aber in den richtigen Händen, in der Regel haben diese Pflanzen auf den menschlichen Körper eine große therapeutische Wirkung. Diese Veröffentlichung wird über die positiven Eigenschaften von Arnica montana und Anwendung in der Medizin zu sprechen.

Beschreibung.


Arnica Gebirge — eine mehrjährige Pflanze aus der Familie der Asteraceae, mit einer dicken horizontalen Rhizom und zahlreiche Adventivwurzeln. Stem einzigen einfachen, eine Höhe von 20 bis 60 cm, mit Haaren bedeckt erreicht er hat 1-3 Blattpaare, von einander entfernt, abnehm nach oben. Unteren Blätter sind gelb-grün, ziemlich dick, länglich oder elliptisch, mit abgerundeter Spitze, leicht behaart oder kahl, mit einem ausgeprägten Hauptader und seitlichen bogenförmigen Adern. Sie werden in der Rosette gesammelt.

Blüten in größere Körbe auf dem Schaft 1-5 Körbe kombiniert. Blütezeit in ihrer Juni-August, zu welcher Zeit der Korb erreicht 8 cm Durchmesser. Die spitzen Tepalen mit attenuate Spitze, mit wolligen Haaren bedeckt. Reed Blumen viel länger als Tepalen, goldgelb, behaart Aufnahme. Fruits — rau behaart achenes eine Länge von 6 cm, Verjüngung an beiden Enden.

Arnica wächst auf Bergwiesen, Bergwiesen, grasbewachsenen Lichtungen, in Lichtnadelwäldern, sandigen Boden mit Humus, die jedoch nicht auf Kalkstein. Es tritt im Hochland ins Tiefland.

Körbe, manchmal auch die Wurzel und Kraut Arnica montana, sind Arzneimittel Rohstoffe verwendet. Gebannt Ernte in Naturgebieten, da diese Pflanze gehört zu den seltenen Arten und geschützt werden. Arnica Dosierung ist sehr schwierig zu wachsen, so seine medizinischen Rohstoffe werden aus dem Ausland importiert.

Das getrocknete Blumenkörbe Arnika sind bitter, würzig, leicht brennenden Geschmack und ein angenehmes Aroma.

Nützliche Eigenschaften.

Die getrocknete Beschickung enthält Flavonoide, Farbstoffe faradiol, Arnidol und Lutein, ätherisches Öl (das meiste davon wird in der Wurzel enthalten), Tannine, organische Säuren (Milchsäure, Äpfelsäure, Valeriansäure, Essigsäure), Bitterstoffe, Harze, Zucker, Inulin, Vitamin C und einige andere Substanzen.

Aktion Arnica montana:

  • Außen — adstringierend Schleimhäute und die Haut, entzündungshemmende, blutstillende,
  • wenn die orale Behandlung — Stimulans und krampflösend (erweitert die Blutgefäße, einschließlich der Schiffe, die die Muskulatur der inneren Organe und den Herzmuskel zu ernähren).

Medizinische Eigenschaften von Arnika manifestiert vor allem aufgrund faradiola, fördert die Resorption von Blutungen und hat eine lokale Reizwirkung auf die menschliche Gewebe. Arnica montana hat auch eine stimulierende Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System: die Herzfrequenz beschleunigt unter seinem Einfluss.

Arnica montana ist, die einerseits eine stärkende Wirkung auf das Rückenmark, die andere — hemmt die Aktivität der Großhirnrinde. Daher kann auf der Grundlage seiner Medikamente in kleinen Dosen erhalten stimuliert die Wirkung des zentralen Nervensystems und in großen überwältigend Spasmen, beruhigende Wirkung.

Arnica montana hat auch entzündungshemmende, choleretische Wirkung, erhöht die Uteruskontraktionen. Diese Anlage ist auch als ein Mittel zur antisklerotische verwendet: Absenkung des Cholesterinspiegels im Blut.

Die Verwendung in der Medizin.

Arnica ist in Form von Abkochungen, Tinkturen, Salben aus den Wurzeln und Blüten von Rheuma, Magengeschwüre und Zwölffingerdarmgeschwüren, einige Herz-Kreislauf- Erkrankungen (koronare Herzkrankheit, Bluthochdruck, Herzkrankheiten und andere) verwendet.

Im Inneren der Tinktur der Arnika sind besser Uteruskontraktionen nach der Entbindung verwendet, bei verschiedenen Blutungen in Gynäkologie und Geburtshilfe.

Die Verwendung von Arnica topisch in Form von nassen Dressings, Lotionen für leichte Verbrennungen und Erfrierungen, trophische Geschwüre, pustulöse Hauterkrankungen, Verbrennungen, Ausscheidungen, Schnittwunden, Prellungen hilft, um die Blutung zu schnell zu stoppen.

Gebrauchte Arnika und Nervenerkrankungen und verschiedene entzündliche Prozesse, reduziert Schmerzen in der Seite der Läsion.

Arnica wird als eine giftige Pflanze, seine Verwendung in hohen Dosen, wenn sie topisch verwendet werden, können akute Hauterkrankungen verursachen und Verschlucken — Tod. Schwangere Frauen sind nicht erlaubt, diese Pflanze zu verwenden — es kann zur Abtreibung führen.

-Arzneimittel Arnika.

Tinktur der Arnika kann in der Apotheke gekauft werden, verwenden Sie es innerhalb von 30 Tropfen pro Esslöffel Milch.

Sie können wählen, um eine Infusion von getrockneten Arnikablüten in der Apotheke gekauft vorzubereiten: eine Emailleschüssel, einen Esslöffel rohe gießen Sie ein Glas mit kochendem Wasser vorzubereiten, zu halten geschlossenem Deckel 15 Minuten lang in einem Wasserbad für 45 Minuten und dann gekühlt, filtriert, machte bis zum Ausgangsniveau und nehmen Sie drei Mal pro Tag auf einem Esslöffel.