Wie man Liebe zur Arbeit eines Kindes zu erhöhen

Wie man zu erhöhen ein Kind der Liebe zur Arbeit: Einmal jedem Elternteil ist die ewige Frage gegeben? Regel tritt dieses Problem auf, wenn das kleine Kind von denen bestimmt, jungen Assistenten zu werden, durchgeführt 5-6 Jahre.


<! — [If gte mso 9] -> <! — [Endif] -> <! — [If gte mso 10] ->

<! — / * Style Definitions * / table. MsoNormalTable {mso-style-name: «Table Normal»; mso-tstyle-rowband-size: 0; mso-tstyle-colband-size: 0; mso-style-noshow: yes; mso-style-parent: «»; mso-padding-alt: 0cm 0cm 5. 4pt 5. 4pt; mso-para-margin: 0cm; mso-para-margin-bottom :. 0001pt; mso-Paginierung: Witwe-orphan; font-size: 10. 0pt; font-family: «Times New Roman»; mso-ansi-language: # 0400; mso-fareast-language: # 0400; mso-bidi-language: # 0400;} ->

<! — [Endif] ->

In diesem Alter ist das Kind bereits in der Lage, viele Dinge auf eigene Faust tun: sich zu verkleiden, binden Schnürsenkel, helfen, um das Haus. In einem Zustand. Aber wenn er will? Nicht immer. Und es ist nicht in der angeborenes Talent. Diligence bei Kindern kann und sollte fast von Kindheit an zu erziehen.

Bereits 3 Jahre bei Kindern der Wunsch, ihren Eltern zu helfen. Das beginnt bei der Nachahmung, und vielen bekannt «gebe mich». Aber oft die Erwachsenen der Zeitersparnis und die Angst, dass das Kind könnte etwas schief, sauber Spielzeug für das Kind tun, nicht für eine Waschschüssel bereitstellen oder gießen Sie sich eine Blume … Es ist nicht überraschend, nach 5 Jahren, wenn Ihr Antrag auf Hilfe kleines Kind abgelehnt. Bringing up der Liebe eines Kindes der Arbeit ist nur durch Geduld und persönliches Beispiel möglich. Mit der Geburt des Babys beobachten Erwachsene und versuchen, sie in allem nachzueifern. Und im Laufe der Zeit, fangen sie an zu versuchen, um ihre Handlungen zu wiederholen. Aber eine Beobachtung und Nachahmung ist nicht genug. Von einem sehr jungen Alter müssen Kinder zu bringen, zusammen zu arbeiten und geduldig zu erklären, wie und was getan werden sollte. Erst dann wird das Kind lernen, die Bedeutung aller engagierten Manipulation zu verstehen. Und erleben Sie die Freude an der Durchführung der grundlegendsten täglichen Aufgaben. Also, wenn Ihr Baby bei 3 sagen: «Mama, ich möchte mich!» — Gebe es Ihnen «helfen». Und lassen Sie uns nach seiner «Hilfe» haben Sie mehrmals auf die Reinigung / Waschen / und andere verbringen mehr Zeit — Bildung des Kindes die Liebe zur Arbeit ist es wert. Nach ein paar Jahren es wird sich auszahlen ansehnlich: fleißig Nachkommen von selbst das Geschirr abwaschen, sortiert durch die Kleidung, nicht für ihr Spielzeug zu erwähnen werden die Schuh-Form, reiben Sie den Staub und ohne Erinnerungen zastelet B — in der Regel wird Ihr unentbehrlicher Helfer in vielen Fällen. Inneren Angelegenheiten für das Kind wird ein integraler Bestandteil des täglichen Tag über und werden nicht negative Assoziationen hervorrufen.

