Alkoholfreies Bier während der Schwangerschaft


Die Tragzeit ist sehr, sehr verantwortungsbewusst im Leben jeder Frau. Während dieser Zeit müssen Sie sorgfältig planen Sie Ihre Ernährung, müssen oft auf eine spezielle Diät zu sitzen. , Jede Frau von Zeit zu Zeit möchten jedoch zu gönnen, etwas leckeres, wenn auch nicht besonders hilfreich. Manchmal ist eine schwangere Frau möchten vielleicht sogar ein Bier zu trinken, sondern weil es ist allgemein bekannt, dass Alkohol während der Schwangerschaft absolut kontraindiziert. An diesem Punkt, viele von ihnen in der nächsten Gedanke in den Sinn kommt — wenn Alkohol ist kontraindiziert, können wir die alkoholfreies Bier schwanger?

Zunächst einmal müssen Sie verstehen, was es alkoholfreies Bier darstellt und welche Parameter ist anders als die üblichen (mit Ausnahme des fehlenden Grad)?

Alkohol Bier natürlich als Folge der Bierhefe erhalten, Fermentieren der Malzzucker (Maltose) auf Ethylalkohol.

Für die Herstellung von alkoholfreiem Bier mehrere Verfahren verwendet:

  • Die Hemmung der Vergärung. Dies ist bei der Verwendung von speziellen Hefe, die die Reaktion nicht isoliert, Ethylalkohol, oder auch beim Stoppen des Fermentationsprozesses in einem frühen Stadium möglich, wobei der Alkoholgehalt in dem Produkt, ist minimal. Normalerweise ist der Geschmack des Bieres sehr anders als die üblichen, und es enthält eine Menge von Zucker (weil er nicht durch Hefe verarbeitet), was nicht sehr hilfreich für den Körper der Mutter.
  • Entfernung des Alkohols aus dem Endprodukt. Da der Siedepunkt des Alkohols niedrig genug ist, ist es einfach genug, aus dem fertigen Bier verdampft. Doch in diesem Fall ist der Geschmack ist nicht wie die üblichen — ein Bier gekocht Geschmack. Somit wird das Bier für schwangere Frauen trinken kann, aber man kann einen Kick kaum aus ihm heraus, und der Wunsch, regelmäßig Bier zu trinken nicht überall.

Da jedoch viele Menschen alkoholfreies Bier und sagen, dass der Geschmack ist fast identisch mit normal. Was ist los? Wie leicht Sie sich vorstellen können, wird dieser Effekt durch die Verwendung Bierkonzentrate oder Aromastoffe erreicht und auf diese Substanzen im Bier blieb länger, fügt ein anderer und Konservierungsstoffe. Das ist kaum nützlich, nicht nur schwanger, aber in der Regel alle.

Auch nicht so lange her, da war eine Technologie der Herstellung von Bier, mit einem Mindestgehalt von Alkohol. Diese sogenannte Membran-Technologie. Bier hergestellt unter Verwendung dieser Technologie — echtes Bier, sondern enthält einen äußerst geringen Prozentsatz von Alkohol, nur etwa die Hälfte ein Prozent. Nur Bier mit dieser Technologie produziert kann als vollwertiger Ersatz für die traditionelle angesehen werden — es völlig identisch mit normalen Bier Aroma und Geschmack hat. Aber wie kann man Bier durch diese Technologie gebraut zu unterscheiden, auf der anderen Seite?

Zuallererst ist es notwendig, bei der Getränkezusammensetzung zu suchen. Wenn es vorhanden ist, etwas anderes als Malz, Hefe, Wasser und Hopfen — so das Bier wird mit einer Vielzahl von «Chemie» produziert und es ist unwahrscheinlich, es zu bedienen, vor allem während der Schwangerschaft.

Auch einer der akzeptablen Möglichkeiten noch trinken einige traditionelle Biere. Es kann vorkommen, dass Sie nicht brauchen, vor allem weil das Getränk ein oder zwei Mal ein wenig in einem Monat ist sicherer als das Trinken aus einem unbekannten Technologie produziert Bier.

Es wird nicht empfohlen, um die Biere aller Art für diejenigen, die Probleme mit den Nieren oder eine Neigung zu Ödemen haben zu verwenden, da es stark das Problem verschärfen.

Wenn Probleme mit den Nieren früher beobachtet, ist es möglich, Bier zu trinken (obwohl alle Ärzte es wird nicht empfohlen). By the way, in einigen Fällen empfehlen Ärzte schwangere Frauen manchmal ein Glas Rotwein zu nehmen.

Natürlich ist es notwendig, in die Diät erinnere mich an die wichtigste Regel, die nützlich für alle sein, aber nur, wenn in Maßen! Es wird angenommen, dass der menschliche Körper im Allgemeinen und schwangeren Frauen, insbesondere kann selbst bestimmen, was ihm fehlt, so dass Vertreter dieser Ansicht argumentieren, dass, wenn Sie wollen, können Sie. Aber in jedem Fall, um mögliche negative Auswirkungen zu vermeiden, besser noch, bevor ein Bier, noch immer einen Arzt konsultieren.