Sergei Kabel Biografie

Artikel: «Sergei Kabel Biography» erzählt von einem Mann, der immer mehrdeutig wahrgenommen werden kann. Für jemanden, Sergei Cords — verwendet es Schimpfworte, Menschen ungehobelt und arrogant. Andere verstehen, dass Sergei — eine Person, die ist einfach nicht Angst, die Wahrheit in die Augen eine Sprache, die verständlich und zugänglich für alle von uns ist zu sprechen.


Also, was ist die Biographie Shnurova? Cords geboren 13. April 1973 Sergey und seine Biographie ist sehr eigenartig. Viele glauben, dass das Netzkabel und Biografie — ein paar Zeilen über die ständige Lärm und Rummel geschrieben Obszönitäten. Natürlich ist dies nicht so. Zum Beispiel, studierte Sergei an solchen Universitäten wie die Leningrader Institut für Bauingenieurwesen, Institut für religiöse und philosophische sowie Wiederherstellung «putyaga.» Darüber hinaus in seiner Jugend, dieser Kerl hat als Lader, Glaser, einer Wache in einem Kindergarten, einer Schmiede, einem Designer in einer Werbeagentur, ein Zimmermann, Promotion Director bei Radio «Modern» gearbeitet. Cords schon immer für seine unkonventionelles Denken festgestellt worden. Er wollte nie sein wie alle anderen. Ist dies der Fall, waren nicht so wahrscheinlich, würden seine Biografie ganz anders gewesen. Sergo schuf das erste Hardcore-Rap-Projekt auf dem Gebiet der Russischen Föderation. Und natürlich, wenn es nicht eine Schnur, niemand würde über diese Gruppe als Leningrad bekannt haben. Aber dazu etwas später, und jetzt daran erinnern, wie beginnt die Biographie von Sergei.

Also, wie war das kleine Sergei? In der Schule war er ein guter Schüler, aber er schaffte es in das Kinderzimmer die Polizei registriert bestehen im. By the way, hat das Kabel nie Mitglied des Komsomol. Er ging zur Musikschule und lernte Geige spielen, aber es ist mit diesem Instrument er nicht gezogen. Im Gegenteil, er ist immer noch heftig Geige gehasst.

Nach dem Abitur trat er in den Cords A eningradsky Bauingenieurwesen іnstitut. Aber mit dieser Hochschule war nicht geschehen. Wie aber, und mit der Theologischen Akademie, wo er mit einem Freund zu studieren. Nur Cords habe es immer geliebt mehr Ruhe als die Arbeit.

Das erste Mal, Sergey heiratete früh. Seine Frau war Mary Ismagilov. Im Jahr 1993 hatte das Paar eine Tochter, Serafim. Wie später sagte Sergei dank des Kindes wurde er nicht weg von harten Drogen, die bis zu diesem Zeitpunkt begann zu interessieren die meisten seiner Freunde durchgeführt.

Natürlich, eine der dominierenden Platz im Leben der Shnurova spielen immer Musik. Obwohl er in seiner Jugend nahm die Gitarre nur zu den Mädchen achten Sie darauf, dass die Musik brachte Sergei wie große Popularität.

«Leningrad» erschien fast spontan. Ihre gesammelten über vier Tage, und 13. Januar 1997 das erste Konzert. Zunächst wird, wie Kabel selbst, war die Gruppe eher eine Nationalmannschaft, die alle diejenigen, die spielen wollten gespielt, so dass er nicht einmal daran erinnern, der ersten Zusammensetzung. Im Allgemeinen ist die «Leningrad» und nicht ein Orchester genannt werden, im Laufe der Jahre kamen auf der Bühne mit vierzehn Darstellern.

Zunächst wird die «Leningrad» nicht unter den Massen beliebt wegen des Anbaus von Alkoholismus, Schlamperei und häufigen Gebrauch von Obszönitäten. Aber dennoch waren die Gruppe sofort seine Fans. Mit der Zeit wurde die Gruppe mehr und mehr populär. Menschen romantisiert Bilder von Musik disedentov, die alles, was sie denken, sagen. Daher hat die «Leningrad» viele Alben veröffentlicht. Diese Gruppe widmet sogar ein Buch.

Natürlich, daß das Kabel nicht nur in «Leningrad» in Eingriff. Zum Beispiel hat er auch durchgeführt Komponist, der die Soundtracks für Filme und TV-Serien wie «NLS Agency», «Die Theorie der binge», «Assa 2», zusammengesetzt ist — «. Leningrader Front» «Europa Asien», «Persönliche Rufnummer» Eine Melodie für den Film «Boomer» Komponist erhielt zwei Auszeichnungen: «Goldener Widder» und «Nick».

Darüber hinaus können Seil in verschiedenen Filmen und Serien zu sehen. Und obwohl seine Rolle, oft episodische, dieser Mann ist immer noch so hell Person, die auch nach der Zwei-Minuten-Auftritt auf dem Bildschirm erinnert wird.

Sergei Cords auch fungierte als Moderator. Zuerst war es das Projekt «Cord auf der ganzen Welt», aber er ist nicht besonders interessiert an den Musiker. Aber in der Schaffung der Doku-Serie «Trench Life», die über das Leben der einfachen Soldaten während der verschiedenen Feldzügen des zwanzigsten Jahrhunderts erzählt, hat Spitzen einen bedeutenden Teil übernommen. Er war nicht nur führende, sondern auch Autor der Idee.

Außerdem spielte die Schnur die Hauptrolle in den multiserial Dokumentarfilm-Zyklus für die Verteidigung von Leningrad während des Großen Vaterländischen Krieges gewidmet.

Sergei Shnurov, zusätzlich zu musikalisches Talent, gibt es eine weitere — die Malerei. Seine Bilder werden von Geschick und gute Technik gekennzeichnet. Seine Ausstellungen sind in den Messehallen von St. Petersburg statt. Einige Fotos können erworben werden Shnurova, obwohl natürlich, der Preis ist nicht klein.

Bild Shnurova — skandalös und schockierend. Es ist sehr selten auf der Bühne nüchtern gesehen. Sergei sagt, dass er gerne mit engen Freunden zu trinken und er wird nicht aufhören. Aber in Gesellschaft anderer Menschen, die er nicht gerne trinken. Außerdem raucht der Musiker sehr viel und wird nicht zu einem gesunden Lebensstil zu fördern. Er wirklich liebt es, genau so, wie es ist.

Wenn wir über Mädchen Shnurova sprechen neben seiner ersten Frau, sie sind viel jünger Musiker. Zum Beispiel kann die zweite Gesetz Frau Svetlana war Kostitsin, die Geburtsstunde der Sohn von Apollo, Schnur gab übrigens, den Namen zu Ehren des Dichters Sergei Grigoriev Apollo.

Third-law Frau war Oksana Akinshina. Als sie mit Schnur erfüllt, 15 Jahre alt war sie, aber das hat den Musiker nicht mehr aufhören. Sie datiert für fünf Jahre, Trinken und Spaß zusammen. Und jetzt Cords fand eine neue Leidenschaft junge — zwanzig Journalistin Helen Gehirn.

Sergei Cords — eine sehr umstrittene Person. Er wird oft in Kämpfe und Skandale, viel Trinken und Fluchen beteiligt. Aber zur gleichen Zeit, ist er immer noch der Liebling der modernen öffentlichen, talentierter Komponist, Musiker und Moderator. Und trotz seiner brutalen Bild eines strengen Mannes, seine Liebe der Frauen.