Aber wenn Ihr Kind von 5-6 Jahren schon, nicht verzweifeln. Ein wenig Geduld, Verlangen, Liebe und Fantasie — und Ihr kleines Baby wird Ihr großer Assistent sein. Es ist so schön, wenn Ihr Kind zu sagen: «Wow, einige kleine und einige fleißige». In einer so wichtigen Angelegenheit wie die Bildung der harten Arbeit, sollten Sie nicht auf Intuition und Zufall verlassen. Es ist notwendig, die relevante Literatur zu lesen, wenden Sie sich mit einem Kinderpsychologen und berücksichtigen das Alter und Persönlichkeitseigenschaften von Kindern. Ein Kind greift zögernd, ohne Begeisterung, aber der Fall ist, die allein zu einem Ende gebracht, bringt es ein unvergleichliches Vergnügen. Diese Kinder, ist es wichtig, auf das Ergebnis konzentrieren, die Vorfreude auf die Freude der geleisteten Arbeit auf ihre eigenen, und mit ihm zu teilen die Freude, nicht zu kritisch Auswertung kleinere Mängel bei der Erfüllung der Aufgaben. Ein anderes Kind, im Gegenteil, aktiv an ein neues Unternehmen, genießt es einfach, und ebenso leicht abkühlt. Wieder andere, nicht in der Lage zu arbeiten, begierig, es loszuwerden bekommen — das Gefühl unerfüllt Fall hängen Damoklesschwert, sie stört es. Jeder braucht eine spezielle Vorgehensweise. In 5-6 Jahren ist es wichtig, das Interesse an der Tätigkeit oder Prozesses des Erfolgs wecken und können das Kind in der Arbeit mit der Hilfe von einem Spiel oder Wettbewerb zu beteiligen. Um Interesse zu wecken und halten Sie sie während des Fall — die halbe Miete. Aber nur die Hälfte. Der zweite wichtige Teil der Ausbildung der harten Arbeit eines Kindes — zu helfen, lehren das Kind regelmäßig und nicht die von Zeit zu Zeit, achten Sie darauf, um die Durchführung des Jobs zu überwachen und, natürlich, zu loben und die Bedeutung von dem, was das Kind tut, zu betonen. Das Fehlen einer systematischen Arbeit in der Kinder — einer der schwersten Fehler in der Erziehung. Und nicht nur in der Erziehung der Liebe zur Arbeit. Systematische Arbeit am Haus und das Vorhandensein von Verantwortlichkeiten eines Kindes für die Umsetzung der er verantwortlich ist, hilft, eine kleine Person wie wichtig Qualität als Verantwortung zu erhöhen, und zukünftige Assistent ist zu lernen, treu und willig zu arbeiten.

Es ist unmöglich, die Rolle der Arbeit mit einem Erwachsenen zu reduzieren: es dem Kind, alles, was von ihm verlangt wurde, so viel wie möglich zu erfüllen, lernt. Aber um für etwas, die Verantwortung des Kindes unterstellen, sollten sicherstellen, dass er in der Lage, es zu tun, sorgfältig zu prüfen, die Arbeit getan, und taktvoll, mit dem Kind, um auf die Bugs zu arbeiten. Und so jeden Tag, bis das Kind lernt, seine Aufgaben effizient durchzuführen, und so lange, wie diese Aktivität das Kind nicht in die Gewohnheit, eingeben. Sie können ein neues Kind in die Pflicht hinzuzufügen.

Sie können mit den einfachsten Dingen zu beginnen. Zunächst einmal sollten wir ein Kind zu lehren, aufzuräumen auf ihre eigenen Spielsachen, den Tisch abzuräumen. Legen Sie die Kleider in den Schrank und kümmern sich um seine Schuhe. Ihr Kind nicht leugnen, wenn er dir helfen will. Wenn das, was Ihr Assistent hat für die Durchführung, ist es absolut unmöglich, das Kind anzuvertrauen (Kind plötzlich wollen die Steckdose reparieren oder Schraube in einer Glühbirne), ihm nicht verbieten, es zu tun, geduldig zu erklären, warum diese Sache nicht getan werden kann, und schalten Sie seine Aufmerksamkeit auf eine andere Tätigkeit . Immer ermutigen Wunsch Ihres Kindes, kreativ zu sein. Erreichen ihn für die gemeinsame Kochen, ließ ihn seine Kochkünste zeigen, vielleicht in der Zukunft, nicht nur Ihr Baby wird Sie mit kulinarischen Köstlichkeiten begeistern, und Sie werden mit Freude an den Moment erinnern, als die kleinen Hände der großen kulinarischen geblendet sein erstes Kuchen unter den strengen Leitung. Ermutigen Sie Ihr Kind zu bereinigen nach einem Bett und Pflege für die Pflanzen — diese Klassen sehr leicht in einem spannenden Spiel drehen, dass die gesamte Erwachsenenleben wird Ihr Kind von Erinnerungen zu bringen. Gewohnheit, handliche Baby arbeiten sehr bald: die Schule ist nicht weit weg, und sorgfältige Untersuchung erfordert eine Liebe zur Arbeit, Verantwortung und gute Gewohnheiten für die Durchführung ihrer täglichen Aufgaben. Erziehung eines Kindes in der Liebe zur Arbeit, Stein für Stein, helfen Sie ihm bauen Ihre erfolgreiche Zukunft. Harte Arbeit hilft Kindern zu verbessern Selbstwertgefühl in einem Kind das Vertrauen, dass er eine Menge, und kann es gut zu machen, und dies ist unbedingt eine gute Wirkung auf sein ganzes Leben.